Werbung

Betriebsarzt/Fachkraft Arbeitssicherheit JVAen/LaStar M-V Referenznummer der Bekanntmachung: 220-039-Ha-19

Soziale und andere besondere Dienstleistungen - öffentliche Aufträge

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landesamt für innere Verwaltung M-V, Abteilung Beschaffung/Dienstleistungen
Lübecker Str. 289
Schwerin
19059
Deutschland
Telefon: +49 385-588-56293
E-Mail:
Fax: +49 385-588482-56029
NUTS-Code: DE804

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.laiv-mv.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betriebsarzt/Fachkraft Arbeitssicherheit JVAen/LaStar M-V

Referenznummer der Bekanntmachung: 220-039-Ha-19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85147000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung der Justizvollzugsanstalten (JVAen) Bützow, Waldeck und Stralsund sowie des Landesamtes für ambulante Straffälligenarbeit (LaStar) in Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Stralsund.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 123 252.88 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Bützow

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80K
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Bützow:

- jährliche Einsatzzeit für den Betriebsarzt: 187,625 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Bützow

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80K
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Bützow:

- jährliche Einsatzzeit für die Fachkraft für Arbeitssicherheit: 546,875 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Waldeck

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80K
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Waldeck:

- jährliche Einsatzzeit für den Betriebsarzt: 133,25 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Waldeck

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80K
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherheitstechnische für die JVA Waldeck:

- jährliche Einsatzzeit für die Fachkraft für Arbeitssicherheit: 383,75 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Stralsund

Los-Nr.: 5
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80L
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Stralsund:

- jährliche Einsatzzeit für den Betriebsarzt: 92 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Stralsund

Los-Nr.: 6
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80L
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Stralsund:

- jährliche Einsatzzeit für die Fachkraft für Arbeitssicherheit: 260 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für das LaStar M-V

Los-Nr.: 7
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80
Hauptort der Ausführung:

Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Stralsund

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Arbeitsmedizinische Betreuung für das LaStar M-V:

- jährliche Einsatzzeit für den Betriebsarzt: 51,125 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für des LaStar M-V

Los-Nr.: 8
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
85147000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE80
Hauptort der Ausführung:

Rostock, Schwerin, Neubrandenburg und Stralsund

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Sicherheitstechnische Betreuung für das LaStar M-V:

- jährliche Einsatzzeit für die Fachkraft für Arbeitssicherheit: 137,375 Stunden.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
IV.1.10)Identifizierung der geltenden nationalen Vorschriften für das Verfahren:
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 091-220517
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1.1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Bützow

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
TECOM Consult und Ingenieurgesellschaft mbH
Heinrich-Seidel-Straße 6
Waren
17192
Deutschland
Telefon: +49 3991168014
E-Mail:
Fax: +49 3991168015
NUTS-Code: DE80J
Der Auftragnehmer ist ein KMU
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 22 515.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 2.1
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Bützow

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
TECOM Consult und Ingenieurgesellschaft mbH
Heinrich-Seidel-Straße 6
Waren
17192
Deutschland
Telefon: +49 3991168014
E-Mail:
Fax: +49 3991168015
NUTS-Code: DE80J
Der Auftragnehmer ist ein KMU
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 18 867.19 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Waldeck

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4.1
Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Waldeck

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group
Alboinstr. 56
Berlin
12103
Deutschland
Telefon: +49 3075621170
E-Mail:
Fax: +49 3075621661
NUTS-Code: DE3
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 34 345.62 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 5.1
Los-Nr.: 5
Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für die JVA Stralsund

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group
Alboinstr. 56
Berlin
12103
Deutschland
Telefon: +49 3075621170
E-Mail:
Fax: +49 3075621661
NUTS-Code: DE3
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 11 960.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 6.1
Los-Nr.: 6
Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für die JVA Stralsund

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group
Alboinstr. 56
Berlin
12103
Deutschland
Telefon: +49 3075621170
E-Mail:
Fax: +49 3075621661
NUTS-Code: DE3
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 23 270.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 7
Bezeichnung des Auftrags:

Arbeitsmedizinische Betreuung für das LaStar M-V

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 8.1
Los-Nr.: 8
Bezeichnung des Auftrags:

Sicherheitstechnische Betreuung für des LaStar M-V

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/08/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
AMD TÜV Arbeitsmedizinische Dienste GmbH, TÜV Rheinland Group
Alboinstr. 56
Berlin
12103
Deutschland
Telefon: +49 3075621170
E-Mail:
Fax: +49 3075621661
NUTS-Code: DE3
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 12 295.06 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Str. 14
Schwerin
19053
Deutschland
Telefon: +49 385-58851-63
E-Mail:
Fax: +49 385-58848-55817
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ein Nachprüfungsverfahren zur Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abzuhelfen, kann bei der unter VI.4.1 genannten Vergabekammer nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung schriftlich beantragt werden (§ 160 Abs. 3 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/08/2019