Werbung

VR7 Steindamm Kreuzweg Lohmühlenstraße 2.BA Referenznummer der Bekanntmachung: OV-GFZS-144/19

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer
Sachsenfeld 3-5
Hamburg
20097
Deutschland
Kontaktstelle(n): Kunze, Martin
Telefon: +49 40428260
E-Mail:
Fax: +49 40427313448
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.hamburg.de/oeffentliche-auftraege/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Verkehrsinfrastruktur

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VR7 Steindamm Kreuzweg Lohmühlenstraße 2.BA

Referenznummer der Bekanntmachung: OV-GFZS-144/19
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233162
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Veloroutengerechter Ausbau einer Kreuzung; Herstellung Fahrbahn Bk 10, Bk 1 und Bk 0,3 in Vollausbau, Teilbereiche Deckensanierung; Anlage von Radfahrstreifen, Rückbau Radwege, Herstellung von 2 Bushaltestellen in Beton, Erneuerung/Anpassung der Straßenabläufe; Setzen von Bordkanten (Hamburger Kante); Herstellung der Gehwegflächen; Aufwertung 12 Bestandbaumquartiere; Herstellung 4 neuer Baumquartiere.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 917 672.77 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Veloroutengerechter Ausbau einer Kreuzung; Herstellung Fahrbahn Bk 10, Bk 1 und Bk 0,3 in Vollausbau, Teilbereiche Deckensanierung; Anlage von Radfahrstreifen, Rückbau Radwege, Herstellung von 2 Bushaltestellen in Beton, Erneuerung/Anpassung der Straßenabläufe; Setzen von Bordkanten (Hamburger Kante); Herstellung der Gehwegflächen; Aufwertung 12 Bestandbaumquartiere; Herstellung 4 neuer Baumquartiere.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 072-169363
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: OV-GFZS-144/19
Bezeichnung des Auftrags:

VR7 Steindamm Kreuzweg Lohmühlenstraße 2.BA

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/07/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Max Wiede GmbH
Hamburg
21035
Deutschland
NUTS-Code: DE600
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 917 672.77 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer bei der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen
Neuenfelder Straße 19
Hamburg
21109
Deutschland
Telefon: +49 40428402441
E-Mail:
Fax: +49 40427310499
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/08/2019
Werbung

Wähle einen Ort aus Hamburg