16FEI21004 - Hauptbaumaßnehmen Neukieritzsch (a) - Regis Breitingen (a) Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 192-345707

Werbung

Bekanntmachung einer Änderung

Änderung eines Vertrags/einer Konzession während der Laufzeit

Legal Basis:

Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
DB Netz AG, Großprojekte Südost, I.NG-SO-S
Ammonstr. 8
Dresden
01069
Deutschland
Kontaktstelle(n): I.NG-SO-S
Telefon: +49 35146125160
E-Mail:
Fax: +49 35146125279
NUTS-Code: DED21

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.deutschebahn.com

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

16FEI21004 - Hauptbaumaßnehmen Neukieritzsch (a) - Regis Breitingen (a)

Referenznummer der Bekanntmachung: 2016/S 192-345707
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45230000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Hauptbaumaßnehmen Neukieritzsch (a) - Regis Breitingen (a)

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45234100
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED5
Hauptort der Ausführung:

Neukieritzsch

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrags:

Anpassung Ola, Erneuerung 2 Außenbahnsteige im Hp. Deutzen, Rückbau 4 Durchlässe, Ersatzneubau 1 Durchlass, Rückbau FÜ 25,174 km, Ersatzneubau einer automatischen Blockstelle in Deutzen, Neubau PSS, Entwässerung und Kabelanlagen, Einbau von 2 Weichen im Südkopf Neukieritzsch, Oberbauerneuerung.

II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/05/2017
Ende: 12/07/2019
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
Werbung

Abschnitt V: Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe

Auftrags-Nr.: 16FEI21004
Bezeichnung des Auftrags:

Hauptbaumaßnahmen Neukieritzsch - Regis Breitingen

V.2)Auftragsvergabe/Konzessionsvergabe
V.2.1)Tag des Abschlusses des Vertrags/der Entscheidung über die Konzessionsvergabe:
07/12/2016
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Der Auftrag/Die Konzession wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Sersa GmbH, Dresden
Bremer Str. 65
Dresden
01067
Deutschland
Telefon: +49 3512808560
E-Mail:
Fax: +49 351260656-99
NUTS-Code: DED5

Internet-Adresse: www.sersa.de

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Arge Neukieritzsch, c/o Sersa GmbH
Bremer Str. 65
Dresden
01067
Deutschland
Telefon: +49 3512808560
E-Mail:
Fax: +49 35128085699
NUTS-Code: DED5

Internet-Adresse: www.sersa.de

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (zum Zeitpunkt des Abschlusses des Auftrags;ohne MwSt.)
Gesamtwert der Beschaffung: 10 735 022.68 EUR

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammern des Bundes beim Bundeskartellamt Bonn Deutschland
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Telefon: +49 22894990
Fax: +49 2289499163

Internet-Adresse: www.bundeskartellamt.de

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/02/2019

Abschnitt VII: Änderungen des Vertrags/der Konzession

VII.1)Beschreibung der Beschaffung nach den Änderungen
VII.1.1)CPV-Code Hauptteil
45230000 - DA02
VII.1.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
VII.1.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED5
Hauptort der Ausführung:

Neukieritzsch

VII.1.4)Beschreibung der Beschaffung:

Hauptbaumaßnahmen Neukieritzsch (a) - Regis Breitingen (a)

VII.1.5)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01/05/2017
Ende: 12/07/2019
VII.1.6)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses/der Konzession (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/des Loses/der Konzession: 10 735 022.68 EUR
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Arge Neukieritzsch
Bremer Str. 65
Dresden
01067
Deutschland
Telefon: +49 3512808580
E-Mail:
Fax: +49 35128065699
NUTS-Code: DED5

Internet-Adresse: www.sersa.de

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.1.7)Name und Anschrift des Auftragnehmers/Konzessionärs
Bickhardt Bau GmbH
Seiferitzer Alle 23
Meerane
08393
Deutschland
Telefon: +49 376440030
E-Mail:
Fax: +49 3764400336
NUTS-Code: DED4

Internet-Adresse: www.bickhardt-bau.de

Der Auftragnehmer/Konzessionär ist ein KMU: nein
VII.2)Angaben zu den Änderungen
VII.2.1)Beschreibung der Änderungen
Art und Umfang der Änderungen (mit Angabe möglicher früherer Vertragsänderungen):

Für den Streckenabschnitt sind zur Herstellung Endzustand im Bereich Weichenanfang W102 Bf Neukieritzsch, 26,9 km und im Bereich EÜ Forststraße Ersatzschienen von jeweils 10 m Länge (beidseitig) einzubauen. Die Leistungen sind zur Erfüllung des ursprünglichen Vertrages zwingend erforderlich.

VII.2.2)Gründe für die Änderung
Notwendigkeit zusätzlicher Bauarbeiten, Dienstleistungen oder Lieferungen durch den ursprünglichen Auftragnehmer/Konzessionär (Artikel 43 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/23/EU, Artikel 72 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/24/EU, Artikel 89 Absatz 1 Buchstabe b der Richtlinie 2014/25/EU)
Beschreibung der wirtschaftlichen oder technischen Gründe und der Unannehmlichkeiten oder beträchtlichen Zusatzkosten, durch die ein Auftragnehmerwechsel verhindert wird:

Der AN ist mit dem Neubau der Gleisanlagen im Bereich Neukieritzsch - Regis-Breitingen beauftragt. Der Einbau der Ersatzschienen erfolgt im Rahmen der geplanten Sperrpausen im März 2019. Im Rahmen der geplanten Stopfarbeiten, Restleistungen Tiefbau und Arbeiten an der Oberleitung des AN müssen diese zusätzlichen Leistungen mit integriert und miteinander abgestimmt werden. Zur technischen Sicherstellung des Bauablaufes können diese Leistungen nur durch den AN ausgeführt werden.

VII.2.3)Preiserhöhung
Aktualisierter Gesamtauftragswert vor den Änderungen (unter Berücksichtigung möglicher früherer Vertragsänderungen und Preisanpassungen sowie im Falle der Richtlinie 2014/23/EU der durchschnittlichen Inflation im betreffenden Mitgliedstaat)
Wert ohne MwSt.: 13 466 647.68 EUR
Gesamtauftragswert nach den Änderungen
Wert ohne MwSt.: 13 501 647.68 EUR
Werbung