Werbung

Beschaffung von Labormaterialien für die Genom-, Exom- und Gen-Panel-Sequenzierung

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Centogene AG
Am Strande 7
Rostock
18055
Deutschland
Kontaktstelle(n):[removed]
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
NUTS-Code: DE803

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.centogene.com

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Labordiagnostik
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
Werbung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beschaffung von Labormaterialien für die Genom-, Exom- und Gen-Panel-Sequenzierung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
33650000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Für die Durchführung von Prozessen für die Genom-, Exom-, Gen-Panel Sequenzierung mittels Gerätesytemen von Illumina werden Verbrauchsmaterialien benötigt.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 65 000.00 USD
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE803
Hauptort der Ausführung:

Rostock

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von Verbrauchsmaterialien für Illumina Sequenzierautomaten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

TBI-V-1-081-VBU-028

II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Auftragsvergabe ohne vorherige Bekanntmachung eines Aufrufs zum Wettbewerb im Amtsblatt der Europäischen Union (für die unten aufgeführten Fälle)
  • Die betreffenden Erzeugnisse werden gemäß den in der Richtlinie genannten Bedingungen ausschließlich für Forschungs-, Versuchs-, Untersuchungs- oder Entwicklungszwecke hergestellt
Erläuterung:

Der Auftraggeber betreibt seit 2015 bis zum heutigen Tag 10 Sequenzierautomaten der Firma Illumina. Die Prozesse für diese Gerätesysteme sind validiert und durch die amerikanische Akreditierungsinstitution CAP/CLIA bestätigt. Eine valdierte Freigabe zur Betreibung dieser Automaten setzt die Verwendung der Verbrauchsmaterialien der Firma Illumina sl Hersteller voraus. Eine Verwendung anderer Materialien ist nicht zulässig, somit ergibt sich eine entsprechende Ausschließlichkeit.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: EB-19-002233
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Kits

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Illumina GmbH
Zeppelinstr. 71-73
München
81669
Deutschland
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
NUTS-Code: DE212

Internet-Adresse: www.illumina.com

Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 65 000.00 USD
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 65 000.00 USD
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer MV
Johannes-Stelling-Str.14
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: https://www.regierung-mv.de/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Verstöße gegen Vergabevorschriften sind spätestens bis zum Ablauf der Frist, 30 Kalendertage, nach der Veröffentlichung der Bekanntmachung der Auftragsvergabe im Amtsblatt der EU.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
analog VI.4.2
Schwerin
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/09/2019
Werbung