Werbung

Rappbodetalsperre, VE 2a - Taucharbeiten Revisionsverschlüsse, Rückbau Stahlwasserbau Referenznummer der Bekanntmachung: TSB/BL/020/2022

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt, Anstalt des Öffentlichen Rechts
Postanschrift: Timmenröder Str. 1a
Ort: Blankenburg
NUTS-Code: DEE09 Harz
Postleitzahl: 38889
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3944-9420
Fax: +49 3944-942200
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.talsperren-lsa.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Rohwasserbereitstellung und Hochwasserschutz
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rappbodetalsperre, VE 2a - Taucharbeiten Revisionsverschlüsse, Rückbau Stahlwasserbau

Referenznummer der Bekanntmachung: TSB/BL/020/2022
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232000 Bauarbeiten und zugehörige Arbeiten für Rohrleitungen und Kabelnetze
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Taucharbeiten in ca. 80 m Tiefe zum Setzen von 2 Revisionsverschlüssen

Neubau, Instandsetzung und Rückbau von Stahlwasserbauteilen der Grundablässe der Talsperre

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 621 317.59 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE09 Harz
Hauptort der Ausführung:

Rappbodetalsperre, Thale OT Altenbrak, LK Harz Sachsen-Anhalt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Tauchbegleitendes Heben und Senken von Stahlwasserbauteilen

- Aufbereiten von Druckdeckel, Rahmen, Grobrechen, Revisionsverschluss, Neubau Revisionsverschluss

- Beräumen des Einlaufbereichs durch Taucher, Tauchtiefen bis 80 m

- Reinigung der Führungsbahnen und Dichtungsanschläge durch Taucher

- Demontage- und Rohrleitungsarbeiten in der Schieberkammer beider Grundablässe

- Demontagearbeiten in beiden Rollkeilschützenschächten

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2022/S 081-217049
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: TSB/BL/020/2022
Bezeichnung des Auftrags:

Rappbodetalsperre, VE 2a - Taucharbeiten Revisionsverschlüsse, Rückbau Stahlwasserbau

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/07/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: TSN Tauchservice Naue
Postanschrift: Hoher Weg 7
Ort: Weimar
NUTS-Code: DEG05 Weimar, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 99425
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1 201 700.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 621 317.59 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Landesverwaltungsamt
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 345-5141529
Fax: +49 345-5141115
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/08/2022
Werbung