Werbung

Dienstleistungen für Blumen, Pflanzen, Dekorationen Referenznummer der Bekanntmachung: 2022-05

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburg Messe und Congress GmbH
Postanschrift: Messeplatz 1
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Postleitzahl: 20357
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Abteilung Einkauf
E-Mail:
Telefon: +49 4035692351
Fax: +49 403569692351
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.hamburg-messe.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YBVYYY9/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://satellite.dtvp.de/Satellite/notice/CXS0YBVYYY9
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Organisation und Durchführung von Messen, Ausstellungen und Kongressen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Organisation und Durchführung von Messen, Ausstellungen und Kongressen
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistungen für Blumen, Pflanzen, Dekorationen

Referenznummer der Bekanntmachung: 2022-05
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
03451000 Pflanzen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von Blumen, Pflanzen und Dekorationen auf Mietbasis und Kauf für Aussteller sowie Veranstalter zu verschiedenen Messen, Ausstellungen, Kongressen und Events auf dem Gelände der HMC.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
39298900 Diverse Dekorationsartikel
79990000 Verschiedene Dienstleistungen für Unternehmen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Hamburg Messe und Congress GmbH Messeplatz 1 20357 Hamburg, Congress Center Hamburg Congressplatz 1 20355 Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Blumen, Pflanzen und Dekorationen auf Mietbasis und Kauf für Aussteller sowie Veranstalter zu verschiedenen Messen, Ausstellungen, Kongressen und Events auf dem Gelände der HMC gemäß Leistungsbeschreibung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2023
Ende: 31/12/2026
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
Bei Rahmenvereinbarungen – Begründung, falls die Laufzeit der Rahmenvereinbarung vier Jahre übersteigt:

Für die Erbringung der Leistungen sind erhebliche Einarbeitungsaufwände seitens des neuen Auftragnehmers zu leisten. Diese bestehen u.a. aus a) - Einarbeitung der Mitarbeiter - Einarbeitung in sonstige fachliche Spezifika etc. b) - Einarbeitung in die Leistungserbringung. - Errichtung und Inbetriebnahme Des Weiteren fallen für die HMC Aufwände für die Begleitung der Einarbeitung des neuen Auftragnehmers beim alten Vertragspartner an. All den vorgenannten Aufwänden ist zu eigen, dass sie einmalig bei Änderung des Vertragsverhältnisses anfallen und einen nicht unerheblichen Teil der Gesamtkosten der für die Inanspruchnahme der zu vergebenden Leistungen ausmachen. Des Weiteren ist bei der Übernahme von solchen komplexen Dienstleistungen mit einer not-wendigen Optimierungsphase in der ersten Zeit des Wirkbetriebs zu rechnen. Die Optimierungsphase geht mit erhöhten Aufwendungen beim Dienstleister und dem Auftragnehmer einher und birgt das erhöhte Risiko von Qualitätsmängeln, die sich auf die Leistungserbringung für die HMC und insbesondere Ihre Kunden auswirken können. Diese Effekte sind ebenso wie die vorgenannten Aufwände mit dem Umstand des Wechsels des Vertragsverhältnisses verbunden. Aus wirtschaftlichen Gründen und aus Gründen des Risikomanagements ist es daher sinnvoll die Vertragslaufzeit auf bis zu 6 Jahren auszudehnen.

IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 26/10/2022
Ortszeit: 12:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 18/11/2022
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 26/10/2022
Ortszeit: 12:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: ja
Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen:

01.07.2028

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Es findet keine Losaufteilung statt

Bekanntmachungs-ID: CXS0YBVYYY9

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Finanzbehörde - Vergaberecht, Gebühren, Vergabekammer, Enteignungsbehörde (Abtlg. 42)
Postanschrift: Caffamacherreihe 1-3
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20355
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 4042823-1690
Fax: +49 404279-23080
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/09/2022
Werbung