Werbung

Quartiersmanagement Sossenheim [LDL025] Referenznummer der Bekanntmachung: 20-2018-00043

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadtkämmerei Zentraleinkauf
Paulsplatz 9
Frankfurt am Main
60311
Deutschland
Telefon: +49 69-212-43653
E-Mail:
Fax: +49 69-212-30721
NUTS-Code: DE712

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.vergabe.stadt-frankfurt.de

Adresse des Beschafferprofils: www.vergabe.stadt-frankfurt.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Quartiersmanagement Sossenheim [LDL025]

Referenznummer der Bekanntmachung: 20-2018-00043
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85000000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Quartiersmanagement Soziale Stadt Frankfurt am Main - Sossenheim

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
75131000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE712
Hauptort der Ausführung:

Frankfurt am Main

Stadtteil Sossenheim

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Quartiersmanagement ist ein wichtiger Baustein im Stadterneuerungsprozess Soziale Stadt Sossenheim. Erste Aufgaben sind die Begleitung und Unterstützung bei der Erstellung des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts. Außerdem sind erste Sofortprojekte zu initiieren und dafür entsprechende Bürgerbeteiligungsformate mit zu entwickeln und umzusetzen. Das Stadtteilbüro gilt es einzurichten und entsprechend an die geplanten Nutzungen anzupassen. Das Quartiersmanagement soll darüber hinaus über die gesamte Laufzeit des Förderprogramms ein fester Ansprechpartner und aktiver Akteur im Stadtteil werden. Das Quartiersmanagement soll im Kern die folgenden Aufgaben bearbeiten:

- Akteursvernetzung, Bewohneraktivierung- und Beteiligung,

- Einrichtung und Betreuung eines Beirats,

- Einrichtung und Unterhalt eines Stadtteilbüros,

- Zusammenarbeit mit der Stadt und der Projektsteuerung sowie inhaltliche Begleitung des Stadterneuerungsverfahrens Soziale Stadt Sossenheim. Die ausführliche Beschreibung der Aufgaben und das Leistungsbild werden in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Zusammensetzung, Qualifikationen und persönliche Erfahrungen der für den Auftrag benannten Personen / Gewichtung: 25,00
Qualitätskriterium - Name: Organisation und Umsetzung der Auftragsbearbeitung / Gewichtung: 25,00
Qualitätskriterium - Name: Strategie und konzeptionelles Vorgehen bei der Auftragsbearbeitung / Gewichtung: 25,00
Qualitätskriterium - Name: Präsentation des Angebotes / Gewichtung: 15,00
Preis - Gewichtung: 10,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 013-026667
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Quartiersmanagement Sossenheim [LDL025]

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
09/04/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Stadtberatung Dr. Fries
Schillerstraße 11
Ostfildern
73760
Deutschland
Telefon: +49 62329199-66
E-Mail:
NUTS-Code: DE11
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Regierungspräsidium Darmstadt, Dezernat III 31.4
Wilhelminenstr. 1-3
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151-12-5816
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/04/2019
Werbung