VIT3-111 Schreiner Innentüren Rammschutz

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Arberlandklinik Viechtach
Karl-Gareis-Str. 31
Viechtach
94234
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hitzler Ingenieure
Telefon: +49 89255595-54
E-Mail:
Fax: +49 89255595-11
NUTS-Code: DE229

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hitzler-ingenieure.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

VIT3-111 Schreiner Innentüren Rammschutz

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45421131
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

VIT3-111 Schreiner Innentüren Rammschutz.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 487 525.00 EUR / höchstes Angebot: 631 036.00 EUR das berücksichtigt wurde
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44111400
44221220
44221230
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE229
Hauptort der Ausführung:

Karl-Gareis-Str. 31

94234 Viechtach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauphase 1:

Ausführungsfristen: Beginn 24.6.19/Fertigstellung 2.3.20.

Leistungsbeschreibung:

- Schiebetüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, 1,575 x 2,135 m, manuell, bzw. automatisch/4 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, (0,76-1,135) x 2,135 m/33 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, als Rauch- bzw. Brandschutztüren, T 30/17 Stück,

- Fensterbänke mit HPL-Beschichtung, Tiefe 35-40 cm./113 m,

- Rammschutz aus HPL-Vollkernplatte, Plattendicke 10 mm/168 m,

- Edelstahlhandlauf über Rammschutz/15 m,

- Waschbeckenrückenschilder aus HPL-Vollkernplatte/7 Stück.

Bauphase 2:

Ausführungsfristen: Beginn 10.8.20/Fertigstellung 15.5.21.

Leistungsbeschreibung:

- Schiebetüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, 1,575 x 2,135 m, manuell, bzw. automatisch/7 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, (0,76-1,135) x 2,135 m/30 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, als Rauch- bzw. Brandschutztüren, T 30/1 Stück,

- Fensterbänke mit HPL-Beschichtung, Tiefe 35-40 cm./36,5 m,

- Rammschutz aus HPL-Vollkernplatte, Plattendicke 10 mm/213 m,

- Edelstahlhandlauf über Rammschutz/11,5 m,

- Waschbeckenrückenschilder aus HPL-Vollkernplatte/6 Stück.

Bauphase 3:

Ausführungsfristen: Beginn 23.8.21/Fertigstellung 28.2.22.

Leistungsbeschreibung:

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, (0,885-1,26) x 2,135 m/24 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, als Rauch- bzw. Brandschutztüren, T 30/T90/4 Stück,

- Fensterbänke mit HPL-Beschichtung, Tiefe 35-40 cm./20 m,

- Rammschutz aus HPL-Vollkernplatte, Plattendicke 10 mm/110,5 m,

- Edelstahlhandlauf über Rammschutz/9,5 m,

- Waschbeckenrückenschilder aus HPL-Vollkernplatte/7 Stück.

Bauphase 4:

Ausführungsfristen: Beginn 11.7.22/Fertigstellung 3.11.22.

Leistungsbeschreibung:

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, (0,76-1,135) x 2,135 m/12 Stück,

- Drehflügeltüren mit Stahlzarge und Türblatt, HPL-beschichtet, als Rauch- bzw. Brandschutztüren, T 30/1 Stück,

- Fensterbänke mit HPL-Beschichtung, Tiefe 35-40 cm./15 m,

- Waschbeckenrückenschilder aus HPL-Vollkernplatte/3 Stück.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Verkürzung der Angebotsfrist um 5 Tage mit elektronsichem Vergabeverfahren aufgrund Dringlickheit vor Ort

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 028-061324
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: VIT3-111
Bezeichnung des Auftrags:

Schreiner Innentüren Rammschutz

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/05/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 5
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 5
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Schreinerei Karl-Heinz Pledl
Frühlingsstr. 8
Viechtach
94234
Deutschland
NUTS-Code: DE229
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Niedrigstes Angebot: 487 525.00 EUR / höchstes Angebot: 631 036.00 EUR das berücksichtigt wurde
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern
Maximilianstr. 39
80538 München
80538
Deutschland
Telefon: +49 892176-0
Fax: +49 89-2176-2914
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Bedingungen und Fristen gem. § 160 GWB sind eingehalten worden.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Regierung v. Niederbayern
Regierungsplatz 540
84023 Landshut
84023
Deutschland
Fax: +49 87180801
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/05/2019
Werbung