Werbung

Geschäftsstelle für das Kommunale Nachbarschaftsforum – KNF Referenznummer der Bekanntmachung: IB_190426_VgV_O_Ke

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Postanschrift: Am Köllnischen Park 3
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300
Postleitzahl: 10179
Land: Deutschland
E-Mail:

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://my.vergabeplattform.berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabeplattform.berlin.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Geschäftsstelle für das Kommunale Nachbarschaftsforum – KNF

Referenznummer der Bekanntmachung: IB_190426_VgV_O_Ke
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79900000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgruppen und Fachkonferenzen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ab 2020.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 406 793.35 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE3
NUTS-Code: DE4
Hauptort der Ausführung:

Berlin und Berliner Umlandgemeinden

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Einrichten und Betreiben einer Geschäftsstelle für 4 informelle kommunale Arbeitsgemeinschaften des Kommunalen Nachbarschaftsforums Berlin Brandenburg und deren gemeinsame Organisation mit Arbeitsgruppen und Fachkonferenzen in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg ab 2020.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Aufgabenverständnis / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Bearbeitungskonzept/Leistungsbeschreibung / Gewichtung: 20 %
Qualitätskriterium - Name: Arbeitsplanung/Personaleinsatzkonzept / Gewichtung: 10 %
Qualitätskriterium - Name: Erfahrung und Referenzen des Projektteams in Hinblick auf die zu erbringende Leistung / Gewichtung: 30 %
Preis - Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Gemäß der Leistungsbeschreibung können folgende Leistungen optional beauftragt werden:

— Betreuung zusätzlicher Anliegengruppen gemäß LB 4,

— Zusätzlich zur beauftragten KNF-Geschäftsstelle die Einrichtung einer Vereins-Geschäftsstelle zur Führung der laufenden Vereinsgeschäfte nach Gründung und Zustimmung des KNF-Vereins gemäß LB 8,

— zudem erfolgt die Beauftragung für die ausgeschriebenen Leistungen insgesamt zunächst für das Jahr 2020. Diese können optional – vorausgesetzt der Zustimmung des Vereins – für 2021 und 2022 weiterbeauftragt werden. Im Falle der Weiterbeauftragung für 2021 und 2022 wird jeweils zusätzlich der LB 7 (Vorbereitung und Durchführung der Jahreskonferenz des KNF) beauftragt.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 194-471585
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation
Der öffentliche Auftraggeber vergibt keine weiteren Aufträge auf der Grundlage der vorstehenden Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: complan Kommunalberatung GmbH
Ort: Potsdam
NUTS-Code: DE404
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 406 793.35 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 309013-8498

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail:
Telefon: +49 309013-8498

Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft/wirtschaftsrecht/vergabekammer/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/01/2020
Werbung