Werbung

Rahmenvereinbarung für Präsentationstechnik Referenznummer der Bekanntmachung: RV MTD 11/2021

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Husum
Postanschrift: Zingel 10
Ort: Husum
NUTS-Code: DEF07 Nordfriesland
Postleitzahl: 25813
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabestelle
E-Mail:
Telefon: +49 4841666-623
Fax: +49 4841666-600
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.husum.org/
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YN6RFNM/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YN6RFNM
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung für Präsentationstechnik

Referenznummer der Bekanntmachung: RV MTD 11/2021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
30231300 Bildschirme
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Abschluss einer Rahmenvereinbarung für Beschaffung, Einrichtung und Service von Multitouch-Displays ink. Zubehör.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30231300 Bildschirme
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF07 Nordfriesland
Hauptort der Ausführung:

Stadt Husum Zingel 10 25813 Husum siehe Standortübersicht in den Vergabeunterlagen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Stadt Husum beabsichtigen, eine Rahmenvereinbarung für Präsentationstechnik, u. a. im Rahmen des "DigitalPakts Schule", zu schließen. Lieferung, Einrichtung und Service für mind. 130 Multitouch-Displays mit 86" Bildschirmdiagonale einschl. Zubehör wie u. a. OPS-PC-Module, Whiteboard-Flügel, pädagogischer Software und verschiedenen Haltesystemen. Abschluss von Rahmenvereinbarungen nach § 21 VgV mit bis zu 3 Auftragnehmern. Die Vergabe der Einzelaufträge erfolgt ohne erneuten Aufruf zum Wettbewerb. Die Anbieter haben keinen Anspruch auf die dargestellte Mindestabnahmemenge. Die Laufzeit der Rahmenvereinbarung beträgt 48 Monate.

Zeitraum: 15.3.2022 - 14.3.2026

Ort: Husum

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Leistungen gemäß Kriterienkatalog C30 / Gewichtung: 50
Preis - Gewichtung: 50
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 3
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Bei der Bewertung der eingegangenen Teilnahmeanträge wird eine Skalierung auf Basis von max. 1 000 erreichbaren Bewertungspunkten durchgeführt. Genaue Bewertungshinweise entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen. Für dieses Projekt werden im Rahmen des Teilnahmewettbewerbs mind. 3, max. 5 geeignete Unternehmen ausgewählt ein finales Angebot abzugeben.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

1.1.1. Unterzeichnen der Anlage B11_V1: - Eigenerklärung für Bewerber.

1.1.2. Unterzeichnen der Anlage B12_V1: - Erklärung zum Datenschutz.

1.1.3. Ausfüllen und unterzeichnen der Anlage B13_V1: - 234 Erklärung Bieter-Arbeitsgemeinschaft. (Option)

1.1.4. Ausfüllen und unterzeichnen der Anlage B14_V1: - 235 Verzeichnis der Leistungen-Kapazitäten a. Unter. (Option)

1.1.5. Unterzeichnen der Anlage B15_V1: - 236 Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen. (Option)

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1.2.1 Darstellung des Unternehmensumsatzes in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren

1.2.2 Bonitäts-/Wirtschaftsauskunft einer autorisierten Auskunftei (Creditreform oder vergleichbar) mit einem Creditreform-Bonitätsindex mit einer "Gute Bonität" der Risikoklasse II. Die Bonitäts-/Wirtschaftsauskunft darf zum Zeitpunkt des Schlusstermins für den Eingang der Teilnahmeanträge nicht älter als 6 Monate sein.

(Siehe: https://www.creditreform.de/microsites/creditreform-ratingmap-deutschland.html)

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Es ist ein Mindestumsatz in jedem einzelnen Geschäftsjahr von 1,3 Mio netto nachzuweisen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

1.3.1 Eine genaue Beschreibung des sich bewerbenden

Unternehmens, mit der speziellen Ausrichtung auf die Erbringung der geforderten Dienstleistungen.

Beschreibung der Organisationsstruktur, Bereitstellung eines festen Ansprechpartners inkl. Kontaktdaten (one Face to the customer). Eignungskriterium

1.3.2 Welche oder welcher Hersteller (Typ, Produktname) kommen aus Ihrer Sicht in Betracht? Informationskriterium

1.3.3 Welchen Partnerstatus haben Sie bei diesem Hersteller(n)?

(Bitte geben Sie auch die jeweilige Statusreihenfolge bei dem(n) Hersteller(n) mit an z.B. Bronze, Silber, Gold usw.) Eignungskriterium

1.3.4 Im Auftragsfall sind Servicestandorte vorzuhalten oder einzurichten, die in einem Umkreis von max. 200 km der Stadt Husum liegen. (Mindestanforderung; es gilt die Entfernung entsprechend der Messung nach Google-Maps)

1.3.5 Wie viele Servicemitarbeiter mit dem Skill zur Betreuung der Multitouch-Displays stehen an dem benannten Servicestandort zur Verfügung? (mind. 4 Mitarbeiter)

1.3.6 Eignungskriterium

Es sind mindestens drei vergleichbare abgeschlossene Referenzen mit der beigefügten Anlage "Referenzen" mit nachfolgenden Angaben bereitzustellen:

- Auftraggeber, Standort,

- Branche des Auftraggebers,

- Handelt es sich um die Ausstattung von Schulen? (A-Kriterium),

- Wurden für die Displays eine Servicevereinbarung vergleichbar mit den

Regelungen gem. C10 Leistungsbeschreibung Ziff. A.7. geschlossen?

- Projektdauer, Inbetriebnahmezeitpunkt (nicht

vor dem 01.01.2020, das Projekt kann jedoch

vorher begonnen worden sein),

- Kurzbeschreibung des Projektes,

- Anzahl der gelieferten Produkte und Produktnamen,

- Angabe des Referenz-Ansprechpartners - Name, Telefon-Nr.,

E-Mail-Adresse

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Am nächsten Service-Standort müssen mind. 4 Mitarbeiter mit dem geforderten Skill verfügbar sein.

Die Referenzen müssen sich auf die Ausstattung von Schulen beziehen.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 3
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20/12/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 10/01/2022
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 15/04/2022

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Eignungsnachweise unter Nr. III.1. sind vollständig mit dem Angebot einzureichen. Die Ergänzung um weitere Unterlagen steht Ihnen frei, führt jedoch nicht zu einer besseren Bewertung der Eignung. Liegen Nachweise und Erklärungen nicht rechtzeitig vor, kann das Angebot wegen Unvollständigkeit ausgeschlossen werden. Ausländische Bieter haben gleichwertige Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Bei fremdsprachigen Bescheinigungen ist eine Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Im Falle einer Bietergemeinschaft sind die Eignungsnachweise unter III.1.1) bis III.1.3) für jedes Mitglied der Gemeinschaft mit dem Angebot vorzulegen. Des Weiteren ist eine Erklärung abzugeben, dass die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haften. Es ist anzugeben, welches Mitglied im Verfahren als Bevollmächtigter auftritt. Fragen zum Vergabeverfahren sind spätestens bis zum 02.02.2022 zu stellen, so dass die Beantwortung noch vor Ablauf der Angebotsfrist erfolgen kann.

Seit dem 18.10.2018 müssen sämtliche Auftraggeber EU-weite Vergabeverfahren vollständig elektronisch durchführen. Dies umfasst auch die Pflicht, Teilnahmeanträge und Angebote nur noch in elektronischer Fassung entgegenzunehmen. Bieterfragen sind grundsätzlich nur über das ePortal zu stellen, schriftliche Anfragen per Mail oder in Papierform werden nicht mehr akzeptiert.

Im Rahmen des Selbstbestimmungsrechts der Vergabestelle wird auf nachfolgende Anforderung im Sinn des § 31 Abs. 6 VgV hingewiesen:

Da mind. 50 Lehrkräfte seit mehr als 3 Jahren die Vorbereitungen der Unterrichtsdokumente mit der Software AktiveInspire erstellen, ist es unabdingbar, dass die didaktische Flipchartsoftware zu den vorhandenen Dokumenten kompatibel ist, so dass auch die interaktiven Funktionen erhalten bleiben. (siehe auch Ziff. 4.1.17. im Kriterienkatalog C30)

Bekanntmachungs-ID: CXP4YN6RFNM

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministrerium für Wirtschaft, Verkehr, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24105
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 4319884640
Fax: +49 4319884702
Internet-Adresse: www.schleswig-holstein.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

1. Etwaige Vergabeverstöße muss der Bewerber/Bieter gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 GWB innerhalb von 10 Tagen nach Kenntnisnahme rügen.

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 2 GWB spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Abgabe der Bewerbung oder der Angebote gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, sind nach § 160 Abs. 3 Nr. 3 GWB spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbungs- oder Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen.

4. Ein Vergabenachprüfungsantrag ist nach § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB innerhalb von 15 Kalendertagen nach der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, bei der Vergabekammer einzureichen.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2021
Werbung

Wähle einen Ort aus Schleswig-Holstein

Achterwehr
Ahrensbök
Ahrensburg
Altenholz
Alveslohe
Ammersbek
Bad Bramstedt
Bad Malente-Gremsmühlen
Bad Oldesloe
Bad Schwartau
Bad Segeberg
Bargteheide
Bark
Barmstedt
Barsbüttel
Berkenthin
Böklund
Boostedt
Bordesholm
Borgstedt
Borstel
Bredstedt
Brunsbüttel
Büdelsdorf
Burg (Dithmarschen)
Busdorf
Büsum
Dassendorf
Eckernförde
Eggebek
Elmenhorst
Elmenhorst (Lauenburg)
Elmshorn
Eutin
Fehmarn
Felde
Flensburg
Flintbek
Fockbek
Freienwill
Friedrichskoog
Garding
Geesthacht
Gettorf
Glinde
Glücksburg
Glückstadt
Gröde
Grömitz
Groß Wittensee
Großenbrode
Großhansdorf
Grube
Hallig Langeneß
Halstenbek
Handewitt
Hansestadt Lübeck
Harrislee
Heide
Heikendorf
Heiligenhafen
Heist
Helgoland
Hemmingstedt
Hennstedt (Dithmarschen)
Henstedt- Ulzburg
Hetlingen
Hohenlockstedt
Hohenwestedt
Hooge
Hörnum
Horst
Hürup
Husum
Itzehoe
Jagel
Jevenstedt
Kaltenkirchen
Kampen
Kappeln
Kellenhusen
Kellinghusen
Kiel
Koldenbüttel
Krempe
Kronshagen
Kropp
Kummerfeld
Langballig
Lauenburg
Leck
Leezen
Lensahn
List auf Sylt
Lübeck
Lütjenburg
Marne
Meldorf
Mildstedt
Mittelangeln
Mölln
Neumünster
Neustadt in Holstein
Niebüll
Norderstapel
Norderstedt
Nortorf
Oeversee
Oldenburg in Holstein
Oldenswort
Osterrönfeld
Oststeinbek
Pellworm
Pinneberg
Plön
Preetz
Quickborn
Ratekau
Ratzeburg
Reinbek
Reinfeld (Holstein)
Rellingen
Rendsburg
Rendswühren
Sandesneben
Sankt Peter-Ording
Schaalby
Schafflund
Scharbeutz
Schenefeld
Schleswig
Schönberg (Holstein)
Schönkirchen
Schwentinental
Selent
Siek
Sierksdorf
Silberstedt
Stadt Lauenburg
Steinbergkirche
Stockelsdorf
Strande
Süderbrarup
Sylt
Tarp
Timmendorfer Strand
Tönning
Trappenkamp
Trittau
Uetersen
Viöl
Wahlstedt
Wankendorf
Wedel
Wilster
Wittdün auf Amrum
Wyk auf Föhr
Ziethen