Werbung

Deutsch-Indische Zusammenarbeit im Bereich Saatgut (3.Phase) Referenznummer der Bekanntmachung: IND 19-01

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
GFA Consulting Group GmbH (Generalbeauftragter für das BKP des BMEL)
Wallstraße 15
Berlin
10179
Deutschland
Telefon: +49 30-275817420
E-Mail:
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.bmel-kooperationsprogramm.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Agentur/Amt auf zentral- oder bundesstaatlicher Ebene
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Generalbeauftragter. Consulting

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Deutsch-Indische Zusammenarbeit im Bereich Saatgut (3.Phase)

Referenznummer der Bekanntmachung: IND 19-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79951000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Ein Beitrag wird dazu erbracht, dass der indische Saatgutsektor eine ausreichende Versorgung indischer Landwirte mit qualitativ hochwertigem Saatgut sichert und seine Wettbewerbsfähigkeit stärkt sowie dass die Bedingungen für internationale Kooperation verbessert sind.

In den Handlungsbereichen "gesetzlich-politische Rahmenbedingungen", "Harmonisierung von Register- und Wertprüfungen" sowie "Produktion, Lagerung und Aufbereitung von bzw. Handel mit qualitativ hochwertigem Saatgut" wird die Zusammenarbeit zur Stärkung des indischen Saatgutsektors fortgesetzt und gefestigt; die praktische Umsetzung erfolgt schwerpunktmäßig in der Pilotregion Telangana, die zunehmend im Austausch mit weiteren Regionen steht. Die Zielgruppe des Projektes sind Vertreter/-innen von indischen Saatgutfachbehörden sowie Mitarbeiter/-innen von Saatguttest- und Zertifizierungsagenturen, Agraruniversitäten, Vertreter/-innen von staatlichen und privaten Saatgutfirmen sowie Vertreter/-innen der Zivilgesellschaft.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 311 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75112100
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE30
Hauptort der Ausführung:

Deutschland und Indien

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1) Der Dialog zwischen deutschen und indischen Organisationen sowie mit Behörden über politisch-rechtliche Rahmenbedingungen und über Verbesserungspotenziale bei der Produktion, Lagerung und Aufbereitung von bzw. dem Handel mit qualitativ hochwertigem Saatgut wird fortgesetzt;

2) Verfahren und technische Methoden zur Registrierung und Identifizierung von Sorten werden zunehmend mit internationalen Normen harmonisiert und tragen zur Stärkung des indischen Sortenschutzsystems bei;

3) Maßnahmen zur verbesserten Zusammenarbeit zwischen staatlichen Stellen und der Privatwirtschaft im Bereich der Produktion, Lagerung und Aufbereitung von bzw. dem Handel mit qualitativ hochwertigem Saatgut werden fortgesetzt und konsolidiert und tragen zur Stärkung der "Seed Bowl”-/"Seed Park”-Initiativen im Bundesstaat Telangana bei;

4) Akteure in ein bis 2 weiteren Projektregionen profitieren von Trainingsmaßnahmen zur Produktion, Lagerung und Aufbereitung von bzw. dem Handel mit qualitativ hochwertigem Saatgut sowie vom Austausch über die im Bundesstaat Telangana gewonnenen Erfahrungen und setzen diese beispielhaft um.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technisches Angebot / Gewichtung: 40
Qualitätskriterium - Name: Präsentation / Gewichtung: 30
Preis - Gewichtung: 30
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 083-197254
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: IND 19-01
Bezeichnung des Auftrags:

Deutsch-Indische Zusammenarbeit im Bereich Saatgut (3.Phase)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/06/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
ARGE aus SFG mbH (federführend) mit ADT Projekt GmbH und Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V.
Kaufmannstraße 71-73
Bonn
53113
Deutschland
NUTS-Code: DEA22
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1 311 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 310 924.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundeskartellamts
Villemombler Str. 76
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
GFA Consulting Group GmbH
Wallstr. 15
Berlin
10179
Deutschland
Telefon: +49 30-275817421
E-Mail:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2019
Werbung