Werbung

Agenturdienstleistungen für die Erwerbung und Lizenzierung wissenschaftlicher Zeitschriften Referenznummer der Bekanntmachung: 21-00568

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Universität Rostock
Postanschrift: Schwaansche Straße 2
Ort: Rostock
NUTS-Code: DE803 Rostock, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 18055
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n):[gelöscht]
E-Mail: [gelöscht]
Telefon: [gelöscht]
Fax: [gelöscht]
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.uni-rostock.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabemarktplatz-mv.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-179d6d4c224-7cc99bbfcbeb5900
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.vergabemarktplatz-mv.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Agenturdienstleistungen für die Erwerbung und Lizenzierung wissenschaftlicher Zeitschriften

Referenznummer der Bekanntmachung: 21-00568
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79980000 Abonnementdienste
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Durch die Universität Rostock wird ein Rahmenvertrag für Agenturdienstleistungen für 1357 Zeitschriftentitel in gedruckter und/oder elektronischer Form mit einem erwarteten Auftragsvolumen in Höhe von [Betrag gelöscht] EUR Netto jährlich ausgeschrieben. Der Rahmenvertrag beinhaltet sowohl die lückenlose Belieferung mit gedruckten Zeitschriften an die Bibliotheksstandorte der Universität Rostock als auch die Einrichtung, Freischaltung und Aufrechterhaltung der Zugänge zu elektronischen Zeitschriften.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: [Betrag gelöscht] EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE803 Rostock, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Universität Rostock

Schwaansche Straße 2

18055 Rostock

DEUTSCHLAND

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Durch die Universität Rostock wird ein Rahmenvertrag für Agenturdienstleistungen für 1357 Zeitschriftentitel in gedruckter und/oder elektronischer Form mit einem erwarteten Auftragsvolumen in Höhe von [Betrag gelöscht] EUR Netto jährlich ausgeschrieben. Der Rahmenvertrag beinhaltet sowohl die lückenlose Belieferung mit gedruckten Zeitschriften an die Bibliotheksstandorte der Universität Rostock als auch die Einrichtung, Freischaltung und Aufrechterhaltung der Zugänge zu elektronischen Zeitschriften.

Die iin den Vergabeunterlagen genannten Zeitschriftentitel stellen den Abonnementbestand 2021 und den für 2022 ff. erwarteten Bedarf der Universität Rostock dar. Die Titelliste ist nicht für die gesamte Vertragslaufzeit festgeschrieben. Aufgrund von Kündigungen und Neubestellungen werden jährlich oder unterjährig Titel wegfallen oder hinzukommen. Das kann bereits für den Jahrgang 2022 geschehen. Das ausgeschriebene Titelportfolio steht unter dem Vorbehalt der kontinuierlichen Fortschreibung des Erwerbungshaushaltes. Ein Mindestumsatz wird nicht garantiert. Die zu beauftragenden Dienstleistungen sind so zu erbringen, dass die Auslieferung gedruckter Zeitschriften und der Zugang zu elektronischen Zeitschriften ab Jahrgang 2022 bzw. ab 1.1.2022 unterbrechungsfrei gewährleistet sind.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 23/08/2021
Ende: 31/12/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Universität Rostock hat die Option den Vertrag um 24 Monate bis zum 31.12.2025 zu verlängern.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Eintragung in einem einschlägigen Berufs- oder Handelsregister.

Der Auftraggeber wird ab einer Auftragssumme von mehr als [Betrag gelöscht] EUR für den Bieter, der den Zuschlag erhalten soll, zur Bestätigung der Erklärung einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister beim Bundesamt für Justiz anfordern.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind,

— Erklärung zu Insolvenzverfahren und zur Liquidation,

— Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde,

— Erklärung zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen Sozialversicherung,

— Erklärung zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Angaben über Firmenprofil mit Aussagen zu Ihrem Kerngeschäft. Geeignet sind Agenturen, zu deren Kerngeschäft die Beschaffung und Verwaltung internationaler Zeitschriften zählt.

Angaben zu Organisation der Zeitschriftenabteilung inkl. Mitarbeiterzahl. Geeignet sind Agenturen mit einer vollumfänglichen Lieferkapazität internationaler wissenschaftlicher Zeitschriften ohne regionale Beschränkungen, d. h. alle Verlage, alle Themenbereiche, in gedruckter und elektronischer Form und darüber hinaus E-Journalpakete.

— Eigenerklärung: mindestens 2 deutschsprachige Ansprechpartner mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung im Bereich Vertrieb und Auftragsabwicklung von Fachzeitschriften im Bereich wissenschaftliche Bibliotheken zur Verfügung stehen. Die Mitarbeiter sollen über Erfahrungen bezüglich Titelkonditionen, Geschäftsmodelle (inkl. Open Access) und Lizenzverträge verfügen,

— mindestens 2 (aber nicht mehr als 4) Referenzprojekte aus dem Hochschulbibliotheksbereich Deutschlands mit einem zur UBR vergleichbaren Abonnement- bzw. Leistungsumfang incl. Konsolidierungsservice. Vom Referenzprojekt wird eine Mindestlaufzeit von 1 Jahr erwartet. Es ist der Ausführungszeitraum, das Gesamtauftragsvolumen, der Auftraggeber, ein Ansprechpartner des Auftraggebers einschließlich einer Telefonnummer anzugeben.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/07/2021
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 23/08/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/07/2021
Ortszeit: 14:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [gelöscht]
Telefon: [gelöscht]
Fax: [gelöscht]7
Internet-Adresse: www.mv-regierung.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Nach § 135 Abs. 2 GWB endet die Frist, mit der die Unwirksamkeit eines Vertrages mit einem Nachprüfungsverfahren geltend gemacht werden kann, 30 Kalendertage nach der Veröffentlichung der Bekanntmachung derAuftragsvergabe im Amtsblatt der Europäischen Union.

Nach § 160 Abs. 3 Nr. 1 bis 4 GWB ist der Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens unzulässig,soweit:

— der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

— mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [gelöscht]
Telefon: [gelöscht]
Fax: [gelöscht]7
Internet-Adresse: www.mv-regierung.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/06/2021
Werbung