Werbung

Lieferung Hochdruckspül- und Saugfahrzeug (1Stück) Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/106

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: NUWAB – Nuthe Wasser und Abwasser GmbH
Postanschrift: Puschkinstraße 10
Ort: Luckenwalde
NUTS-Code: DE40H
Postleitzahl: 14943
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Morawin
E-Mail:
Telefon: +49 33716907-12
Fax: +49 33716907-25

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://nuwab.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Hochdruckspül- und Saugfahrzeug (1Stück)

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/106
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144410
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung eines kombinierten Hochdruckspül-/Saugfahrzeuges an die NUWAB – Nuthe Wasser und Abwasser GmbH zur Instandhaltung, Reinigung von zentralen Abwasseranlagen und Abfuhr von nicht brennbaren Flüssigkeiten und Schlämmen im Verbandsgebiet.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 375 000.00 EUR / höchstes Angebot: 397 252.00 EUR das berücksichtigt wurde
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144410
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE40H
Hauptort der Ausführung:

NUWAB - Nuthe Wasser und Abwasser GmbH

Puschkinstraße 10

14943 Luckenwalde

Die Übergabe des Komplettfahrzeuges findet im Werk des Auftragnehmers statt, entweder in Wittstock/Dose (Brandenburg) oder

Hünxe (Nordrhein-Westfalen)

Kroll Fahrzeugbau Umwelttechnik GmbH

Wilhelm-Röntgen-Straße 2-4

46569 Hünxe

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Nuthe Wasser und Abwasser GmbH schreibt in einem Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb ein Kommunalfahrzeug (kombiniertes Hochdruckspül- und Saugfahrzeug) für das Verbandsgebiet zur Instandhaltung, Reinigung von zentralen Abwasseranlagen und die Abfuhr von nicht brennbaren Flüssigkeiten und Schlämmen aus. Die Gesamthöhe des Fahrzeuges inkl. Aufbau ist auf 3,55 m zu begrenzen. (Ausschlusskriterium)

Fahrgestell:

Es handelt sich um ein dreiachsiges Fahrgestell 6 x 2/4 mit gelenkter Nachlaufachse, mit Luftfederung und kurzem Fahrerhaus für ein kombiniertes Hochdruckspül- und Saugfahrzeug zum Spülen, Absaugen und Transportieren von nicht brennbaren Flüssigkeiten und Schlämmen. Der Motor soll über ausreichend Leistung verfügen und die Abgasgrenzwerte der aktuell gültigen Schadstoffklasse Euro 6 für LKW einhalten. Das Einsatzgebiet des Fahrzeuges ist auf befestigten und unbefestigten Straßen vorgesehen.

Aufbau:

Ausgeschrieben wird ein kombinierter Hochdruckspül- und Saugwagenaufbau als Festaufbau auf das Trägerfahrgestell, geeignet zum Spülen, Reinigen und Saugen von Schlämmen sowie dünn- und dickflüssigen Flüssigkeiten. Das Gesamtgewicht des Fahrzeuges ist so auszulegen, dass in jedem möglichen Betriebszustand das zulässige Gesamtgewicht nach StVZO eingehalten wird. Hierauf sind die Fahrzeugkomponenten, insbesondere die Kubatur des Fahrzeugaufbaues abzustimmen, wobei ein maximales Behältervolumen anzustreben ist. Dies ist durch eine Gewichtsbilanz nachzuweisen, unter der Annahme, das die Schlammkammer zu 80 % gefüllt und die Wasserkammer leer ist. Die Lage des Aufbaues auf dem Fahrgestell muss so abgestimmt sein, dass die zulässigen Achs- und Radlasten ausgenutzt, aber nicht überschritten werden.

Der Auftragnehmer ist verpflichtet, das komplette Fahrzeug (Fahrgestell und Aufbau) nach dem derzeit gültigen Stand der Technik und den Richtlinien, Gesetzen, Vorschriften etc. für Kommunalfahrzeuge des Landes Brandenburg herzustellen und zu liefern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 60 %
Kostenkriterium - Name: Technischer Wert / Gewichtung: 20 %
Kostenkriterium - Name: Ausführungsfrist / Gewichtung: 10 %
Kostenkriterium - Name: Kundendienst/Service / Gewichtung: 10 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 186-452041
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung Hochdruckspül- und Saugfahrzeug (1Stück)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/03/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: KROLL Fahrzeugbau-Umwelttechnik GmbH
Postanschrift: Wilhelm-Röntgen-Straße 2-4
Ort: Hünxe
NUTS-Code: DEA1F
Postleitzahl: 46569
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 28195279-0
Fax: +49 2818965-0

Internet-Adresse: https://www.kroll-fahrzeugbau.com/de

Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 375 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden
Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden soll
Wert ohne MwSt.: 115 500.00 EUR
Anteil: 31 %
Kurze Beschreibung des Anteils des an Unterauftragnehmer vergebenen Auftrags:

Hierbei handelt es sich um das durch den Nachunternehmer zu lieferende Fahrgestell an den Auftragnehmer, auf dieses wird anschließend der Aufbau montiert.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Begründung der Wahl des Verhandlungsverfahrens ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union gemäß Artikel 32 der Richtlinie 2014/24/EU:

Keine oder keine geeigneten Angebote/Teilnahmeanträge im Anschluss an ein offenes Verfahren. Es konnte kein Zuschlag gemäß § 63 Abs. 1 Nr.1 VgV erteilt werden, das gesamte Vergabeverfahren war aufzuheben. Öffentliche Auftraggeber können Aufträge im Verhandlungsverfahren ohne Teilnahmewettbewerb vergeben, wenn in einem vorangegangenen offenem Verfahren keine geeigneten Angebote eingereicht worden sind (§ 14 Abs. 4 Nr. 1 VgV). Die ursprünglichen Bedingungen des Auftrages wurden nicht geändert. In der Auftragsbekanntmachung behielt sich der öffentliche Auftraggeber das Recht vor, den Zuschlag auf Erstangebote zu erteilen, ohne in Verhandlungen zu treten (§ 17 Abs. 11 VgV).

Bekanntmachungs-ID: CXP9YBPD8E1

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie
Postanschrift: Heinrich-Mann-Allee 107
Ort: Potsdam
Postleitzahl: 14473
Land: Deutschland
Telefon: +49 331866-1719
Fax: +49 331866-1652
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/03/2020
Werbung

Wähle einen Ort aus Brandenburg

Ahrensfelde
Altlandsberg
Am Mellensee
Angermünde
Bad Belzig
Bad Freienwalde
Bad Liebenwerda
Bad Saarow
Bad Wilsnack
Baruth/Mark
Beelitz
Beeskow
Bernau bei Berlin
Bersteland
Bestensee
Biesenthal
Birkenwerder
Blankenfelde-Mahlow
Brandenburg an der Havel
Brieselang
Briesen (Mark)
Britz
Brück
Burg
Cottbus
Dahme-Mark
Dallgow-Döberitz
Doberlug-Kirchhain
Döbern
Drebkau
Eberswalde
Eisenhüttenstadt
Elsterwerda
Erkner
Falkenberg/Elster
Falkensee
Fehrbellin
Finsterwalde
Forst (Lausitz)
Frankfurt (Oder)
Fredersdorf-Vogelsdorf
Friesack
Fürstenberg
Fürstenwalde
Gartz (Oder)
Glienicke
Golßen
Gransee
Groß Kreutz (Havel)
Großbeeren
Großräschen
Guben
Heidesee
Heiligengrabe
Hennigsdorf
Herzberg
Hohen Neuendorf
Hohenseefeld
Hoppegarten
Ketzin/Havel
Kleinmachnow
Kloster Lehnin
Kolkwitz
Königs Wusterhausen
Kremmen
Kyritz
Lauchhammer
Leegebruch
Lenzen (Elbe)
Letschin
Liebenwalde
Lindow
Lübben
Lübbenau/Spreewald
Luckau
Luckenwalde
Ludwigsfelde
Lychen
Michendorf
Milower Land
Mühlberg/Elbe
Mühlenbecker Land
Müllrose
Müncheberg
Nauen
Neuhardenberg
Neuhausen/Spree
Neuruppin
Neustadt (Dosse)
Niemegk
Nuthe-Urstromtal
Nuthetal
Oberkrämer
Oranienburg
Panketal
Passow
Peitz
Perleberg
Plattenburg
Potsdam
Premnitz
Prenzlau
Pritzwalk
Rathenow
Rheinsberg
Röderland
Rüdersdorf bei Berlin
Schlieben
Schöneiche bei Berlin
Schönwalde-Glien
Schorfheide
Schulzendorf
Schwarzheide
Schwedt
Schwielowsee
Seddiner See
Seelow
Senftenberg
Spreenhagen
Spremberg
Storkow
Strausberg
Teltow-Ruhlsdorf
Templin
Teupitz
Trebbin
Treuenbrietzen
Uckerland
Vetschau/Spreewald
Waldsieversdorf
Walsleben
Wandlitz
Welzow
Werder (Havel)
Werneuchen
Wiesenburg/Mark
Wildau
Wittenberge
Woltersdorf
Wriezen
Wusterhausen/Dosse
Zehdenick
Zeuthen
Zossen