Werbung

Denkmalgerechte Instandsetzung des Hauptmarktes in Gotha

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadtverwaltung Gotha
Postanschrift: Ekhofplatz 24
Ort: Gotha
NUTS-Code: DEG0C Gotha
Postleitzahl: 99867
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3621/222308
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.gotha.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E72695835
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Denkmalgerechte Instandsetzung des Hauptmarktes in Gotha

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34928400 Stadtmobiliar
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

4 Liegebänke Maße: 2481 x 2789mm, Sitzhöhe von 262 bis 480mm mit Holzauflage nach Zeichnung des AG liefern und montieren 4 Rundbanksegmente je 33 Grad - Außendurchmesser ca. Ø 701cm mit Holzauflage nach Zeichnung des AG liefern und montieren

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0C Gotha
Hauptort der Ausführung:

Hauptmarkt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

4 Liegebänke Maße: 2481 x 2789mm, Sitzhöhe von 262 bis 480mm mit Holzauflage nach Zeichnung des AG liefern und montieren 4 Rundbanksegmente je 33 Grad - Außendurchmesser ca. Ø 701cm mit Holzauflage nach Zeichnung des AG liefern und montieren

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 13/03/2023
Ende: 12/05/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

- Eigenerklärung zur Eignung 124 oder Nachweis der Präqualifizierung;

- Einzelnachweise entspechend der "Eigenerklärung zur Eignung" im Fbl. 124 (auf Verlangen);

- Einzelnachweise gemäß §§ 45, 46 VgV (auf Verlangen);

- Eigenerklärung zur VO (EU) 2022/576 (Bezug zu Russland);

- FBL. 1400 - Auskünfte zur Beantragung eines Wettbewerbsregisterauszuges (wird im Auftragsfall vom AG beantragt);

- FBL. 1402 –Eigenerklärung des Auftragnehmers zu §§ 123, 124 GWB;

- Eigenerklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen des Auftragnehmers (auf Verlangen gemäß Bestbieterprinzip);

- Eigenerklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit (§ 10 ThürVgG) des Auftragnehmers (auf Verlangen gemäß Bestbieterprinzip);

- ThürVgG –Ergänzende Vertragsbedingungen zu § 12 und § 15 Nachunternehmereinsatz, § 17 Kontrollen, § 18 Sanktionen (auf Verlangen gemäß Bestbieterprinzip);

- Erklärung Bieter-/ Arbeitsgemeinschaft 234

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Nachweis Berufshaftpflichtversicherung;

- Freistellungsbescheinigung Finanzamt;

- Unbedenklichkeitsbescheinigung Berufsgenossenschaft;

- Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt

- Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse;

- Urkalkulation (Abgabe auf Verlangen)

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Fbl. 221 - Preisermittlung bei Zuschlagskalkulation oder Fbl. 222 - Preisermittlung bei Kalkulation über die Endsumme;

- Fbl. 223 - Aufgliederung der Einheitspreise aller Positionen oder vergleichbarer Nachweis;

- Fbl. 235 - Verzeichnis der Leistungen anderer Unternehmer;

- Fbl. 236 - Verpflichtungserklärung anderer Unternehmer;

- FBL. 1403 - Eigenerklärungen jedes Nachunternehmers zu §§ 123, 124 GWB;

- Eigenerklärung zur Tariftreue und Entgeltgleichheit (§ 10 ThürVgG) jedes Nachunternehmers (auf Verlangen gemäß Bestbieterprinzip);

- Eigenerklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen jedes Nachunternehmers (auf Verlangen gemäß Bestbieterprinzip)

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/10/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/11/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/10/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Es erfolgt eine elektronische Öffnung der Angebote über die Vergabeplattform subreport ELViS über die ausschließlich dort eingegangenen Angebote. Angebote, welche auf andere Weise in der Stadtverwaltung Gotha eingehen (per E-Mail oder Postversand) werden nicht berücksichtigt und vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99243
Land: Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

entsprechend den Regelungen in § 160 GWB

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Freistaates Thüringen beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Ort: Weimar
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
02/08/2022
Werbung

Wähle einen Ort aus Thueringen