Werbung

Beschaffung von Virtual Desktop Infrastructure Referenznummer der Bekanntmachung: 560-22

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Asklepios Kliniken Hamburg GmbH
Postanschrift: Rübenkamp 226
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 22307
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 302064190
Fax: +49 3020649092
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/6c0b139e-e54b-4f92-9f3e-67362f4838bb
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Leinemann Partner Rechtsanwälte mbH
Postanschrift: Friedrichstraße 185-190
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 302064190
Fax: +49 3020649092
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.deutsche-evergabe.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/6c0b139e-e54b-4f92-9f3e-67362f4838bb
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.deutsche-evergabe.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: MINISTRY
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung von Virtual Desktop Infrastructure

Referenznummer der Bekanntmachung: 560-22
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48900000 Diverse Softwarepakete und Computersysteme
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand des Vergabeverfahrens ist die Beschaffung von Virtual Desktop Infrastructure für die Asklepios Kliniken Hamburg GmbH. Die Asklepios Kliniken Hamburg GmbH betreibt in Ihrem Rechenzentrum eine Serverfarm zur Desktop-Virtualisierung für ihre Hamburger Kliniken. Für einen Teil dieser Virtualisierungshardware läuft der Support aus. Auch vor diesem Hintergrund ist eine Beschaffung der ausgeschriebenen Leistungen beabsichtigt, um die Hochverfügbarkeit der Arbeitsplätze in den Kliniken weiter zu gewährleisten.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dell vSAN Ready Nodes und NVIDIA-Lizenzen

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48900000 Diverse Softwarepakete und Computersysteme
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kauf von Dell vSAN Ready Nodes in verschiedenen Spezifikationen

sowie die dazugehörigen Nvidia-Lizenzen.

Im Einzelnen:

 

84 x vSAN Ready Node R750 - GPU ready; 44 x vSAN Ready Node R750 - with A16 GPUs; 8 x vSAN Ready Node R750 - with A16 GPUs; 10 x vSAN Ready Node R650 - Management; 200 x NVIDIA GPU Lizenzen (NVIDIA RTX vWS SUMS, 1 CCU, RENEW, 5 Years); 2800 x NVIDIA vPC SUMS, 1 CCU, RENEW, 5 Years

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 3
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Die Lieferung hat zeitnah nach Zuschlagserteilung zu erfolgen.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

VMWare Professional Services Credits

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48900000 Diverse Softwarepakete und Computersysteme
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

in den Vergabeunterlagen aufgeführt

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2 betrifft den Kauf von 800 Professional Services Credits (SKU: SVC-CR)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Tagen: 21
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Als Beleg über das Vorhandensein der Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung wird ein Nachweis über die Eintragung im einschlägigen Berufs- oder Handelsregister angefordert.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Los 1:

Als Beleg über das Vorhandensein der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit wird ein Nachweis über den Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden sowie für Vermögensschäden in branchenüblicher Höhe mit einer aktuellen Gültigkeit angefordert; alternativ eine entsprechende Eigenerklärung.

 

Los 2:

Als Beleg über das Vorhandensein der wirtschaftlichen und finanziellen Leistungsfähigkeit wird ein Nachweis über den Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Personen- und Sachschäden sowie für Vermögensschäden in branchenüblicher Höhe mit einer aktuellen Gültigkeit angefordert; alternativ eine entsprechende Eigenerklärung.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Los 1:

Umsätze: Angabe des durchschnittlichen Gesamtjahresumsatzes für jeweils die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre vor Ablauf der Angebotsfrist;

Referenzen: Es sind drei vergleichbare aussagekräftige, unternehmensbezogene, fertiggestellte Referenzen früherer oder aktueller Auftraggeber über die Durchführung entsprechender Leistungen darzulegen. Die Referenzen müssen Leistungen betreffen, die innerhalb der letzten drei Jahre ausgeführt wurden.

 

Los 2:

Umsätze: Angabe des durchschnittlichen Gesamtjahresumsatzes für jeweils die letzten drei abgeschlossenen Geschäftsjahre vor Ablauf der Angebotsfrist;

Referenzen: Es sind drei vergleichbare, aussagekräftige, unternehmensbezogene, fertiggestellte Referenzen früherer oder aktueller Auftraggeber über die Durchführung entsprechender Leistungen darzulegen. Die Referenzen müssen Leistungen betreffen, die innerhalb der letzten 3 Jahre ausgeführt wurden.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Los 1:

Umsätze: Durchschnittlicher Gesamtjahresumsatz von jeweils mind. EUR 5 Mio. brutto;

Referenzen: Auftragswert mind. EUR 2.500.000,00 (netto) je Referenz

 

Los 2:

Umsätze: Durchschnittlicher Gesamtjahresumsatz von jeweils mind. EUR 70.000,00 brutto;

Referenzen: Auftragswert mind. EUR 100.000,00 (netto) je Referenz

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/01/2023
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 19/12/2022
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Leinemann Partner Rechtsanwälte
Postanschrift: Friedrichstraße 185-190
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10117
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 302064190
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Auftraggeberin ist keine öffentliche Auftraggeberin i.S.d. Gesetzes, da die in § 99 GWB abschließend normierten Voraussetzungen bezogen auf die Einordnung als öffentlicher Auftraggeber nicht vorliegen. Die Auftraggeberin ist jedoch Empfängerin von Fördermitteln und danach durch den Fördermittelbescheid zur Einhaltung des (Kartell-)Vergaberechts verpflichtet. Die Bindung an das (Kartell-)Vergaberecht ohne im Übrigen öffentlicher Auftraggeber i.S.d. GWB zu sein, führt nicht dazu, dass der Weg zu den Nachprüfungsinstanzen i.S.d. GWB eröffnet wird.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18/11/2022
Werbung