Werbung

Lieferung von Strom und Erdgas für Gebäude u. Straßenbeleuchtung – Gemeinde Niederen Börde Referenznummer der Bekanntmachung: 68-B.2020-VgV.Wa

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Zentrale Vergabestelle der Stadt Wolmirstedt i.A. der Gemeinde Niedere Börde
Postanschrift: August-Bebel-Straße 25
Ort: Wolmirstedt
NUTS-Code: DEE0 Sachsen-Anhalt
Postleitzahl: 39326
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 39201/64722
Fax: +49 39201/64799
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.stadtwolmirstedt.de
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Strom und Erdgas für Gebäude u. Straßenbeleuchtung – Gemeinde Niederen Börde

Referenznummer der Bekanntmachung: 68-B.2020-VgV.Wa
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
09000000 Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von Strom und Erdgas für Gebäude, sowie Strom für Straßenbeleuchtung für Gemeinde Niedere Börde.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Erdgas für Gebäude

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09000000 Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
09310000 Elektrizität
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
NUTS-Code: DEE0 Sachsen-Anhalt
Hauptort der Ausführung:

Gebäude der Gemeinde Niederen Börde

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Niedere Börde (nachfolgend Auftraggeber genannt) schreibt für ihre Abnahmestellen die Lieferung elektrischer Energie und Erdgas national im offenen Verfahren aus. Gegenstand der Vergabe ist die Lieferung elektrischer Energie für Gebäude und sowie die Lieferung von Erdgas an alle Strom- bzw. Gasabnahmestellen inkl. Straßenbeleuchtung des Auftraggebers, die im Leistungsverzeichnis (Anlage 1 Erdgas, Anlage 2 Strom, Anlage 3 Straßenbeleuchtung) aufgelistet sind.

Das Gesamtvolumen beträgt: elektrische Energie – Gebäude: ca. 204 600 kWh/Jahr – Straßenbeleuchtung: ca. 360 000 kWh/Jahr Erdgas: ca. 1 900 000 kWh/Jahr

Die zu den einzelnen Abnahmestellen im LVZ angegebenen jährlichen Verbrauchsdaten stammen vom derzeitigen Strom- und Erdgaslieferanten und beziehen sich im Wesentlichen auf das Abrechnungsjahr 2018/2019. Diese Daten stellen lediglich Orientierungsdaten für die Angebotskalkulation und keine verbindlichen Abnahmemengen dar.

Die Ausschreibung der Strom- und Erdgaslieferung an die im LVZ aufgeführten Abnahmestellen erfolgt für den Zeitraum 1. Januar 2021, 00.00 Uhr bis zum 31. Dezember 2022, 24.00 Uhr.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestens zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Der Auftrag zur Strom- und Erdgaslieferung wird insgesamt in 3 Lose aufgeteilt:

— Los 1: Erdgaslieferung,

— Los 2: Stromlieferung für Gebäude,

— Los 3: Stromlieferung für Straßenbeleuchtung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Maximal 2-malige Option auf jährliche Verlängerung.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestes zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Los 1 – Auftrag am 1.12.2020 (aufgrund von Gremienentscheidungen)

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Strom für Gebäude

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09000000 Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
09123000 Erdgas
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
NUTS-Code: DEE0 Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Niedere Börde (nachfolgend Auftraggeber genannt) schreibt für ihre Abnahmestellen die Lieferung elektrischer Energie und Erdgas national im offenen Verfahren aus. Gegenstand der Vergabe ist die Lieferung elektrischer Energie für Gebäude und sowie die Lieferung von Erdgas an alle Strom- bzw. Gasabnahmestellen inkl. Straßenbeleuchtung des Auftraggebers, die im Leistungsverzeichnis (Anlage 1 Erdgas, Anlage 2 Strom, Anlage 3 Straßenbeleuchtung) aufgelistet sind.

Das Gesamtvolumen beträgt: elektrische Energie – Gebäude: ca. 204 600 kWh/Jahr – Straßenbeleuchtung: ca. 360 000 kWh/Jahr Erdgas: ca. 1 900 000 kWh/Jahr

Die zu den einzelnen Abnahmestellen im LVZ angegebenen jährlichen Verbrauchsdaten stammen vom derzeitigen Strom- und Erdgaslieferanten und beziehen sich im Wesentlichen auf das Abrechnungsjahr 2018/2019. Diese Daten stellen lediglich Orientierungsdaten für die Angebotskalkulation und keine verbindlichen Abnahmemengen dar.

Die Ausschreibung der Strom- und Erdgaslieferung an die im LVZ aufgeführten Abnahmestellen erfolgt für den Zeitraum 1. Januar 2021, 00.00 Uhr bis zum 31. Dezember 2022, 24.00 Uhr.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestens zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Der Auftrag zur Strom- und Erdgaslieferung wird insgesamt in 3 Lose aufgeteilt:

— Los 1: Erdgaslieferung,

— Los 2: Stromlieferung für Gebäude,

— Los 3: Stromlieferung für Straßenbeleuchtung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Maximal 2-malige Option auf jährliche Verlängerung.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestes zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Strom für Straßenbeleuchtung

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
09000000 Mineralölerzeugnisse, Brennstoff, Elektrizität und andere Energiequellen
09310000 Elektrizität
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
NUTS-Code: DEE0 Sachsen-Anhalt
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Gemeinde Niedere Börde (nachfolgend Auftraggeber genannt) schreibt für ihre Abnahmestellen die Lieferung elektrischer Energie und Erdgas national im offenen Verfahren aus. Gegenstand der Vergabe ist die Lieferung elektrischer Energie für Gebäude und sowie die Lieferung von Erdgas an alle Strom- bzw. Gasabnahmestellen inkl. Straßenbeleuchtung des Auftraggebers, die im Leistungsverzeichnis (Anlage 1 Erdgas, Anlage 2 Strom, Anlage 3 Straßenbeleuchtung) aufgelistet sind.

Das Gesamtvolumen beträgt: elektrische Energie – Gebäude: ca. 204 600 kWh/Jahr – Straßenbeleuchtung: ca. 360 000 kWh/Jahr Erdgas: ca. 1 900 000 kWh/Jahr

Die zu den einzelnen Abnahmestellen im LVZ angegebenen jährlichen Verbrauchsdaten stammen vom derzeitigen Strom- und Erdgaslieferanten und beziehen sich im Wesentlichen auf das Abrechnungsjahr 2018/2019. Diese Daten stellen lediglich Orientierungsdaten für die Angebotskalkulation und keine verbindlichen Abnahmemengen dar.

Die Ausschreibung der Strom- und Erdgaslieferung an die im LVZ aufgeführten Abnahmestellen erfolgt für den Zeitraum 1. Januar 2021, 00.00 Uhr bis zum 31. Dezember 2022, 24.00 Uhr.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestens zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

Der Auftrag zur Strom- und Erdgaslieferung wird insgesamt in 3 Lose aufgeteilt:

— Los 1: Erdgaslieferung,

— Los 2: Stromlieferung für Gebäude,

— Los 3: Stromlieferung für Straßenbeleuchtung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Maximal 2-malige Option auf jährliche Verlängerung.

Der Strom- und Erdgasliefervertrag verlängert sich jeweils um ein weiteres Jahr, sofern er nicht von einem der Vertragsparteien neun Monate vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich gekündigt wird. Der Strom- und Erdgasliefervertrag endet spätestes zum 31. Dezember 2024, 24.00 Uhr, ohne dass es einer Kündigung bedarf.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 118-285855
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1.1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Erdgas für Gebäude

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
16/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: OTIMA Energie AG
Postanschrift: Rosenaue 24
Ort: Neuenhagen
NUTS-Code: DE3 BERLIN
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 15204413120
Fax: +49 33426998799
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2.1
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Strom für Gebäude

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
16/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: OTIMA Energie AG
Postanschrift: Rosenaue 24
Ort: Neuenhagen
NUTS-Code: DE3 BERLIN
Postleitzahl: 15366
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 15204413120
Fax: +49 33426998799
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 3.1
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Strom für Straßenbeleuchtung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
16/11/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Stadtwerke Wolmirstedt GmbH
Postanschrift: Samsweger Str. 22
Ort: Wolmirstedt
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
Postleitzahl: 39326
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 39201/5570
Fax: +49 39201/55750
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: I. oder II. Vergabekammer LSA
Postanschrift: Ernst-Kamieth-Straße 2
Ort: Halle (Saale)
Postleitzahl: 06112
Land: Deutschland
Internet-Adresse: www.lvwa.sachen-anhalt.de
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
03/12/2020
Werbung