Werbung

Planungsleistungen, Fachplanungen, Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung sowie Beratungsleistungen gemäß Anlage 1 HOAI 2013 für den Ersatzneubau der Europaschule Hagenow mit Sporthalle Referenznummer der Bekanntmachung: 2020/S 026-059330

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Hagenow, Der Bürgermeister
Postanschrift: Lange Str. 28-32
Ort: Hagenow
NUTS-Code: DE80O
Postleitzahl: 19230
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n):[removed]
E-Mail: [removed]
Telefon: +49 3883 / 623-105
Fax: +49 3883 / 623-212

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.hagenow.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen, Fachplanungen, Tragwerksplanung und Technische Ausrüstung sowie Beratungsleistungen gemäß Anlage 1 HOAI 2013 für den Ersatzneubau der Europaschule Hagenow mit Sporthalle

Referenznummer der Bekanntmachung: 2020/S [removed]
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71327000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Hagenow ist Schulträger der Europaschule. Die Europaschule ist 1980/81 am Standort Kietz, Kießender Ring, errichtet worden und weist einen erheblichen Sanierungsstau auf. Eine baufachliche Bewertung der Bestandsschule hat ergeben, dass ein Ersatzneubau gegenüber einer Sanierung wirtschaftlicher ist. Deshalb plant der Schulträger den Neubau der Europaschule mit Sporthalle am jetzigen Standort für ca. 550 Schüler/innen und ca. 36 Lehrer/innen. Die Europaschule ist eine Einrichtung mit spezifischer Kompetenz für die Förderschwerpunkte Sehen-Hören-Körperliche/Motorische Einschränkungen und muss zudem allen Anforderungen der Inklusion Rechnung tragen. Neben der Schule ist die Errichtung einer Sporthalle Planungsgegenstand. Ein Raumkonzept und eine Gebäudeplanung liegen im Ergebnis eines Architektenwettbewerbes vor und sind Grundlage für die Fachplanungen. Die Baukostenorientierung für beide BV beträgt ca. 13,7 Mio. EUR netto (KG 300+400).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 005 175.50 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen Leistungsbild Fachplanung Tragwerksplanung

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71327000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80O
Hauptort der Ausführung:

Kießender Ring 6

19230 Hagenow

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieses Loses ist die Tragwerksplanung im Sinne von § 51 i. V. m. Anlage 14 HOAI 2013, Leistungsphasen 1-6. Die Beauftragung erfolgt in Honorarzone III. Grundlage der Beauftragung ist die Vorplanung des Architektenbüros Brenncke, Schwerin.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektanalyse / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Präsenz vor Ort / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Kosten-, Qualitäts-, Termin- und Nachtragsmanagement / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Referenzbeispiele / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Bürogröße / Personalbestand / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Durchschnittlicher Jahresumsatz / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Projektteam / Gewichtung: 10
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen, Leistungsbild, Fachplanung, Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1 bis 5

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71320000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80O
Hauptort der Ausführung:

Kießender Ring 6

19230 Hagenow

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieses Loses ist die Technische Ausrüstung im Sinne von § 55 i. V. m. Anlage 15 HOAI 2013, Leistungsphasen 1-9. Der Ingenieur erhält die Auftragszusage bis zur Leistungsphase 4 mit der Option auf die Weiterbeauftragung der Leistungsphasen 5-9. Die Beauftragung erfolgt in Honorarzone III. Grundlage der Beauftragung ist die Vorplanung des Architektenbüros Brenncke, Schwerin.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Projektanalyse / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Projektteam / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Präsenz vor Ort / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Kosten-, Qualitäts-, Termin- und Nachtragsmanagement / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Referenzbeispiele / Gewichtung: 20
Qualitätskriterium - Name: Bürogröße / Personalbestand / Gewichtung: 10
Qualitätskriterium - Name: Durchschnittlicher Jahresumsatz / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beratungsleistungen für Bauphysik

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71318000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80O
Hauptort der Ausführung:

Kießender Ring 6

19230 Hagenow

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Gegenstand dieses Loses sind Beratungsleistungen gemäß Anlage 1 HOAI 2013 für Thermische Bauphysik – Thermische Bauphysik (Wärmeschutz und Energiebilanzierung, Bauakustik – Schallschutz, Raumakustik) im Sinne von Ziffer 1.2 Anlage 1 HOAI 2013;

— Planungsgrundlage ist die Vorplanung des Architekturbüros Brenncke Architekten Schwerin. Die Beauftragung erfolgt im Rahmen des 20 % Kontingentes nach § 3 Abs. 9 VgV (Artikel 5 Absatz 10 RL 2014/24/EU) national außerhalb dieses EU-Vergabeverfahrens.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Beauftragung erfolgt im Rahmen des 20 % Kontingentes nach § 3 Abs. 9 VgV (Artikel 5 Absatz 10 RL 2014/24/EU) national außerhalb dieses EU-Vergabeverfahrens.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S [removed]
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 01/2020/H
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerksplanung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 12
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 12
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 12
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Krone Ingenieure GmbH
Postanschrift: Kaiserin-Augusta-Allee 14
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300
Postleitzahl: 10553
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 298 103.02 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 02/2020/H
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung Anlagengruppen 1-5

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/05/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 4
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: wrage herzog + partner INGENIEURE
Postanschrift: Grambeker Weg 157
Ort: Mölln
NUTS-Code: DEF06
Postleitzahl: 23879
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 707 054.51 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Kurze Beschreibung des Anteils des an Unterauftragnehmer vergebenen Auftrags:

Die Anlagengruppen 4 und 5 werden über Eignungsleihe an das Ingenieurbüro IBD Drückhammer Schwerin vergeben,

Ort: Schwerin, Postleitzahl: 19053, Anschrift: Goethestraße 27, Tel.: [removed], E-Mail: [removed]

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Beschaffungsmaßnahme soll im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes KlnvFG Kapitel 2,Schulen gefördert werden (LFI M-V KSCH 2018/19)

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Postanschrift: Johannes-Stellling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Eine Rüge ist unverzüglich nach Kenntnis des Umstandes, der gerügt werden soll, einzureichen. Nach Zurückweisung einer Rüge beträgt die Frist einer Beantragung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer 15 Tage (§ 160, Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Hagenow
Postanschrift: Lange Straße 28-32
Ort: Hagenow
Postleitzahl: 19230
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: www.Hagenow.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/05/2020
Werbung