Werbung

Neubau und Sanierung Friedrich-Junge-Schule (Schreventeich); Fachplanung technische Ausrüstung (Anlagengruppen 4,5) Referenznummer der Bekanntmachung: 60.6.920.19

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landeshauptstadt Kiel, Der Oberbürgermeister
Postanschrift: Andreas-Gayk-Straße 31
Ort: Kiel
NUTS-Code: DEF02
Postleitzahl: 24103
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Immobilienwirtschaft
E-Mail:
Telefon: +49 4319013506
Fax: +49 431901743506

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.kiel.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neubau und Sanierung Friedrich-Junge-Schule (Schreventeich); Fachplanung technische Ausrüstung (Anlagengruppen 4,5)

Referenznummer der Bekanntmachung: 60.6.920.19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Landeshauptstadt Kiel plant den Teilabriss und Neubau, sowie Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden Friedrich-Junge-Schule einschließlich Sporthalle. Die Schulgebäude wurden nach Entwürfen des Architekten Rudolf Schroeder errichtet. Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes der einzelnen Gebäudeteile sollen der größte Teil der vorhandenen Gebäudeteile (siehe Lageplan) abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Dabei wird der Fehlbedarf der vorhandenen Raumsituation durch ein erweitertes Raumprogramm ergänzt. Hierzu gehört auch eine dreiteilige Sporthalle. Die eingeschossigen Zeilen der Grundschule sollen erhalten bleiben. Die eingeschossigen Baukörper sollen saniert werden und durch pädagogische Anforderungen ergänzt werden. Die Anzahl der Bauabschnitte wird in der Planungsphase festgelegt:

- Errichtet werden ca. 3. Bauabschnitte,

- Bauzeit ca. bis 2025.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF02
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Ingenieurleistungen der technischen Ausrüstung entsprechend den LPH 2 bis 9 gemäß Abschnitt 2, § 53 HOAI 2013. Stufenweise Beauftragung: RBB Leistungsstufen 2-5, HOAI LPH 2-9. Die erste Stufe umfasst die LPH 2 bis 4. Der Auftraggeber geht davon aus, dass die LPH 1 weitestgehend durch die vorliegenden Gutachten erledigt sind. In der Vorentwurfsphase (LPH2) muss im Bereich der Klassenzeilen der Grundschule zunächst überprüft werden, in Abstimmung mit der Denkmalpflege, ob die Gebäude der Grundschule aufgrund der pädagogischen Anforderungen denkmalgerecht zu erhalten sind. Sollte dies nicht der Fall sein, wird auch hier von einer Neubauplanung ausgegangen:

- Honorarzone: II für die Anlagengruppen 1-5,

- Honorarzone: III für die Anlagengruppen 8,

- Umbauzuschlag: Nach Bieterangebot,

- Nebenkosten: nach Bieterangebot,

- Stundensätze: nach Bieterangebot,

- besondere Leistungen: gem. der Anlage 6 Leistungspflichten, Vergütung pauschal nach Bieterangebot,

- Umbauzuschlag: nach Bieterangebot,

- Nebenkosten: nach Bieterangebot,

- Stundensätze: nach Bieterangebot,

- besondere Leistungen: gem. der Anlage 6 Leistungspflichten, Vergütung pauschal nach Bieterangebot.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Bieterpräsentation / Gewichtung: 70 %
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 128-313256
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4319884702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4319884702
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Postanschrift: Düsternbrooker Weg 94
Ort: Kiel
Postleitzahl: 24171
Land: Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4319884702
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/11/2019
Werbung

Wähle einen Ort aus Schleswig-Holstein

Achterwehr
Ahrensbök
Ahrensburg
Altenholz
Ammersbek
Bad Bramstedt
Bad Malente-Gremsmühlen
Bad Oldesloe
Bad Schwartau
Bad Segeberg
Bargteheide
Bark
Barmstedt
Barsbüttel
Berkenthin
Böklund
Boostedt
Bordesholm
Borgstedt
Borstel
Bredstedt
Brunsbüttel
Büdelsdorf
Burg (Dithmarschen)
Busdorf
Büsum
Damp
Dassendorf
Eckernförde
Eggebek
Elmenhorst (Lauenburg)
Elmshorn
Eutin
Fehmarn
Felde
Flensburg
Flintbek
Fockbek
Friedrichskoog
Garding
Geesthacht
Gettorf
Glinde
Glücksburg
Glückstadt
Gröde
Grömitz
Groß Wittensee
Großenbrode
Großhansdorf
Grube
Hallig Langeneß
Halstenbek
Handewitt
Hansestadt Lübeck
Harrislee
Heide
Heikendorf
Heiligenhafen
Heist
Helgoland
Hemmingstedt
Hennstedt (Dithmarschen)
Henstedt- Ulzburg
Hetlingen
Hohenlockstedt
Hohenwestedt
Horst
Hürup
Husum
Itzehoe
Jevenstedt
Kaltenkirchen
Kampen
Kappeln
Kellenhusen
Kellinghusen
Kiel
Koldenbüttel
Krempe
Kronshagen
Kropp
Kummerfeld
Langballig
Lauenburg
Leck
Leezen
Lensahn
List auf Sylt
Lübeck
Lütjenburg
Marne
Meldorf
Mildstedt
Mittelangeln
Mölln
Neumünster
Neustadt in Holstein
Niebüll
Norderstapel
Norderstedt
Nortorf
Oeversee
Oldenburg in Holstein
Oldenswort
Osterrönfeld
Oststeinbek
Pellworm
Pinneberg
Plön
Preetz
Quickborn
Ratekau
Ratzeburg
Reinbek
Reinfeld (Holstein)
Rellingen
Rendsburg
Rendswühren
Sandesneben
Sankt Peter-Ording
Schaalby
Schafflund
Scharbeutz
Schenefeld
Schleswig
Schönberg (Holstein)
Schönkirchen
Schwentinental
Selent
Siek
Sierksdorf
Silberstedt
Stadt Lauenburg
Steinbergkirche
Stockelsdorf
Strande
Süderbrarup
Sylt
Tarp
Timmendorfer Strand
Tönning
Trappenkamp
Trittau
Uetersen
Viöl
Wahlstedt
Wankendorf
Wedel
Wenningstedt-Braderup (Sylt)
Wilster
Wyk auf Föhr
Ziethen