Werbung

Busausschreibung Nahbus 2020

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH
Postanschrift: Wismarsche Straße 155
Ort: Grevesmühlen
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Postleitzahl: 23936
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.nahbus.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.6)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Regionaler Busverkehr

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Busausschreibung Nahbus 2020

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34121400 Niederflurbusse
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Leistung besteht in der Lieferung (Kauf) von 3 15-m-Überlandniederflurlinienbussen Low Entry mit Dieselmotoren (Los 1), sieben 12-m-Überlandniederflurlinienbussen Low Entry mit Dieselmotor (Los 2), und fünf 12 m Stadtniederflurlinenbusen mit CNG/NGT-Motoren (Los 3).

Angebote können für ein oder 2 oder für alle Lose abgegeben werden. Angebote, die Preisnachlässe bei der Beauftragung von mehreren Losen vorsehen, werden zugelassen.

Es sind neue Busse zu liefern.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Drei 15-m-Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselmotoren

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34121400 Niederflurbusse
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Grevesmühlen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Drei Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselmotor: Einsatz im Linienverkehr, Schülerverkehr; Länge ca. 15 m; ca. 60 Sitzplätze und mindestens 40 Stehplätze; Kinderwagenplatz (Abstellfläche gegenüber Tür II mindestens 2 m); Einstiegshöhe von 320 mm; keine Stufen vom Einstieg in den Fahrgaststehbereich; Rollstuhlrampe; Motorleistung ca. 210 bis 265 kW; schadstoffarm (EURO VI); Luftfederung mit Absenkung und Kneeling; Belüftungsanlage mit Dachkanallüftung. Kom-paktklimaanlage für Fahrgastraum und Fahrerplatz (opt. Fahrgastklimaanlage in Modulbauweise; Fahrerplatzklimaanlage in Modulbauweise); fest installierte Anhängerkupplung, WLAN Vorbereitung (Verkabelung zur Verteilung WLAN-Signal für Fahrgastversorgung).

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sieben 12-m-Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselmotor

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34121400 Niederflurbusse
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Grevesmühlen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sieben Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselmotor: Einsatz im Linienverkehr, Schülerverkehr; Länge ca. 12 m; ca.40 Sitzplätze und mindestens 45 Stehplätze; Kinderwagenplatz (Abstellfläche gegenüber Tür II mindestens 2 m); Einstiegshöhe zwischen 300 und 340 mm; keine Stufen vom Einstieg in den Fahrgaststehbereich; Rollstuhlrampe; Motorleistung ca. 210 bis 265 kW; schadstoffarm (EURO VI); Luftfederung mit Absenkung und Kneeling; Belüftungsanlage mit Dachkanal-lüftung Kompaktklimaanlage für Fahrgastraum und Fahrerplatz (opt. Fahrgastklimaanlage in Modulbauweise; Fahrerplatzklimaanlage in Modulbauweise); fest installierte Anhängerkupplung, WLAN Vorbereitung (Verkabelung zur Verteilung WLAN-Signal für Fahrgastversorgung).

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fünf 12 m Stadtniederflurlinenbusse mit CNG/NGT-Motoren

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34121400 Niederflurbusse
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80M Nordwestmecklenburg
Hauptort der Ausführung:

Grevesmühlen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Fünf Stadtniederflurlinienbusse mit CNG/ NGT-Motor: Einsatz im Stadtverkehr, Linien-verkehr, Länge ca. 12 m; ca.34 Sitzplätze und mindestens 45 Stehplätze; Kinderwagenplatz (Abstellfläche gegenüber Tür II mindestens 2 m); Einstiegshöhe zwi-schen 300 und 340 mm; keine Stufen vom Einstieg in dem Fahrgaststehbereich; Rollstuhlrampe; Motorleistung ca. 210 bis 265 kW; schadstoffarm (EURO VI); Luftfederung mit Absenkung und Kneeling. Belüftungsanlage mit Dachkanallüftung, Kompaktklimaanlage für Fahrgastraum und Fahrerplatz (opt. Fahrerplatzklimaanlage in Modulbauweise); fest installierte Anhängerkupplung, WLAN Vorbereitung (Verkabelung zur Verteilung WLAN-Signal für Fahrgastversorgung).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Werkstattnetz, Ersatzteilverfügbarkeit und Korrosionsschutz / Gewichtung: 30 %
Kostenkriterium - Name: Vergleichskosten / Gewichtung: 70 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S [removed]
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Drei 15-m-Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselmotoren

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
23/06/2020
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Sieben 12-m-Überlandniederflurlinienbusse Low Entry mit Dieselm

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/07/2020
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Fünf 12m Stadtniederflurlinenbusse mit CNG/NGT-Motoren

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
14/07/2020
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern, Vergabekollegium
Postanschrift: Johannis-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: https://www.regierung-mv.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Wir verweisen auf die Vorschriften zum Nachprüfungsverfahren in §§ 155 GWB und weisen insbesondere darauf hin, dass ein Antrag bei der Vergabekammer unzulässig ist, sofern ein Verstoß gegen Vergabevorschriften nicht nach Maßgabe von § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis 3 GWB bei der Vergabestelle gerügt wird und nicht innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, ein Nachprüfungsantrag gestellt wurde (§ 160 Abs. 3 S. 1 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
31/07/2020
Werbung