Werbung

ABS Berlin-Frankfurt/O.-Grenze D/PL, Sicherungsleistungen gegen Gefahren aus dem Eisenbahnbetrieb für Umbau S4O/Wrs (2), NT1 Referenznummer der Bekanntmachung: 2016-026220

Werbung

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
DB Netz AG
15TEI18426, Projekt-Nr. E.1637230040, Vertrags-Nr.S_00083N.4
Theodor-Heuss-Allee 7
Frankfurt am Main
60486
Deutschland
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Ost, Caroline-Michaelis-Straße 5-11, 10115 Berlin, Frau Lübeck
Telefon: +49 3029755790
E-Mail:
Fax: +49 3029755724
NUTS-Code: DE

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/lieferantenportal

Adresse des Beschafferprofils: http://www.deutschebahn.com/Bieterportal

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

ABS Berlin-Frankfurt/O.-Grenze D/PL, Sicherungsleistungen gegen Gefahren aus dem Eisenbahnbetrieb für Umbau S4O/Wrs (2), NT1

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016-026220
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79710000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

ABS Berlin-Frankfurt/O.-Grenze D/PL, Bereich Wrs

II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Sicherungsleistungen gegen die Gefahren aus dem Eisenbahnbetrieb für Umbau Bf. Ostkreuz (1), S4O/Wrs (2), ABS Berlin-Fk/O. PA 11 (3), Gleislayout (4), EÜ Wiesenweg (5) und Ostbahn (6) 2016 mit der Option der weiteren Beauftragung 2017 und 2018

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/02/2016
Ende: 31/12/2016
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
Werbung

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 15TEI18426
Bezeichnung des Auftrags:

ABS Berlin-Frankfurt/O.-Grenze D/PL, Bereich Wrs

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
01/02/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
NWS Nürnberger Wach-u. Schließgesellschaft mbH
Fraunhofer Straße 10A
Nurnberg
90409
Deutschland
Telefon: +49 911519960
E-Mail:
Fax: +49 91151996452
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 1 886 724.81 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemomlerstarße 76
Bonn
53123
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
79710000
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Berlin

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wesentliche Mengenmehrung durch die Vorgaben der BZS (für den Bahnbetrieb zuständige Stelle) für das Betreiben der Festen Absperrung, das Stellen von Schutzhaltesignalen, Mehrbedarf Schaltantragsteller, zus. Erdungsbesteck für S-Bahn

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/02/2016
Ende: 31/12/2016
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 6 600.00 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
NWS Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH
Fraunhofer Straße 10A
Nürnberg
90409
Deutschland
Telefon: +49 911519960
E-Mail:
Fax: +49 91151996452
NUTS-Code: DE
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Der Vertrag mit der Sicherungsfirma ESD GmbH beinhaltet u.a. den Einsatz von Fester Absperrung und Signalisierungen.

Aufgrund der ausgeschöpften Leistungen von der Fester Absperrung und der Signalisierungen sind Mengenmehrungen aufgetreten. Die Sicherungsleistungen dienen zum Schutz der bauausführenden Firmen sowie den Bahnbetrieb.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Ein AN-Wechsel verursacht erhebliche Terminverzögerungen und Folgekosten. Da die ARGE VP01 bereits mit allen anderen Ausführungsplanungen und mit der Bauausführung beauftragt ist, stellt es sich als wirtschaftlichste Lösung dar, die Leistung bei diesem AN anzuordnen.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 276 378.00 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 282 978.00 EUR
Werbung