Werbung

Werftliegezeit MS Franzius Plate und Granit Referenznummer der Bekanntmachung: 2020_802_013

Werbung

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2020/S 030-070182)

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee, Fachdienst Vergabewesen, Standort Bremen
Postanschrift: Franziuseck 5
Ort: Bremen
NUTS-Code: DE501
Postleitzahl: 28199
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser-Jade-Nordsee, Standort Bremen, Fachdienst Vergabewesen
E-Mail:
Telefon: +49 471-4835397
Fax: +49 471-4835210

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.wsa-weser-jade-nordsee.wsv.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Werftliegezeit MS Franzius Plate und Granit

Referenznummer der Bekanntmachung: 2020_802_013
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
50241000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Allgemeine Instandhaltungsarbeiten zur Aufrechterhaltung des funktionsfähigen Zustandes.

Konservierungsarbeiten am Schiffskörper, an den Aufbauten und Aggregaten sowie Motoren- und Maschinenwartung.

Es handelt sich hierbei um notwendige Arbeiten im Rahmen eines intelligenten Instand-Haltungsmanagement bzw. eine vorbeugende Instandhaltung.

Der Beginn der Werftliegezeit ist nach Absprache mit dem Auftraggeber der 6.4.2020.

Werbung

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/02/2020
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2020/S 030-070182

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: II.1.4)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Kurze Beschreibung:
Anstatt:

Allgemeine Instandhaltungsarbeiten zur Aufrechterhaltung des funktionsfähigen Zustandes.

Konservierungsarbeiten am Schiffskörper, an den Aufbauten und Aggregaten sowie Motoren- und Maschinenwartung.

Es handelt sich hierbei um notwendige Arbeiten im Rahmen eines intelligenten Instandhaltungsmanagement bzw. eine vorbeugende Instandhaltung.

muss es heißen:

Allgemeine Instandhaltungsarbeiten zur Aufrechterhaltung des funktionsfähigen Zustandes.

Konservierungsarbeiten am Schiffskörper, an den Aufbauten und Aggregaten sowie Motoren- und Maschinenwartung.

Es handelt sich hierbei um notwendige Arbeiten im Rahmen eines intelligenten Instand-Haltungsmanagement bzw. eine vorbeugende Instandhaltung.

Der Beginn der Werftliegezeit ist nach Absprache mit dem Auftraggeber der 6.4.2020.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:
Werbung

Wähle einen Ort aus Bremen