Werbung

Abfallwirtschaftliche Dienstleistungen im Gebiet der Gemeinde Helgoland (Kreis Pinneberg) Referenznummer der Bekanntmachung: ENOTICES-GAB/2018-053875

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH - GAB
Bundesstraße 301
Kummerfeld
25495
Deutschland
Kontaktstelle(n): Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Abfallbehandlung mbH – GAB
Telefon: +49 4120-709170
E-Mail:
Fax: +49 4120-709300
NUTS-Code: DEF09

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.gab-umweltservice.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Gesellschaft im mehrheitlichen Kreisbesitz
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Abfallentsorgung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Abfallwirtschaftliche Dienstleistungen im Gebiet der Gemeinde Helgoland (Kreis Pinneberg)

Referenznummer der Bekanntmachung: ENOTICES-GAB/2018-053875
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90500000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Dienstleistungen in Bereichen Abfallsammlung, Behälterdienst, Einrichtung und Betrieb Umschlaganlage und Stationäre Annahmestelle sowie Abfalltransporte einschließlich Seetransporte.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 700 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Einsammlung von Restabfall, Sperrmüll, Elektroaltgeräten und Altpapier (Papier, Pappe, Kartonagen - PPK) auf der Hochseeinsel Helgoland

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90511000
90511100
90511200
90511300
90511400
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF09
Hauptort der Ausführung:

Kreis Pinneberg, Gemeinde Helgoland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Los 1 beinhaltet die Einsammlung und den Transport von Restabfällen, Sperrmüll, Elektroaltgeräten, Papier, Pappe und Kartonnagen (PPK) sowie die erforderliche Behältergestellung (Verteilung der amtlichen Abfallsäcke) im Gebiet der Gemeinde Helgoland.

Abschätzung des Leistungsumfanges: Einsammlung von jährlich 500 - 700 Mg Restabfälle, 200 Mg Sperrmüll, 270 Mg PPK, 70 Mg Elektroaltgeräte jährliche Verteilung der amtlichen Abfallsäcke (ca. 76 500 Stück an 740 Haushalte).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Option des Auftraggebers zur max. zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate, insgesamt also um maximal 24 Monate

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Annahme, Konditionierung und Lagerung der Abfälle und Annahme schadstoffhaltiger Abfälle sowie deren Transport zu den Entsorgungsanlagen (auf dem Festland).

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
90500000
90512000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF
NUTS-Code: DEF09
Hauptort der Ausführung:

Kreis Pinneberg, Gemeinde Helgoland

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Los 2 umfasst die Einrichtung und den Betrieb einer Umschlaganlage zur Übernahme der Abfälle aus dem Los 1 sowie die Annahme von schadstoffhaltigen Abfällen sowie Elektroaltgeräten aus privaten Haushaltungen.

Der AG verfügt für diese Aufgabe nicht über ein geeignetes Betriebsgelände, dieses ist daher durch den AN zu stellen. Verbindliche Angaben über die Größe und/oder Beschaffenheit der des Betriebsgeländes kann der AG nicht machen. Die Einrichtung muss so gestaltet sein, dass die Übernahme der angelieferten Abfälle aus Los 1 sowie die Annahme von Abfällen aus dem Los 2 jederzeit gewährleistet ist.

Abgeschätztes Mengengerüst: Annahme, Lagerung und Umschlag von jährlich 500 - 700 Mg Restabfälle, 200 Mg Sperrmüll, 270 Mg PPK, 3 Mg schadstoffhaltige Abfälle, 70 Mg Elektroaltgeräte.

Stationäre Annahmestelle für Elektroaltgeräte sowie schadstoffhaltige Abfälle Abfalltransporte von der Umschlagstation zu den Entsorgungsanlagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Option des Auftraggebers zur max. zweimaligen Verlängerung um jeweils 12 Monate, insgesamt also um maximal 24 Monate.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 070-155226
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Einsammlung von Restabfall, Sperrmüll, Elektroaltgeräten und Altpapier (Papier, Pappe, Kartonagen - PPK) auf der Hochseeinsel Helgoland

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 0
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Karl Meyer Inselentsorgung GmbH
Hafenstraße 1068
Helgolad
27498
Deutschland
NUTS-Code: DEF09
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 240 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431-9884640
E-Mail:
Fax: +49 431-9884702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Schleswig-Holstein beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431-9884640
E-Mail:
Fax: +49 431-9884702
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
09/07/2019
Werbung