Werbung

Wärmeversorgungsanlagen Referenznummer der Bekanntmachung: 420-HM-1245

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Krankenhausstiftung der Niederbronner Schwestern, Sankt Vincentius Krankenhaus
Holzstraße 4a
Speyer
67346
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DEB38

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vincentius-speyer.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Kirchliche Stiftung dess öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wärmeversorgungsanlagen

Referenznummer der Bekanntmachung: 420-HM-1245
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Ersatzneubau Bettenhaus A2 ist, wie folgt, aufgebaut:

2) UG: Technikzentralen, Archiv, Umkleiden,

1) UG: Zentrale Küche, Kühlräume, Cafeteria, Ver- u. Entsorgungsbereich EG: Bettenstation mit bis zu 30 Betten,

1) OG: Bettenstation mit bis zu 30 Betten,

2) OG: Bettenstation mit bis zu 30 Betten,

3) OG: Bettenstation mit bis zu 30 Betten,

4) OG: Bettenstation mit bis zu 15 Betten,

5) OG: Technikzentrale Dach.

Die Station im 4. OG wird im Rohbau einschließlich Fassade erstellt. Der Ausbau ist jedoch zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen und nicht Bestandteil dieser Maßnahme. Der detaillierte Ablauf der Baustelle ist dem LV zu entnehmen.

Die gesamte Baumaßnahme teilt sich in Teilbaumaßnahmen Haus A 1, Haus A 2, 4. OG und Cafeteria auf. Die Aufteilung ist erforderlich aufgrund unterschiedlicher Finanzierung der Teilbaumaßnahmen. Entsprechend dieser Aufteilung sind deshalb die Rechnungsstellungen (Abschlagsrechnungen, Endrechnungen) zu unterteilen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 346 470.54 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEB38
Hauptort der Ausführung:

Speyer, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Wärmeversorgungsanlagen

Heizungstechnik, im Wesentlichen bestehend aus:

- 2 x Heizungspufferspeicher,

- 1 x Frischwasserstation,

- Rohrleitungen aus Stahl DN 10 - DN 80, ca. 1 640 m mit Formstücken,

- Rohrleitungen aus Mehrschichtverbundrohr mit Dämmung, ca. 1945 m mit Formstücken,

- 1 x Flansch-Ultraschall-Wärmezähler,

- 3 x Hocheffizienzpumpe,

- 1 x kombinierter Vor- und Rücklaufverteiler,

- Heizwände, ca. 200 Stk. inkl. Anschlüsse und Zubehör,

- feuerverzinkte Heizwände, ca. 5 St.,

- 4 x Winterbaubeheizung,

- Demontagearbeiten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 420-HM-1245
Bezeichnung des Auftrags:

Wärmeversorgungsanlagen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
24/05/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Schanninger GmbH & Co. KG
Am Gewerbering 20
Dudenhofen
67373
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DEB3I
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 346 470.54 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau
Stiftsstraße 9
Mainz
55116
Deutschland
Telefon: +49 6131162234
E-Mail:
Fax: +49 6131162113

Internet-Adresse: www.mwvlw.rlp.de/de/ministerium/zugeordnete-Institutionen/vergabekammer/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Es gelten die Regelungen des 4. Teiles des GWB, insbesondere die in § 160, Abs. 3 GWB geregelten Fristen

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/06/2019
Werbung