Werbung

Vertrag über die energiewirtschaftliche Zusammenarbeit — Bilanzkreis- und Netznutzungsmanagement Referenznummer der Bekanntmachung: B 44-2021-225-0018

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postanschrift: Billhorner Deich 2
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 Hamburg
Postleitzahl: 20539
Land: Deutschland
E-Mail:
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hamburgwasser.de
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabe.hamburgwasser.de/NetServer/TenderingProcedureDetails?function=_Details&TenderOID=54321-Tender-178cb14f022-7e432795467b3240
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Submissionsstelle der Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postanschrift: Billhorner Deich 2
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE6 Hamburg
Postleitzahl: 20539
Land: Deutschland
E-Mail:
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.hamburgwasser.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabe.hamburgwasser.de/NetServer/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vertrag über die energiewirtschaftliche Zusammenarbeit — Bilanzkreis- und Netznutzungsmanagement

Referenznummer der Bekanntmachung: B 44-2021-225-0018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71314000 Dienstleistungen im Energiebereich
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Einkaufsgemeinschaft - bestehend aus der Hamburger Wasserwerke GmbH, der Hamburger Stadtentwässerung AöR (federführend), der Bäderland Hamburg GmbH und der Eissporthalle Hamburg (Sprinkenhof AG) - beabsichtigt einen Vertrag über die energiewirtschaftliche Zusammenarbeit - Bilanzkreis- und Netznutzungsmanagement mittels einer europaweiten Ausschreibung im offenen Verfahren abzuschließen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE6 Hamburg
Hauptort der Ausführung:

Hamburger Wasserwerke GmbH oder Hamburger Stadtentwässerung AöR oder Bäderland Hamburg GmbH oder Sprinkenhof AG c/o Bäderland Hamburg GmbH

Postfach 26 14 55

20504 Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Einkaufsgemeinschaft der Hamburger Wasserwerke GmbH, Hamburger Stadtentwässerung AöR, Bäderland Hamburg GmbH und Eissporthalle Hamburg (Sprinkenhof AG) beabsichtigt einen Vertrag über die energiewirtschaftliche Zusammenarbeit - Bilanzkreis- und Netznutzungsmanagement abzuschließen. Die Einkaufsgemeinschaft wird vertreten durch die Hamburger Stadtentwässerung AöR.

Die Laufzeit des Vertrages soll 2 Jahre betragen zzgl. der Option um eine einmalige Vertragsverlängerung um weitere 2 Jahre; Vertragsbeginn ist der 1.1.2022.

Der Vertrag beinhaltet bspw. Wechselprozesse (wie An- und Abmeldungen beim Netzbetreiber, Netznutzungsmanagement und Marktkommunikation), Bilanzkreisführung und -verwaltung, Netznutzungsmanagement inkl. Datenaufbereitung und -auswertung, Abrechnung, Beratung und Aufbereitung von Energiedaten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/01/2022
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Inkl. Option der einmaligen Vertragsverlängerung um weitere 2 Vertragsjahre (nach 2 Jahren Vertragslaufzeit)

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Gem. Ausschreibungsunterlagen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Gem. Ausschreibungsunterlagen.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Gem. Ausschreibungsunterlagen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 11/06/2021
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31/12/2021
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 11/06/2021
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Registrierung des Bieters im Bietercockpit sowie das Herunterladen der Ausschreibungsunterlagen muss zwingend spätestens bis 7 Tage vor Submissionstermin über das Bietercockpit des Ausschreibenden erfolgen. Andernfalls ist keine elektronische Angebotsabgabe möglich. (siehe Aufforderung zur Angebotsabgabe)

Fragen zu den Ausschreibungsunterlagen werden nur bis 7 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde Hamburg
Postanschrift: Große Bleichen 27
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20354
Land: Deutschland
E-Mail:
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Nachprüfungsanträge sind schriftlich an das Postfach der Finanzbehörde:

Postfach 30 17 41, 20306 Hamburg und zusätzlich per E-Mail (unterschriebener Nachprüfungsantrag als PDF-Dokument im Anhang) an das Funktionspostfach zu richten.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Submissionsstelle der Hamburger Stadtentwässerung AöR
Postanschrift: Billhorner Deich 2
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20539
Land: Deutschland
E-Mail:
Internet-Adresse: www.hamburgwasser.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
29/04/2021
Werbung

Wähle einen Ort aus Hamburg