Werbung

Zimmerarbeiten Referenznummer der Bekanntmachung: B18126-80083000-001-335-04

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Land Berlin (SODA) vertreten durch die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH
Postanschrift: Alexanderstraße 3
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10178
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 30901661911
Fax: +49 30901661668
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://my.vergabeplattform.berlin.de
Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabeplattform.berlin.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Vermögen des Landes Berlin
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Immobilienmanagement
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Zimmerarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: B18126-80083000-001-335-04
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45422000 Zimmer- und Tischlerarbeiten
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Herstellung von Vorhangfassaden (Wände und Dach) einschl. Wärmedämmung, Unterkonstruktion aus Lärchenholzstäben an Neubau. Errichtung/Neubau eines Verkaufspavillons in Holzbauweise (Holztafelbauweise). Herstellung Terrassenbelag aus Hartholz.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der AG führt die Gesamtsanierung einer denkmalgeschützten Ausflugsgaststätte und Neubau eines Küchengebäudes in der Liegenschaft Kiehnwerderallee 2 in 12437 Berlin durch. Inhalt dieser Ausschreibung ist die Herstellung von Vorhangfassaden (Wände und Dach) einschl. Wärmedämmung, Unterkonstruktion aus Lärchenholzstäben am Neubau Küchenkubus, Kompletterstellung eines Verkaufspavillon in Holzbauweise (Holztafelbauweise) einschl. Metallfenster- und Türlieferung und Herstellung einer Holzterrasse aus Hartholz an einem denkmalgeschützten Gebäudes (Altes Eierhäuschen). Bei der Durchführung der Arbeiten sind Unterbrechungen einzukalkulieren, um die geforderten Abstimmungen mit der Denkmalschutzbehörde zu

ermöglichen, aber auch um anderweitige, für die Fertigstellung der eigenen

Leistungen notwendigen Vorarbeiten durchführen zu können.

Übersicht der Hauptleistungen:

- ca. 375 m2 Terrassenbelag einschl. UK aus Bangkirai

- ca. 160 m2 Verkaufspavillon in Holztafelbauweise einschl. Stahlbetonsohle, Dacheindeckung, Metall-Fenster und -Aussentüren herstellen

- ca. 440 m2 Holzfassade aus Lärche-Profilen einschl. Wärmedämmung, Unterkonstruktion am Küchengebäude

- ca. 190 m2 Holzfassade aus Lärche-Profilen einschl. Unterkonstruktion

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 197-512637
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
Telefon: +49 3090138316
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin; Kontakt wie unter VI.4.1)
Ort: Berlin
Land: Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/01/2022
Werbung