Werbung

Videomigration TOB + ADN + TLZ Referenznummer der Bekanntmachung: A-2021-0048

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes Niederlassung Nordost
Nationale Identifikationsnummer: 121000
Postanschrift: An der Autobahn A 111
Ort: Hohen Neuendorf
NUTS-Code: DE4 Brandenburg
Postleitzahl: 16540
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 33022096547
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.autobahn.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-178d5a0a94c-107ffe4c0da6c482
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.ausschreibungen.ls.brandenburg.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßen- und Brückenbau/Unterhaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Videomigration TOB + ADN + TLZ

Referenznummer der Bekanntmachung: A-2021-0048
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50000000 Reparatur- und Wartungsdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Videomigration Tunnel Ortsteil Britz, Autobahndreieck Neuköln und Tunnelleitzentrale Berlin.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE3 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— 68 Stück Fachgerechte Demontage der Kameraanlagen im Bestand (inkl. Zubehör) (die genauen Orte sind auf Grundlage des Ausführungsplanes mit dem AG abzustimmen),

— 16 Km Kabelzug (LWL) für neue Kameras im Tunnel,

— 540 Meter Kabelzug (LWL) für neue Kameras in den Betriebsgebäuden (TOB, LGW, LGO),

— 68 Stück Fachgerechte Montage der neuen Kameras (Die genauen Orte sind auf Grundlage des Ausführungsplanes mit dem AG abzustimmen),

— 2 Stück Fachgerechte Demontage des Zentraleschrankes (Video) im Betriebsgebäude TOB,

— 1 Stück Fachgerechte Montage des Zentraleschrankes (Video) im Betriebsgebäude TOB inkl. der Einbau von Switches und SFP-Module (Siehe Datei Ausführungsplan-Video und LV),

— 1 Stück Fachgerechte Demontage der Videowand TOB,

— 8 Stück Anpassung der Doppelbodenplatten,

— 1 Stück Fachgerechte Montage der Videowall TOB (8 Monitore inkl. Displayrollwagen Siehe Datei Videowall TOB),

— 1 Stück Fachgerechte Demontage der Videowand TLZ,

— 20 Stück Anpassung der Doppelbodenplatten,

— 1 Stück Fachgerechte Montage der Videowall TLZ (36 Monitore inkl. Displayrollwagen Siehe Datei Videowall TLZ),

— 1 Stück Fachgerechte Demontage der Druckerschränke in TLZ,

— 1 Stück Fachgerechte Montage der Trennwand (Siehe Datei TLZ Trennwand),

— 1 Stück Anpassung der Videosoftware, sodass die Videobilder im Durchlauf auf Videowalls erscheinen (Die genauere Belegung ist aus der Datei Videowand TLZ Videobelegung zu entnehmen),

— 1 Stück Anpassung der Win CC OA, sodass das neue System und das System im Bestand im Einklang arbeiten. Dabei kann der AN für die visuelle Darstellung im Win CC OA vom AG ausgehändigte System- / Lagepläne verwenden.Die Pläne werden an AN in .dwg Format zur Verfügung gestellt,

— 1 Stück Aushändigung an AG alle Seriennummer von eingebauten Cisco-Komponenten (Switches, SFPs o. ä.),

— 1 Stück Mitnahme und Entsorgung von allen Altmaterialien.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Ende: 30/09/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben und Nachweise zu § 44 VgV

Die Vergabestelle wird ab einer Auftragssumme von 30 000 EUR brutto für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung seiner Eigenerklärung einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (§ 150 a Gewerbeordnung) beim Bundeszentralregister anfordern.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Angaben und Nachweise zu § 45 VgV,

— Angaben und Nachweise über Ausschlussgründe gemäß § 44 VgV in Verbindung mit § 123 und § 124 GWB.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Es ist eine Deckungssumme der Haftpflichtversicherung von mindestens 1 500 000 EUR für Personen- und 1 000 000 EUR für Sach- und Vermögensschäden nachzuweisen. Es ist eine aktuelle Bestätigung des Versicherers vorzulegen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1) Liste der wesentlichen in den letzten Jahren erbrachten Leistungen mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber,

2) Angaben zu den technischen Fachkräften, die die Leistung erbringen sollen,

3) Nachweis des Studienabschlusses und die Erlaubnis zur Berufsausübung der Führungskräfte des Unternehmens,

4) Angabe, welche Teile des Auftrages das Unternehmen ggf. als Unteraufträge zu vergeben beabsichtigt.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

1. Projektmanager (mindestens Ing.oder Dipl.-Ing.),

2. Einsatzleiter (mindestens Ing.oder Dipl.-Ing.) für die Durchführung mindestens ein Hochschulabschluss vorzugsweise der Computational Engineering Science, Elektrotechnik, Energie- und Automatisierungssysteme, Nachrichtentechnik / Videotechnik, Energie- und Prozesstechnik, Informatik, Informationstechnik, Medieninformatik, Technische Informatik, Verkehrswesen / Verkehrstechnik, oder vergleichbare,

3. Angaben und Nachweisen zum Montagetechniker - Servicetechniker / TD - Technischer Dienst mindestens eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Elektroanlagenmonteur/-in, Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme, Elektroniker/-in für Geräte und Systeme, Elektroniker/-innen für Informations- und Systemtechnik, Fachinformatiker/-in, IT-Systemelektroniker/-in oder vergleichbare.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 31/05/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 19/07/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 31/05/2021
Ortszeit: 17:30
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Bundeskartellamt, Vergabekammern des Bundes
Postanschrift: Villemombler Straße 76
Ort: Bonn
Postleitzahl: 53123
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Die Autobahn GmbH des Bundes
Postanschrift: Friedrichstraße 71
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/04/2021
Werbung

Wähle einen Ort aus Brandenburg

Ahrensfelde
Altlandsberg
Am Mellensee
Angermünde
Bad Belzig
Bad Freienwalde
Bad Liebenwerda
Bad Saarow
Bad Wilsnack
Baruth/Mark
Beelitz
Beeskow
Bernau bei Berlin
Bersteland
Bestensee
Biesenthal
Birkenwerder
Blankenfelde-Mahlow
Brandenburg an der Havel
Brieselang
Briesen (Mark)
Britz
Brück
Burg
Cottbus
Dahme-Mark
Dallgow-Döberitz
Doberlug-Kirchhain
Döbern
Drebkau
Eberswalde
Eichwalde
Eisenhüttenstadt
Elsterwerda
Erkner
Falkenberg/Elster
Falkensee
Fehrbellin
Finsterwalde
Forst (Lausitz)
Frankfurt (Oder)
Fredersdorf-Vogelsdorf
Friesack
Fürstenberg
Fürstenwalde
Gartz (Oder)
Glienicke
Golßen
Gransee
Groß Köris
Groß Kreutz (Havel)
Großbeeren
Großräschen
Guben
Heidesee
Heiligengrabe
Hennigsdorf
Herzberg
Hohen Neuendorf
Hohenseefeld
Hoppegarten
Ketzin/Havel
Kleinmachnow
Kloster Lehnin
Kolkwitz
Königs Wusterhausen
Kremmen
Kyritz
Lauchhammer
Leegebruch
Lenzen (Elbe)
Letschin
Liebenwalde
Lindow
Lübben
Lübbenau/Spreewald
Luckau
Luckenwalde
Ludwigsfelde
Lychen
Michendorf
Milower Land
Mittenwalde
Mühlenbecker Land
Müllrose
Müncheberg
Nauen
Neuhardenberg
Neuhausen/Spree
Neuruppin
Neustadt (Dosse)
Neuzelle
Niemegk
Nuthe-Urstromtal
Nuthetal
Oberkrämer
Oranienburg
Panketal
Passow
Peitz
Perleberg
Plattenburg
Potsdam
Premnitz
Prenzlau
Pritzwalk
Rangsdorf
Rathenow
Rheinsberg
Röderland
Rüdersdorf bei Berlin
Schipkau
Schlieben
Schöneiche bei Berlin
Schönwalde-Glien
Schorfheide
Schulzendorf
Schwarzheide
Schwedt
Schwielowsee
Seddiner See
Seelow
Senftenberg
Spreenhagen
Spremberg
Storkow
Strausberg
Teltow-Ruhlsdorf
Templin
Teupitz
Trebbin
Treuenbrietzen
Uckerland
Vetschau/Spreewald
Waldsieversdorf
Walsleben
Wandlitz
Welzow
Werder (Havel)
Werneuchen
Wiesenburg/Mark
Wildau
Wittenberge
Woltersdorf
Wriezen
Wusterhausen/Dosse
Zehdenick
Zeuthen
Zossen