Werbung

Maurer-, Beton-, Stahlbetonarbeiten Referenznummer der Bekanntmachung: B18126-80083000-001-350-01

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Land Berlin (SODA)
Alexanderstraße 3
Berlin
10178
Deutschland
Telefon: +49 30901661911
E-Mail:
Fax: +49 30901661668
NUTS-Code: DE300

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://bim-berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: https://my.vergabeplattform.berlin.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Vermögen des Landes Berlin; Landesgesellschaften
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Immobilienmanagement

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Maurer-, Beton-, Stahlbetonarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: B18126-80083000-001-350-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45262500
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Rückbau der verbliebenen Dachkonstruktion, Neuerrichtung der Dachkonstruktion, Wiederherstellung historischer Bauteile gemäß Denkmalplan.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 408 732.03 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300
Hauptort der Ausführung:

Kiehnwerderallee 2, 12435 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) plant die Grundsanierung einer denkmal-geschütztenAusflugsgaststätte in der Liegenschaft Kiehnwerderallee 2 in 12435 Berlin.

Inhalt dieser Ausschreibung sind Rückbau von Holzbalkendecken im DG und Massivdecken im EGund Neuerstellung als Ziegeleinhang- und Stahlbetondecken. Herstellen und Vergrößern von Tür- undFensteröffnungen, Herstellen von Stahlbetonringbalken sowie Ausmauern von Fachwerkgefachen.

Zur Sicherstellung der Vorgaben der Denkmalbehörden sind vom Bieter Qualifikationsnachweise, Referenzenetc. für denkmalgerechtes Bauen bzw. Bauen im denkmalgeschützten Bestand mit dem Angebot einzureichen.

Bei der Durchführung der Arbeiten sind Unterbrechungen einzukalkulieren, um die geforderten Abstimmungenmit der Denkmalbehörde zu ermöglichen, aber auch um anderweitige, für die Fertigstellung der eigenenLeistungen notwendige Arbeiten durchführen zu können.

Übersicht der Hauptleistungen:

- ca. 315 m abschnittsweiser Rückbau der Holzbalkendecke über OG und Einbau einer Ziegeleinhangdeckeeinschl. Sicherungsmaßnahmen der Giebel,

- ca. 95 qm Rückbau Holzbalkendecke Nordanbau, Herstellen einer Stahlbetondecke mit Drempeln sowie Unterzügen,

- ca. 320 qm Rückbau von Betondielendecken einschl. Stahlträgern, Stahlsteindecken einschl. Stahlträger,

- ca. 500 qm Herstellung von Ziegeleinhangdecken einschl. Aufbeton, Stützkonstruktionen,

- ca. 210 To Entsorgung unterschiedlicher Bauabfälle, teilweise schadstoffbelastet,

- Aufzugsschacht in Mauerwerk über 3 Geschosse, Einbau von Aufzugstypischen Bauteilen,

- Türöffnungen herstellen bzw. vergrößern, Einbau von Sturzträgern aus Stahlprofilen und Betonfertigteilen,

- Wände zurückbauen, Öffnungen ausmauern.

Übersicht denkmalgerechter Arbeiten:

- ca. 66 qm Fachwerkgefache ausmauern bautypischen Hintermauerziegeln,

- ca. 180 m Bestandsmauerwerk aus Klinker- und Hintermauerziegeln für die Herstellung derStahlbetonringbalken (horizontal und geneigt) sowie Ertüchtigung der Deckenauflagerbereiche

Umfangreiche Dokumentationen vor, während und zum Abschluss der Arbeiten in Wort und Bild (Papierform undelektronisch).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 078-184714
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
18/06/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 4
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Botan Baugesellschaft mbH
Berlin
Deutschland
NUTS-Code: DE300
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 408 732.03 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Berlin
Martin-Luther-Str. 105
Berlin
10825
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Berlin, siehe Punkt VI.4.1)
Berlin
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/08/2019
Werbung