Werbung

Rahmenvereinbarung IT-Hardware für das DRK-Generalsekretariat Referenznummer der Bekanntmachung: 22-110

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Rotes Kreuz e. V.
Postanschrift: Carstennstraße 58
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 12205
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Team 54 - Vergabe
E-Mail:
Telefon: +49 3085404-0
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.drk.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF164X5/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXP4YF164X5
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Deutsches Rotes Kreuz e. V.
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Deutsches Rotes Kreuz e. V.
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Rahmenvereinbarung IT-Hardware für das DRK-Generalsekretariat

Referenznummer der Bekanntmachung: 22-110
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
51611100 Hardwareinstallation
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung und Einrichtung von IT-Hardware für die Mitarbeitenden des DRK-Generalsekretariats am Standort:

Deutsches Rotes Kreuz e. V. - Generalsekretariat

Carstennstraße 58

12205 Berlin

Deutschland

Die Leistung wird in zwei Lose aufgeteilt:

Los 1: Lieferung und Einrichtung/ Rollout von IT-Hardware inkl. Zubehör (DEU Tastatur)

Los 2: Lieferung von IT-Hardware inkl. Zubehör (ENG Tastatur)

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 830 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:

Los 1 - 2

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung und Einrichtung/ Rollout von IT-Hardware inkl. Zubehör (DEU Tastatur)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
30210000 Datenverarbeitungsgeräte (Hardware)
51611100 Hardwareinstallation
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Rotes Kreuz e. V. Carstennstraße 58 12205 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung wird in zwei verschiedenen Losen vergeben:

Los 1: Lieferung und Einrichtung/ Rollout von IT-Hardware inkl. Zubehör (DEU Tastatur)

- Anzahl Laptops: 200 Stk

- Anzahl Touchscreen-Laptops: 15 Stk

- Anzahl Dockingstations: 300 Stk.

- Anzahl Monitore mit Webcam/Mikro: 100 Stk.

- Anzahl Monitore ohne Webcam: 250 Stk.

- Anzahl Webcam inkl. Mikro: 100 Stk.

- Anzahl Funktastatur: 160 Stk.

- Anzahl USB Computermäuse: 190 Stk.

- Anzahl Bluetooth-Headsets: 40 Stk.

- Anzahl Headsets (kabelgebunden): 40 Stk.

- Anzahl USB Hub: 80 Stk.

- Patchkabel Netzwerk (Anzahl noch nicht bestimmt)

- Dienstleistung (Rollout der Geräte im DRK GS)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 60
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 700 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich zweimalig automatisch um 12 Monate, sofern der Auftraggeber nicht drei Monate vor Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit schriftlich kündigt und das Rahmenvertragsvolumen noch nicht erschöpft ist. Der Vertrag endet spätestens nach Ablauf von 48 Monaten. Es bedarf keiner schriftlichen Kündigung zum Vertragsende.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von IT-Hardware inkl. Zubehör (ENG Tastatur)

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
30200000 Computeranlagen und Zubehör
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Deutsches Rotes Kreuz e. V. Carstennstraße 58 12205 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung wird in zwei verschiedenen Losen vergeben:

Los 2: Lieferung von IT-Hardware inkl. Zubehör (ENG Tastatur)

- Anzahl Laptops: 30 Stk.

- Anzahl Touchscreen-Laptops: 10 Stk

- Anzahl Laptop-Rucksack: 30 Stk.

- Lediglich Lieferung

Hinweis: Die Stückzahlen stellen lediglich Schätzwerte dar. Der Auftraggeber kann diese individuell anpassen und abrufen, sofern das Rahmenvertragsvolumen noch nicht ausgeschöpft ist!

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität / Gewichtung: 80
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 20
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 130 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 24
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Der Vertrag verlängert sich zweimalig automatisch um 12 Monate, sofern der Auftraggeber nicht drei Monate vor Ende der jeweiligen Vertragslaufzeit schriftlich kündigt und das Rahmenvertragsvolumen noch nicht erschöpft ist. Der Vertrag endet spätestens nach Ablauf von 48 Monaten. Es bedarf keiner schriftlichen Kündigung zum Vertragsende.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Produktdatenblätter

- Gütesiegel

- Zertifizierungen

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

a) Produktdatenblätter

Der Bieter hat mit seinem Angebot für alle angebotenen technischen Geräte ein Produktdatenblatt einzureichen. Dies umfasst

b) Gütesiegel (Los 1 - 2)

Die durch den Bieter angebotenen technischen Geräte haben über die nachstehenden Gütezeichen zu verfügen:

- Laptops (DEU-Tastatur):

ENERGY STAR - Gütezeichen Energy Star oder gleichwertiges Gütezeichen.

Umweltzeichen Blauer Engel - Umweltzeichen Blauer Engel oder gleichwertiges Gütezeichen.

- Monitore:

ENERGY STAR - Gütezeichen Energy Star oder gleichwertiges Gütezeichen.

Umweltzeichen Blauer Engel - Umweltzeichen Blauer Engel oder gleichwertiges Gütezeichen.

Der Nachweis dieser Gütezeichen ist durch Eigenerklärung oder Zertifikat zu erbringen.

c) Zertifizierungen (Los 1 - 2)

Der Bieter hat nachzuweisen, dass er über die nachstehenden Zertifizierungen verfügt:

- ISO 9001 Qualitätsmanagement (oder gleichwertige Zertifizierung)

- ISO 14001 Umweltmanagement (oder gleichwertige Zertifizierung)

- ISO 27001 Informationssicherheitsmanagement (oder gleichwertige Zertifizierung)

Der Nachweis dieser Zertifizierungen ist durch ein bestehendes Zertifikat nachzuweisen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Berufs- oder Betriebshaftpflichtversicherung

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Die wirtschaftliche und finanzielle Eignung der Bieter wird durch den Nachweis einer, zum Zeitpunkt des Bindefristendes, aufrechten Betriebshaftpflicht- oder Berufshaftpflichtversicherung geprüft. Für die nachzuweisende Betriebshaftpflicht- oder Berufshaftpflichtversicherung gelten die nachstehenden Deckungssummen:

(1) für Personen- und Sachschäden: mindestens 1.000.000,00 EUR

(2) für Vermögensschäden: mindestens 500.000,00 EUR

Diese Deckungssummen sind maßgeblich sofern gesetzlich keine höheren Deckungssummen vorgeschrieben sind. Die Begrenzung der Gesamtleistungen für alle Versicherungsleistungen eines Versicherungsjahres darf nicht geringer sein als das Doppelte der oben angeführten Deckungssummen.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 2
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 11:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 11:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

Nach Ablauf von 48 Monaten.

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXP4YF164X5

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Rotes Kreuz e.V.
Postanschrift: Carstennstraße 58
Ort: Berlin
Postleitzahl: 12205
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3085404-0
Internet-Adresse: www.drk.de
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Rotes Kreuz e.V.
Postanschrift: Carstennstraße 58
Ort: Berlin
Postleitzahl: 12205
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3085404-0
Internet-Adresse: www.drk.de
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es wird ausdrücklich daraufhin gewiesen, dass es sich bei dem Aufraggeber nicht um einen öffentlichen Auftraggeber im Sinne des § 99 GWB handelt.

Ein am Auftrag interessiertes Unternehmen, das eine Verletzung in seinen Rechten durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften sieht, kann den Verstoß innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen bei nachfolgender Adresse geltend machen:

Deutsches Rotes Kreuz e.V.

Team Compliance

Carstennstraße 58

12205 Berlin

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Rotes Kreuz e.V.
Postanschrift: Carstennstraße 58
Ort: Berlin
Postleitzahl: 12205
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 3085404-0
Internet-Adresse: www.drk.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2022
Werbung