Werbung

Dienstleistung Kurierfahrten zwischen dem HU und diversen Außenstellen sowie Geschäftspartnern. Referenznummer der Bekanntmachung: 2019000215

Werbung

Berichtigung

Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

Dienstleistungen

(Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2019/S 079-190084)

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Finanzbehörde Hamburg
Gänsemarkt 36
Hamburg
20354
Deutschland
Kontaktstelle(n): Benchikhi, Siham
Telefon: +49 40428231386
E-Mail:
Fax: +49 40427310686
NUTS-Code: DE600

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.hamburg.de/fb/

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Dienstleistung Kurierfahrten zwischen dem HU und diversen Außenstellen sowie Geschäftspartnern.

Referenznummer der Bekanntmachung: 2019000215
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
64120000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung von Kurierdienstfahrten für das Institut für Hygiene und Umwelt (HU). es handelt sich dabei um 6 x wöchentliche Transportfahrten von Proben (Lebensmittel und human- sowie veterinärmedizinisches Probenmaterial, zum Teil ADR-pflichtig).

Werbung

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/05/2019
VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 079-190084

Abschnitt VII: Änderungen

VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: I.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Kommunikation
Anstatt:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.Bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=HKp5Ng4nHFw%253d

muss es heißen:

Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter https://fbhh-evergabe.web.hamburg.de/evergabe.Bieter/DownloadTenderFiles.ashx?subProjectId=c7E6VnzsuZs%253d

Abschnitt Nummer: III.1.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Anstatt:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Von allen Bietern sind folgende Eignungsunterlagen gem. Ziff. 10 & 11 des Verfahrensbriefs einzureichen:

- Referenzen zu bisher durchgeführten Leistungen ähnlicher Art,

- Nachweis eines ADR-Scheins des Fahrpersonals,

- Nachweis für die ausreichende Berufserfahrung im Umgang und Transport von Gefahrengut gem. Ziff. 2 des techn. Leistungsverzeichnisses,

- Zertifikat über die Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 9001:2015 oder gleichwertiger Norm,

- Benennung fest eingeteiltes Personal und fest eingeteilte Vertreter.

muss es heißen:

Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: Von allen Bietern sind folgende Eignungsunterlagen gem. Ziff. 10 & 11 des Verfahrensbriefs einzureichen:

- Referenzen zu bisher durchgeführten Leistungen ähnlicher Art,

- Nachweis oder Eigenerklärung eines ADR-Scheins des Fahrpersonals. Der Bieter erklärt, dass das für die Auftragsdurchführung eingesetzte Fahrpersonal bei Vertragsbeginn über einen gültigen ADR-Schein verfügt und versichert, die entsprechenden Nachweise (ADR-Scheine) spätestens vor Vertragsbeginn dem Auftraggeber vorzulegen,

- Nachweis für die ausreichende Berufserfahrung im Umgang und Transport von Gefahrengut gem. Ziff. 2 des techn. Leistungsverzeichnisses,

- Zertifikat über die Anwendung eines Qualitätsmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 9001:2015 oder gleichwertiger Norm,

- Benennung fest eingeteiltes Personal und fest eingeteilte Vertreter.

Abschnitt Nummer: VI.3)
Stelle des zu berichtigenden Textes: Zusätzliche Angaben
Anstatt:
muss es heißen:

Im Rahmen dieses Korrekturzyklus wurde die Anlage E4 zu einem Nachweis oder Eigenerklärung eines ADR-Scheins angepasst. Wenn der ADR-Schein noch nicht vorhanden ist, muss der Bieter erklären, dass das für die Auftragsdurchführung eingesetzte Fahrpersonal bei Vertragsbeginn über einen gültigen ADR-Schein verfügt und versichert, die entsprechenden Nachweise (ADR-Scheine) spätestens vor Vertragsbeginn dem Auftraggeber vorzulegen.

VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:
Werbung

Wähle einen Ort aus Hamburg