Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen im Geschäftsbereich Hannover 2019/21 Referenznummer der Bekanntmachung: 03_942009_236295

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Hannover
Dorfstraße 17-19
Hannover
30519
Deutschland
Telefon: +49 51139936-0
E-Mail:
Fax: +49 51139936-299
NUTS-Code: DE929

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.strassenbau.niedersachsen.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY6YKNP/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://vergabe.niedersachsen.de/Satellite/notice/CXQ6YY6YKNP
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Straßenunterhaltung und Betrieb

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen im Geschäftsbereich Hannover 2019/21

Referenznummer der Bekanntmachung: 03_942009_236295
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
77310000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen im Geschäftsbereich Hannover 2019/21, Los 1 SM Berenbostel, Los 2 SM Wennigsen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 917 706.56 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen im Geschäftsbereich Hannover 2019/21, Los 1 SM Berenbostel

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Hannover Dorfstraße 17-19 30519 Hannover Stadt Hannover und Region Hannover.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang Los 1 über die gesamte Vertragslaufzeit:

- ca. 454 681,00 m2 Rasen auf Rastanlagen, Kleinflächen, Verkehrsinseln mähen,

- ca. 144 390,00 m2 Grasflächen im weiteren Randbereich von Straßen mähen,

- ca. 403,00 km Mittelstreifen mit Schutzplanken mähen,

- ca. 1 085,00 km Mäharbeiten im direkten Randbereich von Radwegen ausführen.

Alle Leistungen inkl. Verkehrssicherung gem. RSA, mit gültigem MVAS- Nachweis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 365 666.01 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/05/2019
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Mäharbeiten im Zuge von Bundes- und Landesstraßen im Geschäftsbereich Hannover 2019/21, Los 2 SM Wennigsen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
77310000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE929
Hauptort der Ausführung:

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Hannover Dorfstraße 17-19 30519 Hannover Stadt Hannover und Region Hannover

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Leistungsumfang Los 2 über die gesamte Vertragslaufzeit:

- ca. 801 972,00 m2 Rasen auf Rastanlagen, Kleinflächen, Verkehrsinseln mähen,

- ca. 1 529 850,00 m2 Grasflächen im weiteren Randbereich von Straßen mähen,

- ca. 112,00 km Mittelstreifen mit Schutzplanken mähen,

- ca. 1 207,00 km Mäharbeiten im direkten Randbereich von Straßen ausführen.

Alle Leistungen inkl. Verkehrssicherung gem. RSA, mit gültigem MVAS- Nachweis.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 552 040.55 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/05/2019
Ende: 31/12/2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Angaben,

- über die Eintragung in das Berufsregister des Sitzes oder Wohnsitzes,

- ob ein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzlich geregeltes Verfahren eröffnet oder die Eröffnung beantragt worden ist oder der Antrag mangels Masse abgelehnt wurde oder ein Insolvenzplan rechtskräftig bestätigt wurde,

- ob sich das Unternehmen in Liquidation befindet,

- dass nachweislich keine Ausschlussgründe vorliegen, die die Zuverlässigkeit als Bewerber in Frage stellen.

Näheres siehe Vergabeunterlagen

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Geeignete Referenzen über früher ausgeführte Liefer- und Dienstleistungsaufträge in Form einer Liste der in den letzten höchstens 3 Jahren erbrachten wesentlichen Liefer- oder Dienstleistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers. Angaben der technischen Fachkräfte oder der technischen Stellen, die im Zusammenhang mit der Leistungserbringung eingesetzt werden sollen, unabhängig davon, ob diese dem Unternehmen angehören oder nicht, und zwar insbesondere derjenigen, die mit der Qualitätskontrolle beauftragt sind.

Möglicherweise

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Es gelten die Regelungen des Niedersächsischen Gesetzes zur Sicherung der Tariftreue und Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (NTVergG) vom 31.10.2013 (Nds. GVBI. NR 20/2013, 7.11.2013), geändert durch Gesetz vom 8.6.2016 (Nds. GVBI. Nr. 6/2016). Hierzu sind Eigen- und Verpflichtungserklärungen entsprechend der Angaben in den Vergabeunterlagen einzureichen. Der Auftraggeber ist berechtigt, die Einhaltung der erklärten Anforderungen in geeigneter Weise zu kontrollieren.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07/05/2019
Ortszeit: 10:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/06/2019
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 07/05/2019
Ortszeit: 10:00
Ort:

Nds. Landesb. f. Straßenbau u. Verkehr Regionaler Geschäftsbereich Hannover

Dorfstraße 17-19

30519 Hannover

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Bieter und Bevollmächtigt sind bei der Öffnung der Angebote nicht zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXQ6YY6YKNP

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland
E-Mail:
Fax: +49 413115-2943

Internet-Adresse: http://www.mw.niedersachsen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr
Göttinger Chaussee 76A
Hannover
30453
Deutschland
Telefon: +49 5113034-01
E-Mail:
Fax: +49 5113034-2099

Internet-Adresse: http://www.strassenbau.niedersachsen.de

VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Auf die Unzulässigkeit eines Nachprüfungsantrages nach Ablauf der Frist des § 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB (15 Tage nach Eingang des Nichtabhilfebescheids auf eine Rüge) wird hingewiesen.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr - Geschäftsbereich Hannover
Dorfstraße 17-19
Hannover
30519
Deutschland
Telefon: +49 51139936-0
E-Mail:
Fax: +49 51139936-299

Internet-Adresse: http://www.strassenbau.niedersachsen.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/03/2019