Lieferung von Aufsatzstreuer (Motorantrieb)

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH), Niederlassung Rendsburg, vertreten durch die Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR (GMSH)
Gartenstr. 6
Kiel
24103
Deutschland
Kontaktstelle(n): Herr Christian Speck
E-Mail:
Fax: +49 431-599-1465
NUTS-Code: DEF0

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.gmsh.de

Adresse des Beschafferprofils: https://www.e-vergabe-sh.de/vergabeplattform/bekanntmachungen

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Aufsatzstreuer (Motorantrieb)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
43312200
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

- Aufsatzstreuer 6 m3 (Motorantrieb) mit Abrollrahmen (2 Stück),

- Aufsatzstreuer 5 m3 (Motorantrieb) mit Abrollrahmen (5 Stück),

- Aufsatzstreuer 5 m3 (Motorantrieb) mit integrierter Absetzvorrichtung (7 Stück),

- Aufsatzstreuer 4 m3 (Motorantrieb) mit integrierter Absetzvorrichtung (3 Stück).

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 221 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
43312200
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEF0
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Aufsatzstreuer 6 m3 (Motorantrieb) mit Abrollrahmen (2 Stück),

- Aufsatzstreuer 5 m3 (Motorantrieb) mit Abrollrahmen (5 Stück),

- Aufsatzstreuer 5 m3 (Motorantrieb) mit integrierter Absetzvorrichtung (7 Stück),

- Aufsatzstreuer 4 m3 (Motorantrieb) mit integrierter Absetzvorrichtung (3 Stück).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Kundendienst / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 80
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von Aufsatzstreuer (Motorantrieb)

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
02/04/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Aebi Schmidt Deutschland GmbH
Albtalstraße 36
St. Blasien
79837
Deutschland
NUTS-Code: DE118
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 221 000.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Schleswig-Holstein
Düsternbrooker Weg 94
Kiel
24105
Deutschland
Telefon: +49 431-988-4640
E-Mail:
Fax: +49 431-988-4702
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Vergabeprüfstelle beim LBV-SH
Mercatorstraße 9
Kiel
24106
Deutschland
Telefon: +49 431-383-0
E-Mail:
Fax: +49 431-383-2754
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheids auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Gebäudemanagement Schleswig-Holstein AöR
Gartenstr. 6
Kiel
24103
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 431-599-1465
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/04/2019
Werbung