Lieferung von 2 Löschgruppenfahrzeugen - LF 20 Referenznummer der Bekanntmachung: SSIN-2019-0002

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Stadt Sindelfingen
Amt für Feuerwehr und Bevölkerungsschutz
Gansackerweg 1
Sindelfingen
71065
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 7031-94-498
NUTS-Code: DE112

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.sindelfingen.de

Adresse des Beschafferprofils: www.vergabe24.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1692f788ec1-10e3ae1c2d8f07d3
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Stadt Sindelfingen, Amt für Finanzen, Zentrale Vergabestelle
Rathausplatz 1
Sindelfingen
71063
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 7031-94-498
NUTS-Code: DE112

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.sindelfingen.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-1692f788ec1-10e3ae1c2d8f07d3
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lieferung von 2 Löschgruppenfahrzeugen - LF 20

Referenznummer der Bekanntmachung: SSIN-2019-0002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144213
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lieferung von 2 Löschgruppenfahrzeugen - LF 20.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

2 Fahrgestelle

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Auftragnehmer Los 2 (siehe LV)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Lieferung von 2 Fahrgestellen nach Vorgaben im Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Werkstatt / Gewichtung: 20,00
Kostenkriterium - Name: Verfügbarkeit vor Ort / Gewichtung: 20,00
Kostenkriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 20,00
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 40,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 4
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

2 Aufbau und IuK-Technik

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Auftragnehmer Los 2 (siehe LV)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Erstellen des Aufbaus und IuK-Technik für die 2 Fahrgestelle (Los 1) nach Vorgaben im Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Werkstatt / Gewichtung: 10,00
Kostenkriterium - Name: Verfügbarkeit vor Ort / Gewichtung: 20,00
Kostenkriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Gewichtsreserve – Inhalt Wassertank / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Sicherheit und Bedienbarkeit / Gewichtung: 10,00
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 30,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 16
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beladung EA Darmsheim

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Auftragnehmer Los 2 (siehe LV)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung nach Vorgaben im Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Service-Stützpunkt / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 70,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 14
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Beladung EA Sindelfingen

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144213
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung:

Auftragnehmer Los 2 (siehe LV)

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beladung nach Vorgaben im Leistungsverzeichnis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Kostenkriterium - Name: Service-Stützpunkt / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Garantie / Gewichtung: 15,00
Kostenkriterium - Name: Preis / Gewichtung: 70,00
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 14
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Erbringung der Nachweise über folgende Punkte in Form der Eigenerklärung:

- Zuverlässigkeit des Bewerbers: Es darf keine schwere Verfehlung vorliegen, die seine Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellt, wie z.B. § 70 StGB (wirksames Berufsverbot), § 132a STPO (wirksames vorläufiges Berufsverbot), § 35 GewO (wirksame Gewerbeuntersagung). Es darf kein rechtskräftiges Urteil innerhalb der letzten 2 Jahre gegen Mitarbeiter mit Leitungsaufgaben wegen § 129 StGB (Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung), § 261 StGB (Geldwäsche), § 334 StGB (Bestechung), § 333 StGB (Vorteilsgewährung), § 242 StGB Diebstahl, § 246 StGB (Unterschlagung), § 53 StGB (Erpressung), § 263 StGB (Betrug), § 264 StGB (Subventionsbetrug), § 265a StGB (Kreditbetrug), § 266 StGB (Untreue), § 267 StGB (Urkundenfälschung), § 268 StGB (Fälschung techn. Aufzeichnungen), §283 ff StGB (Delikte im Zusammenhang mit Insolvenzverfahren), § 298 StGB (wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen), § 299 StGB (Bestechung im gesch. Verkehr), § 306 StGB (Brandstiftung), § 319 StGB (Baugefährdung), §§ 324, 324a StGB (Gewässer- u Bodenverunreinigung), § 326 StGB (unerlaubter Umgang mit gefährl. Abfällen), die mit Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder mit Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen geahndet wurde,

- der Bewerber hat in den letzten 2 Jahren nicht gegen Vorschriften verstoßen, die zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt haben, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder Geldbuß von mehr als 2500 € belegt worden sind.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

- Nachweis über die Umsätze des Bewerbers für die letzten 3 abgeschlossen Geschäftsjahre. Diese Umsätze sind, soweit sie Lieferleistungen betreffen, mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar,

- Vorlage mindestens 3 Referenzen vergleichbarer Leistungen aus den letzten 3 Geschäftsjahren,

- Erklärung:

- ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren über das Vermögen des Bieters eröffnet oder beantragt ist,

- ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet

- dass die Verpflichtung des Bewerbers zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie Beiträgen zur gesetzlichen Sozalversicherung ordnungsgemäß erfüllt wird.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 12/04/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 12/08/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 12/04/2019
Ortszeit: 10:00
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Entfällt

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Durlacher Allee 10
Karlsruhe
76137
Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/03/2019