Werbung

VMware ELA Vertrag Referenznummer der Bekanntmachung: V2.4-240-01/2019

Werbung

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr.114-118
Oldenburg
26129
Deutschland
Kontaktstelle(n): Dezernat 2.4 Einkauf
E-Mail:
NUTS-Code: DE943

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.uni-oldenburg.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYBYKL5/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YYBYKL5
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Bildung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VMware ELA Vertrag

Referenznummer der Bekanntmachung: V2.4-240-01/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Auswahl eines Vertragspartners für den Bezug von VMware Produkten und der Abschluss eines VMware Enterprise License Agreements (ELA) für die Laufzeit vom 1.8.2019 - 31.7.2022 mit der Option zur Verlängerung um ein weiteres Jahr.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 230 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE943
Hauptort der Ausführung:

Universität Oldenburg Ammerländer

Heerstr. 114-118

26129 Oldenburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Auswahl eines Vertragspartners für den Bezug von VMware Produkten und der Abschluss eines VMware Enterprise License Agreements (ELA) für die Laufzeit vom 1.8.2019 - 31.7.2022 mit der Option zur Verlängerung um ein weiteres Jahr.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 230 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

Option zur Verlängerung um ein jahr

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Die ausgefüllte, rechtserverbindlich unterzeichnete sowie mit Firmenstempel versehene Eigenerklärung ist einzureichen.

Die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) wird anerkannt.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung, dass die Bieter über die erforderlichen wirtschaftlichen und finanziellen Kapazitäten für die Ausführung des Auftrags verfügen

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Eigenerklärung, dass keine zwingenden oder fakultativen Ausschlussgründe gemäß § 123 bzw. 124 GWB vorliegen.

Angabe des Gesamtumsatzes für die letzten 3 Geschäftsjahre

Sowie des Jahresumsatzes in dem Tätigkeitsbereich des Auftrages

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Eigenerklärung, dass Bieter über die erforderlichen personellen und technischen Mittel sowie ausreichende Erfahrungen verfügen, um den Auftrag in angemessener Qualität ausführen zu können.

VMware Master Service Competence Zertifizierung.Ein Nachweis über den Partner-Status ist dem Angebotsblatt beizufügen.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Angabe von 3 vergleichbaren Referenzen in den letzten 5 Jahren für eine mit dem Auftragsgegenstand vergleichbar erbrachte Leistung mit Angabe des Auftragswertes sowie der Kontaktdaten

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 09/07/2019
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30/07/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 09/07/2019
Ortszeit: 10:00

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bitte beachten Sie, dass Bieterfragen ausschließlich über das Vergabeportal Niedersachsen eingereicht und so rechtzeitig gestellt werden müssen, dass Antworten und deren Berücksichtigung in den Angeboten innerhalb der Angebotsfrist erfolgen können. Bieterfragen sind daher nur bis zum 3.7.2019 zugelassen, die Beantwortung fristgemäß eingegangener Bieterfragen erfolgt bis zum 3.7.2019.

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YYBYKL5

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4131-15-2943
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4131-15-2943
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Niedersachsen
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 4131-15-2943
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/06/2019
Werbung