Werbung

Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden, Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) Referenznummer der Bekanntmachung: V0361/2021

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ) - Referat 40
Postanschrift: Doventorscontrescarpe 172 B
Ort: Bremen
NUTS-Code: DE50 Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail:
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.immobilien.bremen.de
Adresse des Beschafferprofils: https://vergabe.bremen.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden, Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ)

Referenznummer der Bekanntmachung: V0361/2021
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
72000000 IT-Dienste: Beratung, Software-Entwicklung, Internet und Hilfestellung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE50 Bremen
Hauptort der Ausführung:

Bremen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Aus- und Fortbildungszentrum für den bremischen öffentlichen Dienst, kurz AFZ, gehört zum Geschäftsbereich des Senators für Finanzen, die unter anderem für das ressortübergreifende Personal- und Verwaltungsmanagement zuständig ist. Das Referat 40 des Aus- und Fortbildungszentrums für den bremischen öffentlichen Dienst ist zentral mit der Ausschreibung, dem Marketing sowie den Auswahlverfahren von über 40 Ausbildungsgängen beauftragt. Zudem ist die Ausbildung im Sinne des Berufsbildungsgesetzes. Ziel dieser Ausschreibung ist es, ein Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden und dual Studierenden im bremischen öffentlichen Dienst zu beauftragen. Auftragsgegenstand ist die erfolgreiche Implementierung und Inbetriebnahme eines Online-Testverfahrens. Der Auftrag wird nur als Gesamtpaket vergeben. Der Auftraggeber beabsichtigt die Vergabe eines Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden und dual Studierenden im bremischen öffentlichen Dienst für die Dauer von 2 Jahren, mit der Möglichkeit der einseitigen zweimaligen jährlichen Verlängerung. Auftragsgegenstand ist die erfolgreiche Implementierung und Inbetriebnahme eines Online-Testverfahrens zum 01.10.2021. Aktuell bestehen die Auswahlverfahren aus einem schriftlichen Auswahlverfahren - einem Online-Test - und einem Assessment Center, die in den Räumlichkeiten des AFZ durchgeführt wird. Ziel ist es, die Eignung der Bewerber:innen zum erfolgreichen Absolvieren der Ausbildung/des dualen Studiums festzustellen und den Bewerber:innen eine orts- und zeitunabhängige Teilnahme an dem schriftlichen Auswahlverfahren zu ermöglichen. Dieser Teil der Vorauswahl soll online stattfinden. Die Bewerber:innen haben dadurch die Möglichkeit, den Auswahltest (zeitlich flexibel) von zu Hause durchzuführen und auch seitens des AFZ wird der Aufwand (personell, finanziell und zeitlich) minimal gehalten. Es wird ein zeitgemäßes Verfahren forciert, das sich auch flexibel für künftige Veränderungen zeigt, bspw. Erweiterung des Testsystems für neue/andere Berufsfelder oder Anpassung/Veränderung der Gewichtung von Testmodulen. Für die ausgeschriebene Leistung soll mit Zuschlagserteilung ein Dienstleistungsvertrag geschlossen werden. Hierbei bietet der Auftragnehmer (AN) während der Vertragslaufzeit die in der Leistungsbeschreibung angeführten Leistungen an.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 119-314829
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Online-Testverfahren für die Auswahl von Auszubildenden, Aus- und Fortbildungszentrum (AFZ)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/09/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: alpha-test GmbH
Postanschrift: Joseph-Meyer-Str. 13-15
Ort: Mannheim
NUTS-Code: DE126 Mannheim, Stadtkreis
Postleitzahl: 68167
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 621-180681871
Fax: +49 621-180681879
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 421-361-2487
Fax: +49 421-496-32311
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen bei der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
Postanschrift: Contrescarpe 72
Ort: Bremen
Postleitzahl: 28195
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 421-361-2487
Fax: +49 421-496-32311
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
01/10/2021
Werbung