Objekt- und Fachplanungsleistungen Ausbau Bestandsgebäude Dresden Referenznummer der Bekanntmachung: VgV 12/2018

Werbung

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Ev.-Luth. Kirchenbezirk Dresden Mitte
An der Kreuzkirche 6
Dresden
01067
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DED21

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.elydia.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objekt- und Fachplanungsleistungen Ausbau Bestandsgebäude Dresden

Referenznummer der Bekanntmachung: VgV 12/2018
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71200000
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk Dresden Mitte vergibt die Planungsleistungen für den Ausbau eines historischen Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen. Objektplanung Gebäude und Innenräume sowie Fachplanungen Tragwerk und Technische Ausrüstung waren Gegenstand des Verfahrens. Die Bewerbung war nur für 1 Los zulässig.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 792 115.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Gebäude und Innenräume für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21
Hauptort der Ausführung:

Dresden, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber vergibt Objektplanungsleistungen für Gebäude und Innenräume gem. § 34 ff. i. V. m. Anlage 10 HOAI 2013, Leistungsphasen 3-9, inkl. folgender besonderer Leistung:

- Beratungsleistungen und Zuarbeiten im Zusammenhang mit der Gewährung von Fördermitteln.

Mit der Objektplanung sollen die Leistungsphasen (LP) 3-9 gemäß § 34 i. V. m. Anlage 10 HOAI 2013 stufenweise beauftragt werden, beginnend mit der Beauftragung der Stufe 1 (LP 3 + LP 4)

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Projektabwicklung / Gewichtung: 20 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise des Büros / Gewichtung: 35 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Zusammenarbeit mit dem AG un der Nutzergemeinschaft, Erfahrungen mit prozessorientierter Entwurfsarbeit / Gewichtung: 35 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot besondere Leistungen / Gewichtung: 5 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot Stundensätze / Gewichtung: 5 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen (LP): Mit Abschluss des Verfahrens wird zunächst vertraglich die Stufe 1 mit LP 3 und LP 4 für die Objektplanung Gebäude und Innenräume nach § 34 HOAI 2013 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller LP besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster LP.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 2014-2020

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerksplanung für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21
Hauptort der Ausführung:

Dresden, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber vergibt folgende Planungsleistungen:

Los 2 - Fachplanung Tragwerksplanung gem. § 51 ff. i. V. m. Anlage 14 HOAI 2013, Leistungsphasen 3-6 und 8 inkl. folgender besonderer Leistung:

- Einarbeiten der Anpassungen zur Reduzierung des Umfangs LP 2 nach Angaben des AG.

Mit der Fachplanung sollen die Leistungsphasen (LP) 3-6 und 8 gemäß § 51 i. V. m. Anlage 14 HOAI 2013 stufenweise beauftragt werden, beginnend mit der Beauftragung der Stufe 1 (LP 3 + LP 4).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Projektabwicklung / Gewichtung: 30 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise des Büros / Gewichtung: 50 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot besondere Leistung / Gewichtung: 15 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot Stundensätze / Gewichtung: 5 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen (LP): Mit Abschluss des Verfahrens wird zunächst vertraglich die Stufe 1 mit LP 3 und LP 4 für die Fachplanung Tragwerksplanung nach § 51 HOAI 2013 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller LP besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster LP.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 2014-2020

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1-3, für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21
Hauptort der Ausführung:

Dresden, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber vergibt:

Los 3 - Fachplanungsleistungen für Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1, 2 und 3, gem. § 55 ff. i. V. m. Anlage 15 HOAI 2013, Leistungsphasen 3-9, inkl. folgender besonderer Leistung:

- Einarbeiten der Anpassungen zur Reduzierung des Umfangs LP 2 nach Angaben des AG.

Mit der Fachplanung sollen die Leistungsphasen (LP) 3-9 gemäß § 55 i. V. m. Anlage 15 HOAI 2013 stufenweise beauftragt werden, beginnend mit der Beauftragung der Stufe 1 (LP 3 + LP 4).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Projektabwicklung / Gewichtung: 30 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise des Büros / Gewichtung: 50 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot besondere Leistungen / Gewichtung: 15 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot Stundensätze / Gewichtung: 5 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen (LP): Mit Abschluss des Verfahrens wird zunächst vertraglich die Stufe 1 mit LP 3 und LP 4 für die Fachplanung Technische Ausrüstung für die Anlagengruppen 1-3 nach § 55 HOAI 2013 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller LP besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster LP.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 2014-2020

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4-5, für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Los-Nr.: 4
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71200000
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED21
Hauptort der Ausführung:

Dresden, DE

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Der Auftraggeber vergibt:

Los 4 - Fachplanungsleistungen für Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4 und 5, gem. § 55 ff. i. V. m. Anlage 15 HOAI 2013, Leistungsphasen 3-9, inkl. folgender besonderer Leistung:

- Einarbeiten der Anpassungen zur Reduzierung des Umfangs LP 2 nach Angaben des AG.

Mit der Fachplanung sollen die Leistungsphasen (LP) 3-9 gemäß § 55 i. V. m. Anlage 15 HOAI 2013 stufenweise beauftragt werden, beginnend mit der Beauftragung der Stufe 1 (LP 3 + LP 4).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Projektabwicklung / Gewichtung: 30 %
Qualitätskriterium - Name: Darstellung der Arbeitsweise des Büros / Gewichtung: 50 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot besondere Leistung / Gewichtung: 15 %
Kostenkriterium - Name: Preisangebot Stundensätze / Gewichtung: 5 %
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen (LP): Mit Abschluss des Verfahrens wird zunächst vertraglich die Stufe 1 mit LP 3 und LP 4 für die Fachplanung Technische Ausrüstung für die Anlagengruppen 4-5 nach § 55 HOAI 2013 beauftragt. Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller LP besteht nicht. Ebenso besteht kein Rechtsanspruch auf Weiterbeauftragung nach Erbringung erster LP.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

EFRE 2014-2020

II.2.14)Zusätzliche Angaben
Werbung

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 005-007030
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Objektplanung Gebäude und Innenräume für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
CODE UNIQUE Architekten GmbH
Katharinenstr. 5
Dresden
01099
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DED21
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 441 943.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Tragwerksplanung für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 2
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 2
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
IBB Ingenieurbüro Baustatik Bautechnik Dipl.-Ing. Lutz Wilhelm
Altcoschütz 17
Dresden
01189
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DED21
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 168 132.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 1-3, für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Ingenieurbüro Dr. Scheffler & Partner GmbH
Fiedlerstraße 4
Dresden
01307
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DED21
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 103 050.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 4
Bezeichnung des Auftrags:

Fachplanung Technische Ausrüstung, Anlagengruppen 4-5, für den Ausbau eines hist. Bestandsgebäudes zu Mehrzweckräumen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/02/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Elektroplanung Künzel
Franz-Wiesner-Straße 40
Chemnitz
09131
Deutschland
E-Mail:
NUTS-Code: DED41
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 78 991.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Sachsen
PF 101364
Leipzig
04103
Deutschland
Telefon: +49 49341977-1040
E-Mail:
Fax: +49 49341977-1049

Internet-Adresse: www.ldl.sachsen.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/02/2019
Werbung