Werbung

Bundesministerium der Verteidigung, Bonn, Neubau einer Behördenkantine - Haus 209, Kühlräume und Kleinkältetechnik Referenznummer der Bekanntmachung: 638/2019

Werbung

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung - Vergabesachgebiet A 4.2
Deichmanns Aue 31-37
Bonn
53179
Deutschland
Telefon: +49 228-4010
E-Mail:
Fax: +49 228-4011223
NUTS-Code: DEA22

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.bbr.bund.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Bundesministerium der Verteidigung, Bonn, Neubau einer Behördenkantine - Haus 209, Kühlräume und Kleinkältetechnik

Referenznummer der Bekanntmachung: 638/2019
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45331231
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Kühlraumausbau konventionell, Systemtrennwände und Deckenelemente als Sandwichelemente, Abdichtung und Dämmung von Wänden und Rohbetondecken, Estricheinbringung, Wandfliesen, Versiegelung von Anschlussfugen und Herstellen elastischer Fugen.

Kühl- und Tiefkühlraumtüren mit tiefliegenden Schwellenblechen bei den Bodenübergängen Flure zu Kühlräumen, einschließlich Schutzmaßnahmen während der Bauzeit. Beleuchtung und Präsenzmelder für die Kühl- und Tiefkühlräume.

Komplette Verrohrung der kältemittelführenden Leitungen mit Dämmung einschließlich Tau-wasserverrohrung. Elektro-Schaltschrank und Verlegen sämtlicher Elektroleitungen zu den Verbrauchern mit Brandschutzmaßnahmen.

Kleinkältetechnik- Verbundanlage für Normalkühlung, Tiefkühlverdichter, außenliegende Verflüssiger, Verdampfer in den Kühl- und Tiefkühlräumen, Lamelleneinhausung in Sonderlackierung als Wetterschutz für außenliegende Kleinkältetechnik. Beschilderung und Kennzeichnung der Anlagenbauteile.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA22
Hauptort der Ausführung:

Fontainengraben 150

53123 Bonn

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Kühlräume und Kleinkältetechnik:

- 300 m2 Abdichtung und Wand- und Bodendämmung für den konventionellen Kühlraumausbau,

- 150 m2 Systemtrennwände und Deckenelemente in Sandwichbauweise mit Stufenfalz,

- 170 m2 Wandvorbehandlung, Wandvorputz und Wandfliesen,

- 11 St. Kühl- und Tiefkühlraumtüren zum Einbau in Mauerwerk bzw. Systemtrennwände,

- 9 St. tiefliegende Schwellenbleche zur fachgerechten Anarbeitung der Abdichtung bei den Bodenübergängen in den Türöffnungen (Flure zu Kühlräumen),

- 400 m Kältetechnische Verrohrung einschließlich Tauwasserleitung,

- 230 m Kältedämmung von Rohrleitungen zur Tauwasserverhin derung und Energieeinsparung,

- 3 St. Revisions-Einbaukästen für die Tauwasserübergabe an das Abwassernetz,

- 2.700 m Mantelleitungen und Installationskabel für die Elektrostallation (vom Elektroschaltschrank Kleinkälte bis zu den elektrischen Verbraucher der Anlage),

- 12 St. LED-Leuchten für die Kühl- und Tiefkühlräume,

- 1 St. Verbundkälteanlage für Pluskühlung,

- 1 St. Einzel-Kälteaggregat für Tiefkühlung,

- 8 St. Hochleistungsverdampfer in den Kühl- und Tiefkühlräumen.

Bei der Beschäftigung/Einsatz von Arbeitskräften auf der Baustelle gelten folgende Beschränkungen: Es dürfen keine Arbeitskräfte aus der sogenannten Staatenliste (siehe:

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/themen/sicherheit/staatenliste-anleitung-sicherheitserklaerung.html) beschäftigt werden.

Zutritt zur Liegenschaft erhalten der AN und die von ihm eingesetzten Personen durch Tausch des gültigen Personalausweises mit dem Besucherausweis an der Hauptwache des BMVg.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zu dieser Vorinformation bitte keine Ausschreibungsunterlagen anfordern, beachten Sie die voraussichtliche Einleitung der Vergabeverfahren, erst dann erfolgt die Veröffentlichung des Bauauftrages (www.bund.de)

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
20/08/2019
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Nachprüfungsstelle behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen:

Vergabekammer (§ 104 GWB): Bundeskartellamt - Vergabekammern des Bundes

Villemomblerstr. 76, 53123 Bonn

Telefax: 0228 / 9499 - 400; Fax: -163

Allgemeine Fach- und Rechtsaufsicht (§ 31 VOB/A); BMI in Bonn

Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung - Referat A 4.2

Deichmanns Aue 31-37

53179 Bonn

Telefon: +49 228 401-1341

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/04/2019
Werbung