Werbung

J.-R.-Becher-Str. 8 und 12 in 07546 Gera, Terassendach

Werbung

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Bauauftrag

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2021/S 225-588706)

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: GWB »Elstertal« - Geraer Wohnungsbaugesellschaft mbH
Postanschrift: Johannisplatz 2
Ort: Gera
NUTS-Code: DEG02 Gera, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 07545
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Karsten Lehmann
E-Mail:
Telefon: +49 365/8274-312
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.gwb-elstertal.de
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

J.-R.-Becher-Str. 8 und 12 in 07546 Gera, Terassendach

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45211000 Bauarbeiten für Mehrfamilienhäuser und Einfamilienhäuser
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die vier 1965 errichteten Punkthochhäuser der Johannes-R.-Becher-Str. 2, 4, 8 und 12 in 07546 Gera sind Bestandteil der Wohnsiedlung „Am Bieblacher Hang“. Der „Bieblacher Hang“ befindet sich im Norden von Gera und ist eines der ersten komplex geplanten Wohn-gebiete nach dem zweiten Weltkrieg.

Die Hochhäuser sind weitgehend baugleich. Auf jeder Etage befinden sich vier 2-R-Wohnungen mit Küche und Bad. Der Aufzug liegt mittig im Gebäude. Jedes der Hochhäuser ist voll unterkellert und besitzt neben dem unterschiedlich genutzten Erdgeschoss (Wohnung und Gewerbe) 9 Obergeschosse und ein Terrassendach („Laterne“). Die „Laterne“ ist ein begehbares Dachgeschoss mit Blick über Gera.

Auf der Grundlage der Hochhausrichtlinie erfolgte 1995/96 die brandschutztechnische Sanierung. Alle Wohnungen erhielten rauchdichte Wohnungseingangstüren, die Elektroinstallation und das Dach wurden erneuert. Bevor eine Wohnung neu vermietet werden kann, wird sie komplett saniert.

Heute stehen die Wohn- bzw. Gewerbeeinheiten zu ca. 17 % leer. Um die Attraktivität der Wohnungen in dem weitgehend ursprünglich erhaltenen und beliebten Wohngebiet zu steigern, ist eine erneute Sanierung geplant.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2021
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 225-588706

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: II.2.4
Stelle des zu berichtigenden Textes: Beschreibung der Beschaffung
Anstatt:

Johannes-R.-Becher Str. 8 und 12:

Demontage:

- 240 m Blitzschutzleitung demontieren

- 77 m Trapezblechbegleitung demontieren

- 92 m² Trapezblechbegleitung demontieren

- 734 m² Dach und Dämmstofflage demontieren und entsorgen

Dachaufbau Staffelgeschoss:

- 342 m² Untergrund vorbereiten

- 342 m² Dampfsperrbahn, Dämmung und Abdichtung 2-lagig inkl. aller Anschlüsse und Durchdringungen

Dachaufbau Terrassendach:

- 390 m² Untergrund vorbereiten

- 390 m² Wärmedämmschicht aus Formglasplatten liefern und einbauen

- 390 m² Dachabdichtung 2-lagig inkl. aller Anschlüsse und Durchdringungen

- Dacheinläufe und Notüberlauf einbauen

- Anschlüsse an Attika, Wandanschlüsse, Eckanschlüsse

- 38 m³ Flusskiesel aus Bestand wieder einbauen

- 384 m² Waschbetonplatten aus Bestand wieder einbauen

- Leckortung

muss es heißen:

Johannes-R.-Becher Str. 8 und 12:

Demontage:

- 240 m Blitzschutzleitung demontieren

- 77 m Trapezblechbegleitung demontieren

- 92 m² Trapezblechbegleitung demontieren

- 734 m² Dach und Dämmstofflage demontieren und entsorgen

Dachaufbau Staffelgeschoss:

- 342 m² Untergrund vorbereiten

- 342 m² Dampfsperrbahn, Dämmung und Abdichtung 2-lagig inkl. aller Anschlüsse und Durchdringungen

Dachaufbau Terrassendach:

- 390 m² Untergrund vorbereiten

- 390 m² Wärmedämmschicht aus Formglasplatten liefern und einbauen

- 390 m² Dachabdichtung 2-lagig inkl. aller Anschlüsse und Durchdringungen

- Dacheinläufe und Notüberlauf einbauen

- Anschlüsse an Attika, Wandanschlüsse, Eckanschlüsse

- 38 m³ Flusskiesel liefern und einbauen

- 384 m² Waschbetonplatten liefern und einbauen

- Leckortung

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:
Werbung