Werbung

Vergabe über Verkehrsleistungen im Regionalverkehr des Wartburgkreises mit Kraftomnibussen.

Werbung

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung - Sektoren

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR
DE150934768
Hersfelder Str. 4
Bad Salzungen
36433
Deutschland
Kontaktstelle(n):[removed]
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
NUTS-Code: DEG0P

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: https://www.wartburgmobil.info

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://www.wartburgmobil.info/index.php/unternehmen/vergabe
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.vergabe-suche.de/
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vergabe über Verkehrsleistungen im Regionalverkehr des Wartburgkreises mit Kraftomnibussen.

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60100000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Titel: AN Leistung Bad Liebenstein; 3 Leistungseinheiten

Leistungserbringung mit: 3 KOM, davon ein Großraumomnibus, Mindestanforderung 13,70 m

Die Details werden in einem Dienstleistungsvertrag näher bestimmt.

Der Auftrag betrifft Linienverkehrsleistungen im Wartburgkreis in einer Größenordnung von ca. 98500 Nutzwagenkilometern und einem Auftragsvolumen von ca. 256 000 € p. a.

Die Leistungen sind nach den Vorgaben des Nahverkehrsplanes zu erbringen (https://wartburgmobil.info/index.php/unternehmen/downloads).

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEG0P
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Einordnung des Auftrages:

Mit Beschluss des Kreistages des Wartburgkreises und des Stadtrates der Stadt Eisenach wurde die Aufgabenträgerschaft für den straßengebundenen ÖPNV nach § 3 Abs. 1 ThürÖPNVG auf das Verkehrsunternehmen Wartburgmobil (VUW) gkAöR übertragen und in der Unternehmenssatzung der VUW gkAöR festgeschrieben. Damit ist die VUW zuständige Behörde für die Vergabe der Personenverkehrsdienste nach der VO (EG) Nr. 1370/2007 auf dem Gebiet der Stadt Eisenach und des Wartburgkreises. Die VUW wird den überwiegenden Teil der Personenverkehrsdienste selbst erbringen (Art. 5 Abs. 2 VO 1370/2007). Weitere Informationen sind im Nahverkehrsplan enthalten, der über die URL: https://webitp.de/PNG/download/nvp.pdf einsehbar ist.

Die VUW gkAöR vergibt von den auf sie selbst konzessionierten Linienleistungen Teilleistungen an andere Verkehrsunternehmen. Die Leistungen werden mit einem festen Preis pro Leistungskilometer bezahlt. Die einzelnen Leistungen werden über fertige Dienste zur Verfügung gestellt. Die bietenden Unternehmen müssen die dafür erforderliche Technik in den Fahrzeugen auf eigene Kosten vorhalten. Im Einsatz ist die Hard- und Software der Fa. Init. Details werden im Rahmen der verkürzten Bekanntmachung der Leistungsvergabe näher beschrieben.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 01/06/2019
Ende: 31/05/2029
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
15/05/2019
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Befähigungsnachweis gem. BO Kraft;

Grundbuchauszug des Firmensitzes

Handelsregisternummer

Nachweis der Leistungsfähigkeit

Einsatz von Fahrzeugen die zum Zeitpunkt der Vergabe nicht älter als 12 Jahre sind.

Erfüllung der Angaben des Nahverkehr planes in Bezug auf die Fahrzeugausstattung (https://webitp.de/PNG/download/nvp.pdf).

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Das Ausschreibungsverfahren findet ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform: https://www.vergabe-suche.de statt.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

Die Voraussetzungen der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft) sind zu erfüllen.

III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Die Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen im Falle einer Havarie ist binnen 15 Minuten zzgl. der Fahrzeit zu gewährleisten.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang von Anträgen auf Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung / Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen
Tag: 14/05/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
15/05/2019

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
TLVWA Thüringer Landesverwaltungsamt
Jorge-Semprún-Platz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: https://www.thueringen.de/th3/tlvwa/

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
TLVWA Thüringer Landesverwaltungsamt
Jorge-Semprún-Platz 4
Weimar
99423
Deutschland
Telefon: [removed]
E-Mail: [removed]
Fax: [removed]

Internet-Adresse: https://www.thueringen.de/th3/tlvwa/vergabekammer/

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/04/2019
Werbung