Betrieb GSD-Anlage Speicherbecken Burghammer, Vergabe-Nr.: 1892100101

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
Knappenstraße 1, Einkauf Lausitz
Senftenberg
01968
Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Richter
Telefon: +49 357384-4386
E-Mail:
Fax: +49 357384-4643
NUTS-Code: DE40B

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.lmbv.de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.lmbv-einkauf.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Unternehmen des Bundes
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Bergbausanierung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Betrieb GSD-Anlage Speicherbecken Burghammer, Vergabe-Nr.: 1892100101

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
24962000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Aufrechterhaltung pH-neutraler Verhältnisse im Speicherbecken (SB) Burghammer und die durchgehende Einhaltung der wasserrechtlichen Vorgaben für die Ausleitung aus dem SB in die öffentliche Vorflut sind Ziele der Wasserbehandlung.

Hierfür wurde am SB Burghammer eine stationäre Anlage zur gleichmäßigen Einmischung eines Neutralisationsmittels in den Wasserkörper mittels getauchter Schwimmleitung mit Düsen (GSD-Verfahren) errichtet.

Das Funktionsprinzip der GSD-Anlagentechnik ist die Entnahme von Seewasser mittels Pumpen aus dem SB Burghammer, das Herstellen einer Kalksuspension in der landseitigen Anlagentechnik und das seeoberflächennahe Eintragen der Kalksuspension mittels des Freistrahl-Verfahrens.

Das Verfahren des Einbringens und Verteilens der Kalksuspension über Freistrahlen ist patentrechtlich geschützt. Das Patent wurde unter der Publikationsnummer DE 10 2008 044 019 A1 angemeldet.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED2C
Hauptort der Ausführung:

Burghammer

Landkreis Bautzen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

- Betreiben, Bedienen und Kontrollieren der GSD-Anlage während einer Behandlungskampagne (Zyklus) durch vor-Ort als auch Fernüberwachung:

- gesamt ca. 8 Kampagnen pro Betriebsjahr zu je 14 Tagen (gesamt ca. 112 Tage/Betriebsjahr),

- davon ca. 80 Tage Betriebsführung der Anlage mit vor-Ort-Überwachung,

- davon ca. 32 Tage Betriebsführung der Anlage mit Fernüberwachung,

- ca. 2 000 t Lieferung Neutralisationsmittel (Weißfeinkalk) pro Betriebsjahr (250 t/Kampagne),

- ca. 8 Stück Instandhaltung und Wartung der Anlage während der Betriebszyklen,

- ca. 8 Stück Betriebsmonitoring vor, während und nach der Behandlungskampagne,

- 1 Sicherheitsprüfung der Anlage pro Betriebsjahr,

- Berichterstellung und Dokumentation.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Option: 1.4.2020 bis 31.12.2020

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Vergabe-Nr.: 1892100103

Die Flächen, auf denen die Leistungen erbracht werden, stehen unter Bergaufsicht.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 234-534929
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Betrieb GSD-Anlage Speicherbecken Burghammer, Vergabe-Nr.: 1892100101

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
05/03/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
SWG Service GmbH
Görlitz
02826
Deutschland
NUTS-Code: DED2D
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Flächen, auf denen die Leistungen erbracht werden, stehen unter Bergaufsicht: ja

Bei fehlenden Nachweisen und Erklärungen behält sich der Auftraggeber vor, diese gemäß § 56 Abs. 2 VgV mit einer von ihm gesetzten Frist nachzufordern. Bieter können aber nicht darauf vertrauen, dass eine Nachforderung erfolgt.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Bundes beim Bundeskartellamt
Villemombler Straße 76
Bonn
53123
Deutschland
Fax: +49 228/9499/163
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH
Knappenstraße 1
Senftenberg
01968
Deutschland
Fax: +49 3573/84/4643
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/03/2019