Werbung

Lieferung/Einführung einer Software zur Wahrnehmung der Betreiberverantwortung bei der Landeshauptstadt Hannover

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landeshauptstadt Hannover
Fachbereich Personal und Organisation, Zentrale Submission, Brüderstraße 5, 30159 Hannover
Hannover
30159
Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Submission
Telefon: +511 16842870
E-Mail:
Fax: +511 16842087
NUTS-Code: DE929

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hannover.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung/Einführung einer Software zur Wahrnehmung der Betreiberverantwortung bei der Landeshauptstadt Hannover

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Landeshauptstadt Hannover beabsichtigt für die Landeshauptstadt Hannover eine neue Software für die Wahrnehmung der Betreiberverantwortung zu beschaffen.

Mit dem einzuführenden Verfahren (Software) sollen alle wiederkehrenden Prüfungen (Inspektion, Wartung, "Begehung", bis hin zu Sachverständigenprüfungen) der Objekte dokumentiert und eine Historie aufgebaut werden, die den rechts sicheren Umgang der Stadt mit Immobilien zur Gefahrenabwehr und zum Schutz von Leib und Leben organisiert. Neben der Feststellung der Mängel, Schäden oder Gefahrenstellen muss auch die Abarbeitung bzw. Beseitigung sowie deren Nachverfolgung enthalten sein.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE92
Hauptort der Ausführung:

Stadt Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Landeshauptstadt Hannover beabsichtigt für verschiedene Fachbereiche der Stadtverwaltung eine Software zur Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht und der Betreiberverantwortung für Gebäude und Freiflächen einzuführen.

Mit dem einzuführenden Verfahren (Software) sollen alle wiederkehrenden Prüfungen (Inspektion, Wartung,"Begehung", bis hin zu Sachverständigenprüfungen) der Objekte dokumentiert und eine Historie aufgebaut werden, die den rechts sicheren Umgang der Stadt mit Immobilien zur Gefahrenabwehr und zum Schutz von Leib und Leben organisiert. Neben der Feststellung der Mängel, Schäden oder Gefahrenstellen muss auch die Abarbeitung bzw. Beseitigung sowie deren Nachverfolgung enthalten sein. Der Auftragnehmer übernimmt das Projektmanagement, die Koordinierung und die Steuerung aller Aktivitäten für die Umsetzung der Anforderungen und die Einführung des Verfahrens.

Überblick über die Leistungsbestandteile:

Projektvorbereitung

Erstellung Pflichtenheft

Zusammenarbeit im Projekt

Erstellung Schulungskonzept

Erstellung Schulungsunterlagen

Erstellung Berechtigungskonzept

Estellung Archivierungs- und Datenlöschkonzept

Erstellung Schnittstellenkonzept

Nähere Details sind der Leistungsbeschreibung zu entnehmen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Kostenkriterium - Name: Fachliche Anforderungen / Gewichtung: 60
Kostenkriterium - Name: Technische Anforderungen / Gewichtung: 20
Kostenkriterium - Name: Wartung und Support / Gewichtung: 5
Kostenkriterium - Name: Schulungen / Gewichtung: 15
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Wertung der Angebote erfolgte gemäß der erweiterten Richtwertmethode. Der Schwankunsbereich betrug 10 % und das Entscheidungskriterium war der Preis.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 238-543330
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung/Einführung einer Software zur Wahrnehmung der Betreiberverantwortung bei der Landeshauptstadt Hannover

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
08/07/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
TOL GmbH
Wiesloch
Deutschland
NUTS-Code: DE1
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 375 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
Fax: +49 4131152943
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Fachbereich Personal und Organisation, Zentrale Submission
Brüderstrasse 5
Hannover
30159
Deutschland
E-Mail:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2019
Werbung