Werbung

Sanitäranlagen, Universität des Saarlandes, Campus Homburg, Neubau des präklinischen Zentrums für molekulare Signalverarbeitung (PZMS) Referenznummer der Bekanntmachung: 21 E 05314

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsamt (LaVA) - Abteilung 4 - Staatliche Hochbaubehörde (SHB)
Nationale Identifikationsnummer: 10101
Postanschrift: Hardenbergstraße 6
Ort: Saarbrücken
NUTS-Code: DEC05 Saarpfalz-Kreis
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Sachbereich 4.1.1 - Vergabestelle und Nachtragsmanagement
E-Mail:
Telefon: +49 681-5014578
Fax: +49 681-5014411
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.vergabe.saarland.de
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Ministerium für Inneres, Bauen und Sport (MIBS)
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sanitäranlagen, Universität des Saarlandes, Campus Homburg, Neubau des präklinischen Zentrums für molekulare Signalverarbeitung (PZMS)

Referenznummer der Bekanntmachung: 21 E 05314
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232460 Sanitäre Anlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Sanitäranlagen, Universität des Saarlandes, Campus Homburg, Neubau des präklinischen Zentrums für molekulare

Signalverarbeitung (PZMS)

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 903 480.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45332400 Installation von Sanitäreinrichtungen
41000000 Rohwasser und aufbereitetes Wasser
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEC05 Saarpfalz-Kreis
Hauptort der Ausführung:

Universität des Saarlandes Campus Homburg 66421 Homburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

ca. 610 lfm mit Formteilen, Abwasserleitung aus Gusseisen

DN 200-DN 50

ca. 1.150 lfm mit Formteilen, Abwasserleitung PE geschweißt

DN 150-DN 40

ca. 4 m³ Vorlagebehälter aus PP

ca. 2.600 lfm mit Formteilen, Trinkwassernetz aus Edelstahl

DN 65-DN 15

ca. 200 l Warmwasserspeicher

ca. 2.350 lfm mit Formteilen, VE-Wasserleitungsnetz

aus PP-H geschweißt DN 50-DN 15

ca. 135 lfm Feuerlöschleitung trocken DN 80-DN 20

1x Enthärtungsanlage

16 x WC

2 x Duschen

6 x Ausgussbecken

1x Umkehrosmoseanlage 1000 l/h

5 x Löschwasser-Entnahmeeinrichtungen

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 055-135268
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 21 E 05314
Bezeichnung des Auftrags:

Sanitäranlagen, Universität des Saarlandes, Campus Homburg, Neubau des präklinischen Zentrums für molekulare Signalverarbeitung (PZMS)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/07/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Josef Weiant GmbH
Postanschrift: Hauptstraße 85
Ort: St.Wendel
NUTS-Code: DEC06 St. Wendel
Postleitzahl: 66606
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 6851-939800
Fax: +49 6851-9398040
Internet-Adresse: https://www.weiant-haustechnik.de
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 903 480.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Vergabeunterlagen stehen nur digital zur Verfügung und können nicht käuflich erworben werden. Weitere Informationen auch im Internet unter https://www.saarland.de/DE/themen/themen_node.html.. Das Programm zur digitalen Bearbeitung der Angebote (Offerte L) kann kostenlos heruntergeladen werden unter https://www.saarland.de/mibs/DE/portale/ausschreibungen/aktuelles/allgemeine-bieterinformationen/Programm.html.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y4MRTJP

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Postanschrift: Franz-Josef-Röder-Str. 17
Ort: Saarbrücken
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 681-5014994
Fax: +49 681-5013506
Internet-Adresse: https://www.saarland.de/DE/home/home_node.html
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Der Antrag nach Abschnitt VI.4.1) ist unzulässig, soweit mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/08/2022
Werbung