Werbung

Neubau Turmstr. 23-27

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Wohnungsbaugesellschaft mbH der Hansestadt Wismar
Postanschrift: Juri-Gagarin-Ring 55
Ort: Wismar
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 23966
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3841/757135
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.wobau-wismar.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Wohnungswesen und kommunale Einrichtungen

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau Turmstr. 23-27

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45211100 Bauarbeiten für Wohnhäuser
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 29 Wohneinheiten im Zentrum der Innenstadt.

Hinweis:

Durch die Corona-Pandemie kann es bezüglich der terminlichen Einordnung bzw. gesetzlichen Regelungen zu Verschiebungen im Verfahren und im Bauablauf kommen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Turmstr. 23-27

23966 Wismar

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Baugrundstück liegt im Altstadtbereich der Hansestadt Wismar. Das Baugrundstück grenzt im Südosten direkt an die Turmstraße und im Südwesten direkt an die Bergstraße. Die Grundstücksgrenze ist hier die Gebäudeaußenkante.

Das Grundstück ist unbefestigt. Die Erschließung des Baugrundstücks erfolgt über die Turmstraße (Einbahnstraße) und über den Parkplatz an der Dr.-Leber-Straße über die Fläche der Baustelleneinrichtung. Der Baustelleninrichtungsplan ist Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen.

Nach Fertigstellung des Gebäudes ist die Hoffläche nur über einen Durchgang, befahrbar, an der Bergstraße 2 erreichbar.

Hausdurchfahrt mit Toröffnung: lichtes Maß 2,30 m, Durchfahrtshöhe 2,60 m, Länge 15 m. Die Zufahrt ist gepflastert.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: fachspezifische Eignung / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Kostenberechnung / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Angebotspreis / Gewichtung: 70
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 199-481415
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V Geschäftsstelle der Vergabekammer
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3855884855817
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/01/2021
Werbung