Werbung

Grundhafte Erneuerung A1 Hasborn – AS Tholey RF Trier Referenznummer der Bekanntmachung: 19-0550SB

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb für Straßenbau
Postanschrift: Peter-Neuber-Allee 1
Ort: Neunkirchen
NUTS-Code: DEC06
Postleitzahl: 66538
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.lfs.saarland.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Grundhafte Erneuerung A1 Hasborn – AS Tholey RF Trier

Referenznummer der Bekanntmachung: 19-0550SB
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233110
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bei den zur Ausführung gelangenden Arbeiten handelt es sich um die grundhafte Erneuerung, eine teilweise Verbreiterung der vorhandenen Straßenquerschnitte, die Erneuerung der Bestandsentwässerung der BAB A1, sowie grundhafte Erneuerung des Rastplatzes „Schaumberg“. Im Zuge der Baumaßnahme wird die Instandsetzung von 4 im Baufeld der BAB A1 befindenden Überführungsbauwerken (Bauwerks-Nr. 1378, 1380, 1381, 213) vorgenommen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 6 578 232.26 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45221119
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEC06
Hauptort der Ausführung:

A1 AS Hasborn – AS Tholey RF Trier

66606 St. Wendel

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Bit. Oberbau aufnehmen ca. 64 000 m2;

— vorhandene Verfestigung auffräsen ca. 65 000 m2;

— vorhandene Verfestigung schneiden ca. 600 m;

— Unterlage profilieren ca. 65 000 m3;

— Bodenaustausch durchführen ca. 4 000 t;

— Bodenverfestigung durchführen ca. 13 100 m2;

— Sickerleitung aus Beton abbrechen ca. 4 000 m und Sickerleitung PE-HD verlegen ca. 5 000 m;

— Haltungsschächte und Ablaufschächte herstellen Beton und Kunststoff 98 St.;

— Entwässerungsleitungen DN400 aus Kunststoff verlegen ca. 5 3700 m;

— Asphaltdeck-, Asphaltbinder- und Asphalttragschicht herstellen ca. 64.000 m2;

— Schrägverwindung (Schweizer Graht) herstellen ca. 2 850 m2;

— Bordsteine aus Beton herstellen ca. 1 240 m;

— Beton-Gleitbordrinne herstellen ca. 2 500 m;

— Bankett herstellen ca. 12 800 t 2-lagig;

— Bewehrter Beton für Streifenfundamte ca, 50 m3;

— ca. 8 500 m Schutzeinrichtungen abbauen;

— 4 Bauwerke instandsetzen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S [removed]
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 10_Q026A001_19-0550SB
Bezeichnung des Auftrags:

A 1, AS Hasborn – AS Tholey, RF Trier, grundhafte Erneuerung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
12/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Juchem Asphaltbau GmbH & Co. KG
Postanschrift: Im Wiesengrund 10
Ort: Niederwörresbach
NUTS-Code: DEB15
Postleitzahl: 55758
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 7 926 386.55 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 6 578 232.26 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Gemäß § 16 a Absatz 3 Satz 1 VOB/A-EU wird die Nachforderung fehlender Preisangaben ausgeschlossen.

Bekanntmachungs-ID: CXP4Y6HDF01

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammern des Saarlandes
Postanschrift: Franz-Josef-Röder-Straße 17
Ort: Saarbrücken
Postleitzahl: 66119
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrags nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 S.1 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheids auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Landesbetrieb für Straßenbau
Postanschrift: Peter-Neuber-Allee 1
Ort: Neunkirchen
Postleitzahl: 66538
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: http://www.lfs.saarland.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/05/2020
Werbung