A30 Instandsetz. Abschnitt km 119,3-120,7 hier: Los 1 Instandsetz. FR Hannover und Verstärkung des BW 3818 882 sowie Los 2 Neubau LSW auf Bauwerk. Referenznummer der Bekanntmachung: 05_10-0268-B_10-18-0025

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
strassen.nrw - Autobahnniederlassung Hamm
Otto-Krafft-Platz 8
Hamm
59065
Deutschland
Telefon: +49 23819120
E-Mail:
Fax: +49 2381912497
NUTS-Code: DEA54

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.strassen.nrw.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenbau

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

A30 Instandsetz. Abschnitt km 119,3-120,7 hier: Los 1 Instandsetz. FR Hannover und Verstärkung des BW 3818 882 sowie Los 2 Neubau LSW auf Bauwerk.

Referenznummer der Bekanntmachung: 05_10-0268-B_10-18-0025
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45000000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Los 1: Instandsetzung FR Hannover und Verstärkung des BW 3818 882.

Los 2: Neubau der LSW auf dem BW FR Hannover.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 2 226 000.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

10-18-0025

Los-Nr.: Los 1 / Instandsetzung und Verstärkung BW 3818 882
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA43
Hauptort der Ausführung:

Löhne Löhne 32584 Löhne

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Überbauverstärkung des gesamten Bauwerkes in Form einer externer Vorspannung. Diese besteht aus 8 Längsspanngliedern zwischen den Achsen 7 und 56 sowie vier weiteren Spanngliedern zwischen den Achsen 40 und 50. In horizontaler Ebene ist es erforderlich den Verlauf der Spannglieder umzulenken.

Die Lasteinleitung in den Überbau erfolgt in den Achsen 7 und 56 über Ankerblöcke. Diese werden mit jeweils 10 Stabspanngliedern gegen die Stege vorgespannt. Zusätzlich werden die Querträger in Achse 40 und 50 durch Aufbeton verstärkt.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Angebotsabgabe ist nur in elektronischer Form zulässig. Siehe Info-Blatt.

II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

10-18-0097

Los-Nr.: Los 2: Neubau der LSW auf dem BW FR Hann.
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45000000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA43
Hauptort der Ausführung:

Löhne Löhne 32584 Löhne

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Los 2 beinhaltet das Aufstellen der LSW auf dem Bauwerk.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Die Angebotsabgabe ist nur in elektronischer Form zulässig. Siehe Info-Blatt.

Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 182-411334
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 10-18-0025
Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

BW 3818 882 Instandsetzung und Überbauverstärkung

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
27/11/2018
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 7
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 7
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 7
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 7
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Leonhard Weiss GmbH & Co. KG
Monzastraße 2
Langen
63226
Deutschland
NUTS-Code: DE71C
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 1 870 588.24 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 2 440 942.28 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPNYYVYPPN

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Westfalen
Albracht-Thaer-Straße 9
Münster
48128
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Landesbetrieb Straßenbau NRW Betriebsitz Gelsenkirchen
Wildenbruchplatz 1
Gelsenkirchen
45888
Deutschland
Telefon: +49 2093808-0
E-Mail:
Fax: +49 2093808-343

Internet-Adresse: www.strassen.nrw.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheides auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
strassen.nrw - Autobahnniederlassung Hamm
Otto-Krafft-Platz 8
Hamm
59065
Deutschland
Telefon: +49 23819120
E-Mail:
Fax: +49 2381912497
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2019
Werbung