Neustädter Rathaus, Am Markt 14-18, 63450 Hanau, Neubau und Umkonzeption, Dachdecker- und Spenglerarbeiten Referenznummer der Bekanntmachung: 905902-1611

Werbung

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient der Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Hanau Eigenbetrieb Immobilien- und Baumanagement
Hessen-Homburg-Platz 5
Hanau
63452
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hanau Immobilien- und Baumanagement Eigenbetrieb der Stadt Hanau
Telefon: +49 6181/2958085
E-Mail:
Fax: +49 6181/295603
NUTS-Code: DE719

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.hanau.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.subreport.de/E41611566
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Schrammel Architekten Stadtplaner GmbH
Zeuggasse 7
Augsburg
86150
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Gabriele Ackermann
Telefon: +49 821 / 50958-21
E-Mail:
Fax: +49 821/5095858
NUTS-Code: DE271

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.schrammel-architekten.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.subreport.de/E41611566
Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: http://www.subreport.de/E41611566
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neustädter Rathaus, Am Markt 14-18, 63450 Hanau, Neubau und Umkonzeption, Dachdecker- und Spenglerarbeiten

Referenznummer der Bekanntmachung: 905902-1611
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45261210
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Neustädter Rathaus wird neu konzipiert und auf einer Fläche von rund 1 750 m2 umgebaut. Hierfür werden Dachdecker- und Spenglerarbeiten benötigt.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE719
Hauptort der Ausführung:

Neustädter Rathaus

Am Markt 14-18

63450 Hanau

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Neukonzeption und der Umbau des Neustädter Rathauses umfasst folgende Dachdecker- und Spenglerarbeiten:

- Schieferdeckung (einfache, altdeutsche Deckung) Mansard- und oberes Walmdach ca. 865 m2,

- Schneefanggitter ca. 180 m,

- Schieferbekleidung Gaubenwagen ca. 12 Stück,

- Demontage und Neueinbau Fallrohe und Dachrinnen ca. 160 m,

- Traufverblechung, Titan-Zink ca. 160 m,

- Verblechungsarbeiten an Gauben ca. 22 Stück.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 06/04/2020
Ende: 24/07/2020
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Referenzen für Bau am denkmalgeschützten Gebäude

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
11/03/2019
Werbung

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
12/04/2019

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die in dieser Bekanntmachung enthaltenen Zeitangaben stehen unter dem Vorbehalt der Anpassung und Aktualisierung.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Deutschland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/03/2019
Werbung