Werbung

Planungsleistungen für den Neubau eines Feuerwehrgebäudes in Lübstorf

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Amt Lützow-Lübstorf
Postanschrift: Dorfmitte 24
Ort: Lützow
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 19209
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3887/430252
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.luetzow-luebstorf.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen für den Neubau eines Feuerwehrgebäudes in Lübstorf

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Vollständige Planungsleistungen zum Neubau eines Feuerwehrgebäudes und der zugehörigen Verkehrsanlagen in Lübstorf unterteilt in folgende Fachlose:

— Los 1: Objektplanung Gebäude – LPH 1-9,

— Los 2: Fachplanung Tragwerksplanung LPH 1-6,

— Los 3: Fachplanung Technische Ausrüstung HLS LPH 1-9,

— Los 4: Fachplanung Technische Ausrüstung Elektrotechnik LPH 1-9,

— Los 5: Objektplanung Verkehrsanlagen LPH 1-9.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 393 946.97 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung für Gebäude und Innenräume (§ 34 HOAI)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Bahnhofstraße 15

19069 Lübstorf

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Objektplanung für Gebäude und Innenräume gem. §34 HOAI zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen (sind ggf. noch in Verhandlungsgesprächen zu bestimmen);

Beauftragungsstufen:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1-4,

— Stufe 2: Leistungsphasen 5-9.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: gem. Abschnitt A Vergabeunterlage VU.L1.05 / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung sh. Abschnitt II 2.4) und II 2.7)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fördermittel werden bei Abschluss der ersten Auftragsstufe durch den Auftraggeber beantragt (voraussichtlich ILERL M-V).

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerksplanung (§51 HOAI)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Bahnhofstraße 15

19069 Lübstorf

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Fachplanung Tragwerksplanung gem. §51 HOAI zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen (sind ggf. noch in Verhandlungsgesprächen zu bestimmen);

Beauftragungsstufen:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1-4,

— Stufe 2: Leistungsphasen 5-6.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: gem. Abschnitt A Vergabeunterlage VU.L2.05 / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung sh. Abschnitt II 2.4) und II 2.7)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fördermittel werden bei Abschluss der ersten Auftragsstufe durch den Auftraggeber beantragt (voraussichtlich ILERL M-V).

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung „HKLS“ (§55 HOAI)

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71321200 Heizungsplanung
71321300 Beratung im Bereich Sanitärinstallation
71321400 Beratung im Bereich Belüftung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Bahnhofstraße 15

19069 Lübstorf

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Fachplanung Technische Ausrüstung „HLS“ gem. §55 HOAI Anlagengruppen Nr. 1, 2 und 3;

Zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen (sind noch in Verhandlungsgesprächen zu bestimmen);

Beauftragungsstufen:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1-4,

— Stufe 2: Leistungsphasen 5-9.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: gem. Abschnitt A Vergabeunterlage VU.L3.05 / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung sh. Abschnitt II 2.4) und II 2.7)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fördermittel werden bei Abschluss der ersten Auftragsstufe durch den Auftraggeber beantragt (voraussichtlich ILERL M-V).

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung „Elektrotechnik“ (§55 HOAI)

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000 Planungsleistungen im Bauwesen
71321000 Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Baugrundstück:

Bahnhofstraße 15

19069 Lübstorf

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Fachplanung Technische Ausrüstung „Elektrotechnik“ gem. §55 HOAI Anlagengruppen Nr. 4-8 je nach Erfordernis;

Zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen (sind noch in Verhandlungsgesprächen zu bestimmen);

Beauftragungsstufen:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1-4,

— Stufe 2: Leistungsphasen 5-9.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: gem. Abschnitt A Vergabeunterlage VU.L4.05 / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung sh. Abschnitt II 2.4) und II 2.7)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fördermittel werden bei Abschluss der ersten Auftragsstufe durch den Auftraggeber beantragt (voraussichtlich ILERL M-V).

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung für Verkehrslagen (gem. §47 HOAI)

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000 Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
71322500 Technische Planungsleistungen für Verkehrsanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Bahnhofstraße 15

19069 Lübstorf

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Grundleistungen der Objektplanung für (nichtöffentliche) Verkehrsanlagen gem. §47 HOAI und zzgl. der in den Stufen jeweils ggf. erforderlichen besonderen und zusätzlichen Leistungen (sind ggf. noch in Verhandlungsgesprächen zu bestimmen);

Beauftragungsstufen:

— Stufe 1: Leistungsphasen 1-4,

— Stufe 2: Leistungsphasen 5-9.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: gem. Abschnitt A Vergabeunterlage VU.L5.05 / Gewichtung: 70 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung sh. Abschnitt II 2.4) und II 2.7)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Fördermittel werden bei Abschluss der ersten Auftragsstufe durch den Auftraggeber beantragt (voraussichtlich ILERL M-V).

II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 017-039188
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung für Gebäude und Innenräume (§ 34 HOAI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/06/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Schnittger Architekten+Partner GmbH
Postanschrift: Westring 453-455
Ort: Kiel
NUTS-Code: DEF02 Kiel, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 24118
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 180 702.53 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerksplanung (§51 HOAI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/06/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Horn + Horn – Ingenieurbüro für Bauwesen
Postanschrift: Sauerbruchstraße 39-41
Ort: Neumünster
NUTS-Code: DEF04 Neumünster, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 24537
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 56 244.19 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung „HKLS“ (§55 HOAI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/06/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Helmut Weiß
Postanschrift: Straße der Jugend 1
Ort: Vielank OT Neu Jabel
NUTS-Code: DE80O Ludwigslust-Parchim
Postleitzahl: 19303
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 69 199.32 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung „Elektrotechnik“ (§55 HOAI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/06/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: IEP Ingenieurbüro für Elektroplanung Bombowsky GbR
Postanschrift: Mecklenburger Straße 18-20
Ort: Wismar
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 23966
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 37 787.56 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 5
Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung für Verkehrslagen (gem. §47 HOAI)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/06/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: AG Lysann Schmidt Landschaftsarchitektin + Hadan & Schmidt
Postanschrift: Breite Straße 28
Ort: Wismar
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 23966
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 50 013.37 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Der auszufüllende Bewerberbogen mit Teilnahmeantrag sowie der dazugehörende Prüfbogen für das jeweilige Los enthalten alle Hinweise und Vorgaben für beizubringende Erklärungen und Nachweise.

Die aufgezählten Nachweise müssen aktuell (bis auf Kammerurkunden, Diplom-Urkunden und Referenzschreiben) nicht älter als 12 Monate und noch gültig sein. Mehrfachbeteiligungen in personell identischer Form werden nicht zugelassen. Bewerbungen per E-Mail sind nicht zulässig.

Die geforderten Unterlagen sind bei Bietergemeinschaften für alle Mitglieder vorzulegen, wobei jedes Mitglied seine Eignung für die Leistung nachweisen muss, die es übernehmen soll; die Aufteilung ist anzugeben.

Bei Bewerbungen mit Unterauftragnehmern sind die geforderten Unterlagen für den Bewerber sowie für alle Unterauftragnehmer vorzulegen.

Das Format der Unterlagen darf DIN A3 nicht überschreiten. Die einzureichenden Unterlagen bitte deutlich sichtbar mit Ziffern und Buchstaben in der im Bewerbungsbogen vorgegebenen Reihenfolge kennzeichnen.

Für die geforderten Angaben sind die Vordrucke sowie der Bewerbungsbogen auszufüllen.

Es sind nur Bewerbungen mit vollständig ausgefülltem Bewerbungsbogen sowie der beigefügten Vordrucke und den darin geforderten Angaben und Anlagen einzureichen. Der Bewerberbogen und die Vordrucke sind in den Originalen an den gekennzeichneten Stellen handschriftlich zu unterschreiben oder lediglich dort der/die Name/n des/r Erklärenden gem. § 126 BGB anzugeben.

Der einzureichende Teilnahmeantrag ist nur mit der Unterschrift bzw. mit Angabe des/r Namen des/r unterschriftsberechtigten Vertreter des Wirtschaftsteilnehmers gültig. Die unterzeichneten oder gem. § 126b BGB erklärten Bewerbungsunterlagen sind auf die Vergabeplattform hochzuladen.

Die Vergabestelle behält sich vor, weitere Angaben zu fordern. Nachforderungen in der Bewerbungs- und Angebotsphase, die nicht fristgerecht eingehen, führen zum Ausschluss am weiteren Verfahren.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3855885165
Fax: +49 3855884855817
Internet-Adresse: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/wm/Das-Ministerium/Vergabekammern/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
08/06/2021
Werbung