Werbung

Planungsleistungen Objektplanung Gebäude und Freianlagen gem. HOAI 2013 für den Ersatzneubau der Europaschule Hagenow mit Sporthalle Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/S 077-184109

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Stadt Hagenow, Der Bürgermeister
Postanschrift: Lange Straße 28-32
Ort: Hagenow
NUTS-Code: DE80O
Postleitzahl: 19230
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n):[removed]
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.Hagenow.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Planungsleistungen Objektplanung Gebäude und Freianlagen gem. HOAI 2013 für den Ersatzneubau der Europaschule Hagenow mit Sporthalle

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019/S [removed]
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71221000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Stadt Hagenow ist Schulträger der Europaschule und plant den Neubau dieser Schule mit Sporthalle am jetzigen Standort für ca. 550 Schüler/innen und ca. 36 Lehrer/innen. Die zukünftige Europaschule Hagenow wird aus einem Grundschulteil mit 12 Klassen und ca. 260 Schüler/innen und 12 Lehrer/innen sowie einem Regionalschulteil mit 13 Klassen und ca. 290 Schüler/innen und 24 Lehrer/innen bestehen. Die Europaschule ist eine Einrichtung mit spezifischer Kompetenz für die Förderschwerpunkte Sehen – Hören – körperliche/motorische Einschränkungen.

Ergänzend zur Schule ist eine 3-fach Sporthalle am Standort neu zu errichten. Die Baukostenorientierung für beide BV beträgt ca. 14,1 Mio. EUR netto (KG 300 + 400). Der Planer erhält die Auftragszusage für die Leistungen nach HOAI Teil 3 Abschnitte 1 und 2 in der Honorarzone III bis zur LP 5 mit der Option auf die Weiterbeauftragung der LP 6-9. Beide BV sind bis 12/2022 fertig zu stellen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 306 100.10 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71221000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80O
Hauptort der Ausführung:

19230 Hagenow Kietz

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Siehe Punkt 2.1.4.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Wettbewerbsbeitrag / Gewichtung: 60
Qualitätskriterium - Name: Projektteam / Gewichtung: 2
Qualitätskriterium - Name: Präsenz vor Ort / Gewichtung: 5
Qualitätskriterium - Name: Projektorganisation / Gewichtung: 8
Qualitätskriterium - Name: Kosten-, Qualitäts-, Termin- und Nachtragsmanagement / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 20
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S [removed]
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
20/12/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Brenncke Architekten PartmbB Schwerin
Postanschrift: Platz der Freiheit 7
Ort: Schwerin
NUTS-Code: DE804
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Proske Landschaftsarchitektur Schwerin
Postanschrift: Körnerstraße 5
Ort: Schwerin
NUTS-Code: DE804
Postleitzahl: 19055
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 306 100.10 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Beschaffungsmaßnahme soll im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes KInvFG Kapitel 2, Schulen gefördert werden (LFI M-V KSCH 2018/19)

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Postanschrift: Johannes-Stellling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit M-V
Postanschrift: Johannes-Stelling-Straße 14
Ort: Schwerin
Postleitzahl: 19053
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Eine Rüge ist unverzüglich nach Kenntnis des Umstandes, der gerügt werden soll, einzureichen. Nach Zurückweisung einer Rüge beträgt die Frist einer Beantragung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer 15 Tage (§ 160, Abs. 3 Nr. 4 GWB)

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Stadt Hagenow
Postanschrift: Lange Straße 28-32
Ort: Hagenow
Postleitzahl: 19230
Land: Deutschland
E-Mail: [removed]
Telefon: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: www.Hagenow.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20/12/2019
Werbung