Werbung

Müfflingstraße Mischwasserkanal/ komplexer Tiefbau Referenznummer der Bekanntmachung: OVB 001/22-90

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung, Stadtkämmerei, Verdingungsstelle
Postanschrift: Fischmarkt 1
Ort: Erfurt
NUTS-Code: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 99084
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 361-6551286
Fax: +49 361-6551289
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.erfurt.de/ef/de/leben/beruf/ausschreibungen/index.html
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=424962
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=424962
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Müfflingstraße Mischwasserkanal/ komplexer Tiefbau

Referenznummer der Bekanntmachung: OVB 001/22-90
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45232450 Bauarbeiten für Entwässerungsanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Auslaufbauwerk

Kanalbau Versorger

Straßenbau Deckenschluss und Geradüker

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45233120 Straßenbauarbeiten
45221250 Tiefbauarbeiten, außer Tunneln, Schächten und Unterführungen
45316212 Installation von Verkehrsampeln
45316110 Installation von Straßenbeleuchtungsanlagen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Baufeldräumung, Kampfmittelsondierung, Verkehrsflächenaufbruch auf ca. 2500 m² Fläche;

- Errichtung eines Auslaufbauwerkes in den Vorfluter Flutgraben inkl. Böschungs- und Sohlbefestigung am und im Vorfluter, bestehend aus ca 65 m³ Stahlbeton C 35/45 bzw. C 30/37 mit Einbau von ca. 17 t Bewehrungsstahl B 500 B, mit Auslaufklappe DN 2000 Edelstahl und Geländer;

- Herstellung und Sicherung der hierfür notwendigen Baugrube mit ca. 1.300 m³ Erdbewegung, zugehöriger Wasserhaltung und der Umschließung mit ca. 98 m² Stahlspundwand, etwa 210 m² Trägerbohlwand mit 6 Stück Rückverankerungen, Kastenfangedämmen;

- Tiefbau für Ersatzneubau Trinkwasserleitung DN 100 GGG mit ca. 101 m Länge, für DN 75 PEHD mit

ca. 45 m Länge;

- Tiefbau für Ersatzneubau Gasniederdruckleitung da 180 PE-HD 100 mit ca. 135 m Länge, für da 63 bzw. 50 PEHD mit ca. 40 m Länge;

- Erdbau und Verlegung von verbindenden Rohrleitungen und Kanälen u. a.:

ca. 120 m Kanal DN 2000 Stahlbeton in ca. 4,8 bis 6,2 m Sohltiefe u. GOK mit Trägerbohlverbau und

ca. 2.700 m³ Bodenbewegung;

ca. 38 m Kanal DN 500 Stz, ca. 18 m Kanal DN 300 Stz und ca. 450 m³ Bodenbewegung

sowie Tiefbau für Umverlegungen von Kabeln, Schutzrohren, Fernwärmeleitungen 2 x DN 300 St,

LWL-Kabeln für mehrere Versorgungsträger, 6 Mastfundamente für Stadtbeleuchtung und entsprechende Leerrohre;

- Errichtung einer Dükeranlage durch den Vorfluter Flutgraben in offener Bauweise inkl. Böschungs- und Sohlbefestigung am und im Vorfluter; bestehend aus AW-Düker 1 x DN 500 PEHD / SR 700 St und SBL-Düker 5 x DN 90/100 in SR 400 St sowie ca. 70 m Abwasserdruckleitung PE-HD 500 x 29,7 mm, PE 100 sowie ca. 150 m Leerrohren d90 bzw. 110;

- Aufbruch- und Wiederherstellung eines Schulhofes sowie einer Anliegerstraße im Deckenschluss inkl. Erneuerung der Entwässerung, u. a. Verlegung von:

ca. 330 m² Betonplattenbelag Bischofsmütze Bk 0,3, ca. 50 m² Kleinsteinpflaster,

ca. 100 m² Sandgeschlämmte Schotterdecke, ca. 345 m Natursteinhochborde ausbauen und wieder setzen, ca. 1.365 m² Asphalttrag- und Deckschicht Bk 0,3 mit Unterbau sowie Errichtung einer hochwertigen Zaunanlage aus Sockelmauer, Stahlpfeilern, 2 Stück Sicherheitsmauerwerkspfeilern und etwa 60 m Zaunsfeldern mit Füllstäben sowie 2 Stück Toranlagen;

- Einbau 14 Stück Straßenabläufen mit ca. 42 m Anschlussleitung DN 160 PP und der Errichtung von

3 Stück Schachtbauwerken DU 1,0 m sowie dem Einbau von 140 m Sickerkoffer;

- Liefern und Pflanzen von 15 Stück Starkbäumen mit je 12 m³ Pflanzgruben, Einfassungen sowie

ca. 300 m² Mutterbodenauftrag und Rasenansaat etc.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 25/04/2022
Ende: 30/09/2023
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe III.1.1)

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

siehe III.1.1)

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25/01/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 04/04/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 25/01/2022
Ortszeit: 10:01

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Thüringer Landesverwaltungsamt "Vergabekammer"
Postanschrift: Jorge-Semprún-Platz 4
Ort: Weimar
Postleitzahl: 99423
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 361-573321254
Fax: +49 361-573321059
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung, Stadtkämmerei, Verdingungsstelle
Postanschrift: Fischmarkt 1
Ort: Erfurt
Postleitzahl: 99084
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 361-6551286
Fax: +49 361-6551289
Internet-Adresse: https://www.erfurt.de/ef/de/leben/beruf/ausschreibungen/index.html
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2021
Werbung