Wohnungsneubau Am Moosfenn 27-31 in 14478 Potsdam, Sanitärtechnik - 5. Nachtrag vom 14.01.19 Referenznummer der Bekanntmachung: Los 11

Werbung

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
ProPotsdam GmbH
DE404
Pappelallee 4
Potsdam
14469
Deutschland
Kontaktstelle(n): ProPotsdam GmbH
E-Mail:
NUTS-Code: DE404

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.Propotsdam.de

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wohnungsneubau Am Moosfenn 27-31 in 14478 Potsdam, Sanitärtechnik - 5. Nachtrag vom 14.01.19

Referenznummer der Bekanntmachung: Los 11
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39715300
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Wohnungsneubau Am Moosfenn 27-31 in 14478 Potsdam, Sanitärtechnik - 5. Nachtrag vom 14.01.19.

Los-Nr.: 11
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE404
Hauptort der Ausführung:

Am Moosfenn 27-31

14478 Potsdam

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Das Grundstück Am Moosfenn 27-31 hat eine Größe von ca. 13 210 m2. In 3 neu zu errichtenden Wohngebäuden sind 105 Wohneinheiten (35 WE je Gebäude) vorgesehen. Die 3 baugleichen Mehrfamilienhäuser haben je 6 oberirdische Vollgeschosse. Die Baukörper sind unterkellert. Der Eingangsbereich selbst schließt schwellenlos an das Gelände an. Das Zugangsschloss wird mittels Klinkerfassade optisch abgehoben. Die EG Wohnungen erhalten vorgelagert Terassen als Freisitz mit schwellenlosen Ausgängen. Die OG 1 bis 4 werden mit einheitlichem Fassadenduktus nach oben geführt. Alle Wohneinheiten erhalten einen Balkon. Das 5. OG wird leicht nach innen abgesetzt.

Das 6. Vollgeschoss wird gegenüber der weiteren Vollgeschosse leicht abgesetzt und mittels eingeschnittener Eckterassen ausformuliert.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 03/07/2017
Ende: 01/08/2018
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Bekanntmachung einer Auftragsvergabe in Bezug auf diesen Auftrag
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 105-209159

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 6103005876
Bezeichnung des Auftrags:

Sanitärtechnik

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
20/04/2017
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Wärme + Wasser GmbH
DE407
Platz der Jugend 28
Schlieben
04936
Deutschland
NUTS-Code: DE407
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 529 928.93 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie Potsdam
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
1173
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer des Landes Brandenurg beim Ministerium für Wirtschaft und Energie Potsdam
Heinrich-Mann-Allee 107
Potsdam
14473
Deutschland
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
11/03/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
39715300
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE407
Hauptort der Ausführung:

Am Moosfenn 27-31

14478 Potsdam

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Grundstück Am Moosfenn 27-31 hat eine Größe von ca. 13 210 m2. In 3 neu zu errichtenden Wohngebäuden sind 105 Wohneinheiten (35 WE je Gebäude) vorgesehen. Die 3 baugleichen Mehrfamilienhäuser haben je 6 oberirdische Vollgeschosse. Die Baukörper sind unterkellert. Der Eingangsbereich selbst schließt schwellenlos an das Gelände an. Das Zugangsschloss wird mittels Klinkerfassade optisch abgehoben. Die EG Wohnungen erhalten vorgelagert Terrassen als Freisitz mit schwellenlosen Ausgängen. Die OG 1 bis 4 werden mit einheitlichem Fassadenduktus nach oben geführt. Alle Wohneinheiten erhalten einen Balkon. Das 5. OG wird leicht nach innen abgesetzt.

Das 6. Vollgeschoss wird gegenüber der weiteren Vollgeschosse leicht abgesetzt und mittels eingeschnittener Eckterrassen ausformuliert.

Alle Wohneinheiten des Gebäudes werden über ein zentrales innenliegendes Treppenhaus erschlossen und mittels eines Aufzuges erreicht.

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 03/07/2017
Ende: 01/08/2018
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 529 928.93 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Wärme + Wasser GmbH
DE407
Platz der Jugend 28
Schlieben
04936
Deutschland
NUTS-Code: DE407
Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Nachtragsangebot 12: 292,81 EUR (netto)

Für die Ausführung der Gala Bauarbeiten wurde es erforderlich drei Stück Materialcontainer auf dem Baufeld umzusetzen. Diese hätten in der ursprünglichen Position das Herstellen der Fundamente für die Müll- und Fahrradhäuser im Außenbereich verhindert. Jenes wiederum hätte eine Verschiebung der Ausführung der Montageleistungen durch den NU des Außenanlagenbauers in Verbindung mit erheblichen Kosten für Einlagerungen, ect. zur Folge gehabt.

Die Fa. Wärme + Wasser GmbH zeigte die Bereitschaft den Sachverhalt abzuändern und die Weiteführung der Leistungen des Gala Bauers somit zu ermöglichen

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Siehe VII 2.1

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 529 636.12 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 529 928.93 EUR
Werbung