Werbung

Bewachungs- und Sicherungsdienstleistungen zur Absicherung der Kreuzschifffahrt Referenznummer der Bekanntmachung: ENOTICE-HERO/2019-062974

Werbung

Soziale und andere besondere Dienstleistungen - öffentliche Aufträge

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
ROSTOCK PORT GmbH
Ost-West-Straße 32
Rostock
18147
Deutschland
Kontaktstelle(n): ROSTOCK PORT GmbH, Vergabestelle
Telefon: +49 381350-4102
E-Mail:
Fax: +49 381350-4105
NUTS-Code: DE803

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.rostock-port.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Hafenwirtschaft
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Hafenwirtschaft

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bewachungs- und Sicherungsdienstleistungen zur Absicherung der Kreuzschifffahrt

Referenznummer der Bekanntmachung: ENOTICE-HERO/2019-062974
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79710000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bewachungs- und Sicherungsdienstleistungen zur Absicherung der Kreuzschifffahrt entsprechend den Bestimmungen des ISPS-Codes, des Gesetzes über die Nutzung der Gewässer für den Verkehr und die Sicherheit in den Häfen sowie deren Ausführungsbestimmungen, dh.

- Zutrittskontrollen aller Personen, die den ausgewiesenen Sicherheitsbereich betreten,

- Personen, Hand - und Reisegepäckkontrollen,

- Bestreifung der Liegeplätze,

- Zufahrtskontrollen zum Parkplatz anhand vom Auftraggeber bereitgestellter Listen,

- Bewachung von angemieteten Sonderflächen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 4 095 776.64 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE803
Hauptort der Ausführung:

Seehafens Rostock

Kreuzfahrtterminals in Warnemünde

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bewachungs- und Sicherungsdienstleistungen zur Absicherung der Kreuzschifffahrt entsprechend den Bestimmungen des ISPS-Codes, des Gesetzes über die Nutzung der Gewässer für den Verkehr und die Sicherheit in den Häfen sowie deren Ausführungsbestimmungen, dh.

- Zutrittskontrollen aller Personen, die den ausgewiesenen Sicherheitsbereich betreten,

- Personen, Hand - und Reisegepäckkontrollen,

- Bestreifung der Liegeplätze,

- Zufahrtskontrollen zum Parkplatz anhand vom Auftraggeber bereitgestellter Listen,

- Bewachung von angemieteten Sonderflächen.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung
IV.1.10)Identifizierung der geltenden nationalen Vorschriften für das Verfahren:
IV.1.11)Hauptmerkmale des Vergabeverfahrens:
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 087-209671
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 4/2019/2800
Bezeichnung des Auftrags:

Bewachungs- und Sicherheitsdienstleistungen zur Absicherung der Kreuzschifffahrt

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
09/07/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Securitas GmbH Sicherheitsdienste
Rostock
18055
Deutschland
NUTS-Code: DE803
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 4 095 776.64 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
Schwerin
19053
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/07/2019
Werbung